Magenschmerzen bei Eukalyptus-Öl

Nebenwirkung Magenschmerzen bei Medikament Eukalyptus-Öl

Insgesamt haben wir 1 Eintrag zu Eukalyptus-Öl. Bei 100% ist Magenschmerzen aufgetreten.

Wir haben 1 Patienten Bericht zu Magenschmerzen bei Eukalyptus-Öl.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm00
Durchschnittliches Gewicht in kg00
Durchschnittliches Alter in Jahren400
Durchschnittlicher BMIin kg/m20,000,00

Eukalyptus-Öl wurde von Patienten, die Magenschmerzen als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Eukalyptus-Öl wurde bisher von 3 sanego-Benutzern, wo Magenschmerzen auftrat, mit durchschnittlich 9,8 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Magenschmerzen bei Eukalyptus-Öl:

 

Eukalyptus-Öl für Nasennebenhöhlenentzündung mit Magenschmerzen

Ich habe öfters mal eine Nasennebenhöhlenentzündung.Gerade bei diesem Schnupfenwetter. Meist aufgrund einer Erkältung, dann aber meist nur auf der rechten Seite. Es ist zwar nicht angenehm, aber deswegen gleich ein Antibiotikum nehmen ? Die Ärzte verschreiben diese ja viel zu schnell. Und schwupps wirken sie nicht mehr. Hinzu kommt, dass ich diese aufgrund meines empfindlichen Magens nicht nehmemn kann. Ich schwöre auf Nasenspray, damit die Nasenschleimhaut abschwellen kann und alles gut abläuft. Auch besonders gut ist eine Inhalation mit Eukalyptusöl, dieses wirkt abschwellend und gleichzeitig bakterizit. Gegen den Druckschmerz auf die Zahnnerven nehme ich ab und an Ibuprofen. Und wie wir alle wissen, viel trinken, viele Vitamine und abwarten..abwarten..abwarten.. Dann gute Besserung

Eukalyptusöl bei Nasennebenhöhlenentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
EukalyptusölNasennebenhöhlenentzündung3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe öfters mal eine Nasennebenhöhlenentzündung.Gerade bei diesem Schnupfenwetter. Meist aufgrund einer Erkältung, dann aber meist nur auf der rechten Seite. Es ist zwar nicht angenehm, aber deswegen gleich ein Antibiotikum nehmen ? Die Ärzte verschreiben diese ja viel zu schnell. Und schwupps wirken sie nicht mehr. Hinzu kommt, dass ich diese aufgrund meines empfindlichen Magens nicht nehmemn kann.
Ich schwöre auf Nasenspray, damit die Nasenschleimhaut abschwellen kann und alles gut abläuft. Auch besonders gut ist eine Inhalation mit Eukalyptusöl, dieses wirkt abschwellend und gleichzeitig bakterizit. Gegen den Druckschmerz auf die Zahnnerven nehme ich ab und an Ibuprofen. Und wie wir alle wissen, viel trinken, viele Vitamine und abwarten..abwarten..abwarten..

Dann gute Besserung

Eingetragen am  als Datensatz 22260
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Eukalyptusöl
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Eucalyptusöl

Patientendaten:

Geburtsjahr:1980 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]