Muskelzuckungen bei Decentan

Nebenwirkung Muskelzuckungen bei Medikament Decentan

Insgesamt haben wir 6 Einträge zu Decentan. Bei 17% ist Muskelzuckungen aufgetreten.

Wir haben 1 Patienten Bericht zu Muskelzuckungen bei Decentan.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1680
Durchschnittliches Gewicht in kg660
Durchschnittliches Alter in Jahren500
Durchschnittlicher BMIin kg/m223,380,00

Decentan wurde von Patienten, die Muskelzuckungen als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Decentan wurde bisher von 1 sanego-Benutzer, wo Muskelzuckungen auftrat, mit durchschnittlich 9,2 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Muskelzuckungen bei Decentan:

 

Decentan für Psychose mit Zittern, Muskelzuckungen

Bekomme seit ca. 14 Wochen Decentan gegen meine Psychose. Die Psychose war mit allem PiPaPo, Stimmenhören, Vorstellung, ich könne Telepathie mit meinen Verwandten machen, alles im Radio war nur für mich bestimmt... Seit der Einnahme von Decentan sind Psychose-Symptome gänzlich weg. Es wird/wurde kombiniert mit der Einnahme von Tavor (3 mg/Tag) und abends Atosil (50mg). Das Tavor wird im Moment langsam ausgeschlichen; bin z.Z. bei 0,5 mg/Tag. Durch das Atosil (dämpft/macht müde) keine Schlafstörungen durch Decentan. Auch keine Gewichtszunahme, die war bei Zyprexa enorm ! Durch Decentan manchmal Zuckungen im rechten Arm beim Einschlafen. Tagsüber leichtes Zittern. Sonst gehts mir mit der Kombi Decentan, Tavor, Atosil ziemlich gut.

Decentan bei Psychose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
DecentanPsychose14 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bekomme seit ca. 14 Wochen Decentan gegen meine Psychose. Die Psychose war mit allem PiPaPo, Stimmenhören, Vorstellung, ich könne Telepathie mit meinen Verwandten machen, alles im Radio war nur für mich bestimmt...
Seit der Einnahme von Decentan sind Psychose-Symptome gänzlich weg. Es wird/wurde kombiniert mit der Einnahme von Tavor (3 mg/Tag) und abends Atosil (50mg). Das Tavor wird im Moment langsam ausgeschlichen; bin z.Z. bei 0,5 mg/Tag.
Durch das Atosil (dämpft/macht müde) keine Schlafstörungen durch Decentan. Auch keine Gewichtszunahme, die war bei Zyprexa enorm !
Durch Decentan manchmal Zuckungen im rechten Arm beim Einschlafen. Tagsüber leichtes Zittern. Sonst gehts mir mit der Kombi Decentan, Tavor, Atosil ziemlich gut.

Eingetragen am  als Datensatz 14968
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Decentan
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Perphenazin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1970 Die Nebenwirkung verursacht bleibenden Schaden
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):66
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]