keine Nebenwirkungen bei itinerol b6

Nebenwirkung keine Nebenwirkungen bei Medikament itinerol b6

Insgesamt haben wir 2 Einträge zu itinerol b6. Bei 50% ist keine Nebenwirkungen aufgetreten.

Wir haben 1 Patienten Bericht zu keine Nebenwirkungen bei itinerol b6.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1600
Durchschnittliches Gewicht in kg820
Durchschnittliches Alter in Jahren950
Durchschnittlicher BMIin kg/m232,030,00

itinerol b6 wurde von Patienten, die keine Nebenwirkungen als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

itinerol b6 wurde bisher von 1 sanego-Benutzer, wo keine Nebenwirkungen auftrat, mit durchschnittlich 8,0 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über keine Nebenwirkungen bei itinerol b6:

 

itinerol b6 für Erbrechen mit keine Nebenwirkungen

Betreffend meiner starken Rückenschmerzen wurden mir stärkere Schmerzmittel verschrieben, die weder Herz, Leber, Niere und Blutwerte zu stark belasten. Somit verblieben zur Schmerzunterdrückung noch Tramadol, Novalgin. Tramadol verursachte starke Übelkeit und Erbrechen. Im Spital erbrach ich auch bei der Einnahme von Novalgin, aber nicht so heftig. Da die Möglichkeiten der Schmerzmittel begrenzt sind, haben wir uns für Novalgin in Verbindung mit Itinerol B6 entschieden. Itinerol B6 Tabletten werden eine halbe Stunde vor Einnahme der ersten Mahlzeit eingenommen und sollten 12-24 Stunden halten. Nebenwirkungen wurden bis anhin keine festgestellt. Nach der Einnahme des Schmerzmittels trat auch kein Brechreiz mehr auf. Itinerol wurde in Bezug auf Leber und Nierenprobleme dem Paspertin vorgezogen.

itinerol b6 bei Erbrechen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
itinerol b6Erbrechen3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Betreffend meiner starken Rückenschmerzen wurden mir stärkere Schmerzmittel verschrieben, die weder Herz, Leber, Niere und Blutwerte zu stark belasten. Somit verblieben zur Schmerzunterdrückung noch Tramadol, Novalgin. Tramadol verursachte starke Übelkeit und Erbrechen. Im Spital erbrach ich auch bei der Einnahme von Novalgin, aber nicht so heftig. Da die Möglichkeiten der Schmerzmittel begrenzt sind, haben wir uns für Novalgin in Verbindung mit Itinerol B6 entschieden. Itinerol B6 Tabletten werden eine halbe Stunde vor Einnahme der ersten Mahlzeit eingenommen und sollten 12-24 Stunden halten. Nebenwirkungen wurden bis anhin keine festgestellt. Nach der Einnahme des Schmerzmittels trat auch kein Brechreiz mehr auf. Itinerol wurde in Bezug auf Leber und Nierenprobleme dem Paspertin vorgezogen.

Eingetragen am  als Datensatz 55983
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

itinerol b6
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Coffein, Vitamin B6

Patientendaten:

Geburtsjahr:1926 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):82
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]