Impotenz bei Olynth

Nebenwirkung Impotenz bei Medikament Olynth

Insgesamt haben wir 4 Einträge zu Olynth. Bei 25% ist Impotenz aufgetreten.

Wir haben 1 Patienten Bericht zu Impotenz bei Olynth.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1730
Durchschnittliches Gewicht in kg760
Durchschnittliches Alter in Jahren730
Durchschnittlicher BMIin kg/m225,390,00

Erfahrungsberichte über Impotenz bei Olynth:

 

Olynth für Nasenschleimhautverengung mit Impotenz

Die Anwendung des Sprays zur Abschwellung der Nasenschleimhäute führt zu starken Erektionsstörungen. Die Beschwerden klingen erst nach Absetzung des Sprays langsam ab.

Olynth Nasenspray bei Nasenschleimhautverengung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Olynth NasensprayNasenschleimhautverengung3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Die Anwendung des Sprays zur Abschwellung der Nasenschleimhäute führt zu starken Erektionsstörungen. Die Beschwerden klingen erst nach Absetzung des Sprays langsam ab.

Eingetragen am 27.12.2006 als Datensatz 323
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Xylometazolin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1948 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):173 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):76
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]