NorfloHEXAL für Prostatahyperplasie

Medikament für Krankheit / Anwendungsgebiet

Insgesamt haben wir 178 Einträge zu Prostatahyperplasie. Bei 1% wurde NorfloHEXAL eingesetzt.

Wir haben 1 Patienten Bericht zu Prostatahyperplasie in Verbindung mit NorfloHEXAL.

Prozentualer Anteil 0%100%
Durchschnittliche Größe in cm0190
Durchschnittliches Gewicht in kg075
Durchschnittliches Alter in Jahren073
Durchschnittlicher BMIin kg/m20,0020,78

Nebenwirkungen, die beim Einsatz von NorfloHEXAL für Prostatahyperplasie auftraten:

Sehnenschädigung (1/1)
100%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

Folgende Berichte über den Einsatz von NorfloHEXAL für Prostatahyperplasie liegen vor:

 

Norflohexal für chron. Prostatavergrößerung mit Sehnenschädigung

schwerste Funktionseinschränkung der Füße durch lokal generalisierte Sehnenschädigung mit begleitender Stoffwechselstörung der lokalen Interzellularstruktur

Norflohexal bei chron. Prostatavergrößerung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Norflohexalchron. Prostatavergrößerung7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

schwerste Funktionseinschränkung der Füße durch lokal generalisierte Sehnenschädigung mit begleitender Stoffwechselstörung der lokalen Interzellularstruktur

Eingetragen am  als Datensatz 37211
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Norflohexal
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Norfloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1946 Die Nebenwirkung verursacht bleibenden Schaden
Größe (cm):190 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):75
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Prostatahyperplasie wurde aus folgenden Begriffen gruppiert:

Benigne Prostatahyperplasie, BPH, Prostatahyperplasie, Prostatavergrößerung, Vorsteherdrüsenvergrößerung

[]