Kribbeln in den Füßen bei Methotrexat

Nebenwirkung Kribbeln in den Füßen bei Medikament Methotrexat

Insgesamt haben wir 57 Einträge zu Methotrexat. Bei 2% ist Kribbeln in den Füßen aufgetreten.

Wir haben 1 Patienten Bericht zu Kribbeln in den Füßen bei Methotrexat.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1700
Durchschnittliches Gewicht in kg840
Durchschnittliches Alter in Jahren600
Durchschnittlicher BMIin kg/m229,070,00

Methotrexat wurde von Patienten, die Kribbeln in den Füßen als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Methotrexat wurde bisher von 1 sanego-Benutzer, wo Kribbeln in den Füßen auftrat, mit durchschnittlich 9,2 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Kribbeln in den Füßen bei Methotrexat:

 

Methotrexat für Rheumatoide Arthritis mit Müdigkeit, Kribbeln in den Füßen

Ich nahm Methotrexat fast drei Jahre in Tablettenform. Seit ca. 3 Monate bin ich auf Spritzen (Metex) umgestiegen, weil die Tabletten nicht so gut wirkten. Seitdem ich spritze, geht es mir gut. Keine Schmerzen, keine Gelenkschwellungen mehr. Die Verträglichkeit von Metex geht bis jetzt auch recht gut. Zwei Tage nach dem Spritzen bin ich allerdings extrem müde und würde am liebsten zu Hause bleiben, das Arbeiten fällt mir dann richtig schwer. Übel war mir bislang noch nicht. Seit ein paar Wochen habe ich allerdings ein heftiges Bizzeln in den Füßen, das auch oftmals schmerzhaft ist. Nun wurde eine Polyneuropathie diagnostiziert und ich hoffe sehr, dass diese Polyneuropathie nicht mit dem Metex in Verbindung steht. Ich bin nicht zuckerkrank! Hat vielleicht jemand eine ähnliche Erfahrung gemacht?

Methotrexat bei Rheumatoide Arthritis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MethotrexatRheumatoide Arthritis3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nahm Methotrexat fast drei Jahre in Tablettenform. Seit ca. 3 Monate bin ich auf Spritzen (Metex) umgestiegen, weil die Tabletten nicht so gut wirkten. Seitdem ich spritze, geht es mir gut. Keine Schmerzen, keine Gelenkschwellungen mehr.
Die Verträglichkeit von Metex geht bis jetzt auch recht gut. Zwei Tage nach dem Spritzen bin ich allerdings extrem müde und würde am liebsten zu Hause bleiben, das Arbeiten fällt mir dann richtig schwer. Übel war mir bislang noch nicht.
Seit ein paar Wochen habe ich allerdings ein heftiges Bizzeln in den Füßen, das auch oftmals schmerzhaft ist.
Nun wurde eine Polyneuropathie diagnostiziert und ich hoffe sehr, dass diese Polyneuropathie nicht mit dem Metex in Verbindung steht. Ich bin nicht zuckerkrank!
Hat vielleicht jemand eine ähnliche Erfahrung gemacht?

Eingetragen am  als Datensatz 26744
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Methotrexat

Patientendaten:

Geburtsjahr:1958 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):84
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]