Müdigkeit bei Mycobutin

Nebenwirkung Müdigkeit bei Medikament Mycobutin

Insgesamt haben wir 6 Einträge zu Mycobutin. Bei 17% ist Müdigkeit aufgetreten.

Wir haben 1 Patienten Bericht zu Müdigkeit bei Mycobutin.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm00
Durchschnittliches Gewicht in kg00
Durchschnittliches Alter in Jahren00
Durchschnittlicher BMIin kg/m20,000,00

Mycobutin wurde von Patienten, die Müdigkeit als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Mycobutin wurde bisher von 1 sanego-Benutzer, wo Müdigkeit auftrat, mit durchschnittlich 9,0 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Müdigkeit bei Mycobutin:

 

Mycobutin für Helicobacter Eradikation mit Müdigkeit, Kopfschmerzen

Ich habe Mycobutin in Kombination mit Amoxicillin und Pantoprazol 10 Tage lang eingenommen. Heute war der letzte Tag. Es war bereits die zweite Eradikationstherapie nach dem ersten Versuch mit ZacPac, welcher damals erfolglos war. Ich muß sagen, daß ich befürchtete, starke Nebenwirkungen zu erleiden. Das war aber überhaupt nicht der Fall. Ich hatte weder Durchfall, noch sonstiges. Nur die Färbung des Urins bemerkte ich, wie in der Packungsbeilage beschrieben. Ich konnte arbeiten gehen und fühlte mich höchstens etwas müder als sonst und hatte manchmal Kopfschmerzen, aber vertragen habe ich es ganz gut. Bin selbst erstaunt. Ich nahm die Tabletten immer eine Stunde vor dem Essen ein, obwohl mein Arzt vorgeschlagen hatte, nur die Mycobutin-Tablette danach einzunehmen, damit ich mich nicht übergeben müsse. Ich probierte es aber vor dem Essen und da es gutging, behielt ich es bei. Das Ergebnis des Eradikations-Erfolgs kenne ich noch nicht.

Mycobutin bei Helicobacter Eradikation

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MycobutinHelicobacter Eradikation10 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe Mycobutin in Kombination mit Amoxicillin und Pantoprazol 10 Tage lang eingenommen. Heute war der letzte Tag.
Es war bereits die zweite Eradikationstherapie nach dem ersten Versuch mit ZacPac, welcher damals erfolglos war.
Ich muß sagen, daß ich befürchtete, starke Nebenwirkungen zu erleiden. Das war aber überhaupt nicht der Fall. Ich hatte weder Durchfall, noch sonstiges. Nur die Färbung des Urins bemerkte ich, wie in der Packungsbeilage beschrieben. Ich konnte arbeiten gehen und fühlte mich höchstens etwas müder als sonst und hatte manchmal Kopfschmerzen, aber vertragen habe ich es ganz gut. Bin selbst erstaunt. Ich nahm die Tabletten immer eine Stunde vor dem Essen ein, obwohl mein Arzt vorgeschlagen hatte, nur die Mycobutin-Tablette danach einzunehmen, damit ich mich nicht übergeben müsse. Ich probierte es aber vor dem Essen und da es gutging, behielt ich es bei. Das Ergebnis des Eradikations-Erfolgs kenne ich noch nicht.

Eingetragen am  als Datensatz 66286
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Mycobutin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Rifabutin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]