keine Nebenwirkungen bei Galvanotherapie-Behandlung

Nebenwirkung keine Nebenwirkungen bei Medikament Galvanotherapie-Behandlung

Insgesamt haben wir 1 Eintrag zu Galvanotherapie-Behandlung. Bei 100% ist keine Nebenwirkungen aufgetreten.

Wir haben 1 Patienten Bericht zu keine Nebenwirkungen bei Galvanotherapie-Behandlung.


Galvanotherapie-Behandlung wurde von Patienten, die keine Nebenwirkungen als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Galvanotherapie-Behandlung wurde bisher von 1 sanego-Benutzer, wo keine Nebenwirkungen auftrat, mit durchschnittlich 10,0 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über keine Nebenwirkungen bei Galvanotherapie-Behandlung:

 

Galvanotherapie-Behandlung für Brustkrebs mit keine Nebenwirkungen

Nach der Diagnose Mamakarzinom wurde mir Herr Dr. Mayer empfohlen. Nach einer ausführlichen Beratung bei ihm ließ ich von ihm von Dezember 1999 bis Januar 2000 3mal die Galvanotherapie durchführen. Während einer etwa 2 stündigen Behandlungsdauer hatte ich die Nadelelektroden an der Stelle in der Brust, hinter der der Knoten saß. In dieser Zeit wurde ich sowohl von Dr. Mayer, der immer wieder nach mir sah, als auch von einem sehr liebevollen Team betreut. Die Vorzüge dieser Behandlung: - Der Knoten wird nekrotisiert; die Tumorzellen kommen nicht in die Blutbahn - das bedeutet, es findet keine Metastasierung statt! - Es ist keine Narkose mit all den Begleiterscheinungen nötig. Der Patient erlebt alles bei vollem Bewussstein - nichts anderes wird "gleich noch mitgemacht". - Man kann diesen Vorgang mental mitgehen: ich hatte den Eindruck, ein Panzer (engl. cancer = Krebs) sprenge sich in mir, und ich fühlte mich wie in ein neues Leben hineingeboren. - Nach jeder der 3 Behandlungen konnte ich mit meinem Mann in Regensburg Essen gehen und wieder heimkehren. - Die Brust...

Galvanotherapie bei Brustkrebs

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
GalvanotherapieBrustkrebs2 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach der Diagnose Mamakarzinom wurde mir Herr Dr. Mayer empfohlen. Nach einer ausführlichen Beratung bei ihm ließ ich von ihm von Dezember 1999 bis Januar 2000 3mal die Galvanotherapie durchführen.
Während einer etwa 2 stündigen Behandlungsdauer hatte ich die Nadelelektroden an der Stelle in der Brust, hinter der der Knoten saß. In dieser Zeit wurde ich sowohl von Dr. Mayer, der immer wieder nach mir sah, als auch von einem sehr liebevollen Team betreut.

Die Vorzüge dieser Behandlung:
- Der Knoten wird nekrotisiert; die Tumorzellen kommen nicht in die Blutbahn - das bedeutet, es findet keine Metastasierung statt!
- Es ist keine Narkose mit all den Begleiterscheinungen nötig. Der Patient erlebt alles bei vollem Bewussstein - nichts anderes wird "gleich noch mitgemacht".
- Man kann diesen Vorgang mental mitgehen: ich hatte den Eindruck, ein Panzer (engl. cancer = Krebs) sprenge sich in mir, und ich fühlte mich wie in ein neues Leben hineingeboren.
- Nach jeder der 3 Behandlungen konnte ich mit meinem Mann in Regensburg Essen gehen und wieder heimkehren.
- Die Brust war geschwollen und natürlich berührungsempfindlich, aber ich konnte nach meiner Rückkehr meinen Mädchen beim Plätzchen Backen mit Rat zur Seite stehen (sitzen).
Nach einigen Tagen war ich wieder beschwerdefrei.
-Die Behandlung des Karzinoms erfolgte ohne Narkose, ohne OP, ohne Chemotherapie, ohne Strahlentherapie!
- Eine kleine Delle, hinter der sich der Knoten befunden hatte, erinnert noch an ihn - sonst nichts!
- Die Behandlung wurde vor 14 Jahren begonnen und durchgeführt.
Seitdem bin ich gesund!
Ich danke Herrn Dr. Mayer, der immer für mich ein offenes Ohr hatte und mich all die Jahre begleitet hat.

Eingetragen am  als Datensatz 57690
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Galvanotherapie
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]