Jakavi für Polycythaemia vera

Medikament für Krankheit / Anwendungsgebiet

Insgesamt haben wir 22 Einträge zu Polycythaemia vera. Bei 9% wurde Jakavi eingesetzt.

Wir haben 2 Patienten Berichte zu Polycythaemia vera in Verbindung mit Jakavi.

Prozentualer Anteil 0%100%
Durchschnittliche Größe in cm0175
Durchschnittliches Gewicht in kg076
Durchschnittliches Alter in Jahren079
Durchschnittlicher BMIin kg/m20,0024,61

Nebenwirkungen, die beim Einsatz von Jakavi für Polycythaemia vera auftraten:

keine Nebenwirkungen (1/2)
50%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

Folgende Berichte über den Einsatz von Jakavi für Polycythaemia vera liegen vor:

 

jakavi für Polycythaemia vera

Die Thrombozyten wurden auf Normalwert reduziert. Allerdings sind seit ca. 18 Monaten die Leukozyten stark erhöht. Diverse Hautreaktonen, u.a. Gesichtsankne und Eiterplusteln. Bei der vorherigen Behandlung mit Litalir hatte ich weder Juckreiz noch die anderen oben angführten Nebenerscheinungen.

jakavi bei Polycythaemia vera

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
jakaviPolycythaemia vera2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Die Thrombozyten wurden auf Normalwert reduziert. Allerdings sind seit ca. 18 Monaten die Leukozyten stark erhöht. Diverse Hautreaktonen, u.a. Gesichtsankne und Eiterplusteln.

Bei der vorherigen Behandlung mit Litalir hatte ich weder Juckreiz noch die anderen oben angführten Nebenerscheinungen.

Eingetragen am 26.02.2022 als Datensatz 109623
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

jakavi
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Patientendaten:

Geburtsjahr:1953 
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):81
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

jakavi für Polycythaemia mit keine Nebenwirkungen

Meinem Vater ging es mit der Einnahme von Jakavi immer besser.Leider war die Behandlung nach ca.1 Jahr zu Ende.

jakavi bei Polycythaemia

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
jakaviPolycythaemia1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Meinem Vater ging es mit der Einnahme von Jakavi immer besser.Leider war die Behandlung nach ca.1 Jahr zu Ende.

Eingetragen am 02.04.2014 als Datensatz 60523
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

jakavi
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Patientendaten:

Geburtsjahr:1933 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
[]