Knieschmerzen bei MTX

Nebenwirkung Knieschmerzen bei Medikament MTX

Insgesamt haben wir 190 Einträge zu MTX. Bei 1% ist Knieschmerzen aufgetreten.

Wir haben 1 Patienten Bericht zu Knieschmerzen bei MTX.

Prozentualer Anteil 0%100%
Durchschnittliche Größe in cm0183
Durchschnittliches Gewicht in kg072
Durchschnittliches Alter in Jahren072
Durchschnittlicher BMIin kg/m20,0021,50

Wo kann man MTX kaufen?

MTX ist in vielen Apotheken erhältlich. Hier finden Sie das Medikament zum günstigsten Preis.

MTX wurde von Patienten, die Knieschmerzen als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

MTX wurde bisher von 1 sanego-Benutzer, wo Knieschmerzen auftrat, mit durchschnittlich 9,6 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Knieschmerzen bei MTX:

 

MTX für Schuppenflechte mit Knieschmerzen

Ich (m) habe seit 55 Jahren Schuppenflechte. In den letzten Jahren sind die Hauterscheinungen immer schlimmer geworden. Beine, Arme, Oberkörper, Gesicht. Die Gelenke waren noch nie betroffen. Viermal Klinikaufenthalte in Köln seit den 90er Jahren. Gute Erfolge mit Cignolin, jedoch nicht nachhaltig. Zwei Klinikaufenthalte in Norderney waren sehr teuer, haben aber praktisch nichts gebracht. Seit Februar 2017 nehme ich MTX. Spritzen mit 15mg. Ich halte mich genau an die ärztlichen Anweisungen. Die Wirkung von MTX ist unglaublich. Eine Laie kann selbst bei genauem Hinsehen nichts mehr von Schuppenflechte erkennen. In den ersten zwei Monaten hatte ich Probleme mit einem Kniegelenk. Das ist mittlerweile weg. Weitere Nebenwirkungen kann ich nicht erkennen. Ich trinke täglich ungefähr 30g Alkohol, bin Nichtraucher, normalgewichtig und ernähre mich weitgehend gesund. Die Blutwerte waren bisher immer unauffällig. Ich bin sehr dankbar, dass es dieses Medikament gibt und geniesse zur Zeit seit vielen Jahren wieder, mit fast kindlicher Freude an meinem (fast) makellosen Körper, einen...

MTX bei Schuppenflechte

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MTXSchuppenflechte4 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich (m) habe seit 55 Jahren Schuppenflechte. In den letzten Jahren sind die Hauterscheinungen immer schlimmer geworden. Beine, Arme, Oberkörper, Gesicht. Die Gelenke waren noch nie betroffen. Viermal Klinikaufenthalte in Köln seit den 90er Jahren. Gute Erfolge mit Cignolin, jedoch nicht nachhaltig. Zwei Klinikaufenthalte in Norderney waren sehr teuer, haben aber praktisch nichts gebracht. Seit Februar 2017 nehme ich MTX. Spritzen mit 15mg. Ich halte mich genau an die ärztlichen Anweisungen. Die Wirkung von MTX ist unglaublich. Eine Laie kann selbst bei genauem Hinsehen nichts mehr von Schuppenflechte erkennen. In den ersten zwei Monaten hatte ich Probleme mit einem Kniegelenk. Das ist mittlerweile weg. Weitere Nebenwirkungen kann ich nicht erkennen. Ich trinke täglich ungefähr 30g Alkohol, bin Nichtraucher, normalgewichtig und ernähre mich weitgehend gesund. Die Blutwerte waren bisher immer unauffällig. Ich bin sehr dankbar, dass es dieses Medikament gibt und geniesse zur Zeit seit vielen Jahren wieder, mit fast kindlicher Freude an meinem (fast) makellosen Körper, einen Badeurlaub an der Adria.












allesamt unauffällig.

Eingetragen am  als Datensatz 77806
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

MTX
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Methotrexat

Patientendaten:

Geburtsjahr:1949 
Größe (cm):183 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):72
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]