Verdauungsstörungen bei MTX

Nebenwirkung Verdauungsstörungen bei Medikament MTX

Insgesamt haben wir 190 Einträge zu MTX. Bei 1% ist Verdauungsstörungen aufgetreten.

Wir haben 1 Patienten Bericht zu Verdauungsstörungen bei MTX.

Prozentualer Anteil 0%100%
Durchschnittliche Größe in cm0187
Durchschnittliches Gewicht in kg090
Durchschnittliches Alter in Jahren057
Durchschnittlicher BMIin kg/m20,0025,74

Wo kann man MTX kaufen?

MTX ist in vielen Apotheken erhältlich. Hier finden Sie das Medikament zum günstigsten Preis.

MTX wurde von Patienten, die Verdauungsstörungen als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

MTX wurde bisher von 1 sanego-Benutzer, wo Verdauungsstörungen auftrat, mit durchschnittlich 9,8 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Verdauungsstörungen bei MTX:

 

MTX für Psoriasis-Arthritis und Psoriasis mit Verdauungsstörungen

Meine Erfahrungen mit MTX sind durchweg sehr positiv. Ich litt bis vor zwei Jahren an schwerer Psoriasis und zunehmend auch an Psoriasis-Arthritis. Dann begann meine Medikation mit 15 mg pro Woche und Folsäure jeweils 24 stunden später. nach 5 Tagen waren die Gelenkschmerzen schon fast weg, ebenso war am füften Tag ein massive, fast schon sichtbarer Rückgang meiner Psoriasis zu verzeichnen. Später erhöhte ich die Tablettendosis auf 20 mg (2 mal 10) pro Woche. Die Gelenkschwierigkeiten (fast alle Gelenke) sind bis heute nie wieder aufgetreten. Die Haut ist heute nur noch zu 1 bis max 2 Prozent leicht betroffen, also Sommerurlaube am Meer sind gar kein Thema mehr. Anfangs hatte ich leichte Verdauungsstörungen, was mich dazu bewegte, ca 2 Tage vor und noch 1 tag nach der Tabletteneinnahme eine massive Essbremse zu betätigen. Mein Gewicht konnte ich somit immer bei schlanken 90 kg bei 187 cm Körpergröße halten. Die Verdauungsprobleme haben sich mehr oder minder erledigt, Essen tu ich nach wie vor weniger als früher. Eventuell ist eine leichtere Anfälligkeit für Erkältungen zu...

MTX bei Psoriasis-Arthritis und Psoriasis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MTXPsoriasis-Arthritis und Psoriasis2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Meine Erfahrungen mit MTX sind durchweg sehr positiv. Ich litt bis vor zwei Jahren an schwerer Psoriasis und zunehmend auch an Psoriasis-Arthritis. Dann begann meine Medikation mit 15 mg pro Woche und Folsäure jeweils 24 stunden später. nach 5 Tagen waren die Gelenkschmerzen schon fast weg, ebenso war am füften Tag ein massive, fast schon sichtbarer Rückgang meiner Psoriasis zu verzeichnen. Später erhöhte ich die Tablettendosis auf 20 mg (2 mal 10) pro Woche. Die Gelenkschwierigkeiten (fast alle Gelenke) sind bis heute nie wieder aufgetreten. Die Haut ist heute nur noch zu 1 bis max 2 Prozent leicht betroffen, also Sommerurlaube am Meer sind gar kein Thema mehr. Anfangs hatte ich leichte Verdauungsstörungen, was mich dazu bewegte, ca 2 Tage vor und noch 1 tag nach der Tabletteneinnahme eine massive Essbremse zu betätigen. Mein Gewicht konnte ich somit immer bei schlanken 90 kg bei 187 cm Körpergröße halten. Die Verdauungsprobleme haben sich mehr oder minder erledigt, Essen tu ich nach wie vor weniger als früher. Eventuell ist eine leichtere Anfälligkeit für Erkältungen zu verzeichnen, aber das kann ich nicht mit Bestimmtheit sagen.

alles in allem, bin ich wahnsinnig froh, daß es diese Therapie gibt!!! Seit über 20 Jahren endlich wieder richtig leben.

Eingetragen am  als Datensatz 19873
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

MTX
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Methotrexat

Patientendaten:

Geburtsjahr:1964 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):187 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):90
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]