Nervenschädigung bei Tavanic

Nebenwirkung Nervenschädigung bei Medikament Tavanic

Insgesamt haben wir 427 Einträge zu Tavanic. Bei 0% ist Nervenschädigung aufgetreten.

Wir haben 1 Patienten Bericht zu Nervenschädigung bei Tavanic.

Prozentualer Anteil 0%100%
Durchschnittliche Größe in cm0180
Durchschnittliches Gewicht in kg082
Durchschnittliches Alter in Jahren077
Durchschnittlicher BMIin kg/m20,0025,31

Wo kann man Tavanic kaufen?

Tavanic ist in vielen Apotheken erhältlich. Hier finden Sie das Medikament zum günstigsten Preis.

Tavanic wurde von Patienten, die Nervenschädigung als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Tavanic wurde bisher von 1 sanego-Benutzer, wo Nervenschädigung auftrat, mit durchschnittlich 3,0 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Nervenschädigung bei Tavanic:

 

Tavanic für Hodenentzündung mit Nervenschädigung

Ich bekam im Januar 2007 eine Hodenentzündung, die mit Eis und Tavanic behandelt wurde. Die Entzündung war nach 10 Tagen erfolgreich bekämpft. Wenige Tage später bekam ich jedoch Druckbeschwerden unterhalb des linken Fußes, die sich sukzessive ausbreiteten. Die Neurologen meinen, es sei eine Polyneuropathie. Da ich bis zu meiner Entlassung aus der Reha überhaupt nichts mit den Beinen/Nerven hatte, muss ich annehmen, dass die Nervenerkrankung auf die Einnahme von Tavanic zurück zu führen ist. Dass dies so sein dürfte, dafür habe ich hier im Netzt wiederholt Bestätigungen gefunden.

Tavanic bei Hodenentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TavanicHodenentzündung10 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich bekam im Januar 2007 eine Hodenentzündung, die mit Eis und Tavanic behandelt wurde. Die Entzündung war nach 10 Tagen erfolgreich bekämpft. Wenige Tage später bekam ich jedoch Druckbeschwerden unterhalb des linken Fußes, die sich sukzessive ausbreiteten. Die Neurologen meinen, es sei eine Polyneuropathie. Da ich bis zu meiner Entlassung aus der Reha überhaupt nichts mit den Beinen/Nerven hatte, muss ich annehmen, dass die Nervenerkrankung auf die Einnahme von Tavanic zurück zu führen ist. Dass dies so sein dürfte, dafür habe ich hier im Netzt wiederholt Bestätigungen gefunden.

Eingetragen am  als Datensatz 47655
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tavanic
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Levofloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1944 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):82
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]