keine Wirkung bei Neupro transdermales Pflaster

Nebenwirkung keine Wirkung bei Medikament Neupro transdermales Pflaster

Insgesamt haben wir 109 Einträge zu Neupro transdermales Pflaster. Bei 1% ist keine Wirkung aufgetreten.

Wir haben 1 Patienten Bericht zu keine Wirkung bei Neupro transdermales Pflaster.

Prozentualer Anteil 0%100%
Durchschnittliche Größe in cm0178
Durchschnittliches Gewicht in kg075
Durchschnittliches Alter in Jahren079
Durchschnittlicher BMIin kg/m20,0023,67

Wo kann man Neupro transdermales Pflaster kaufen?

Neupro transdermales Pflaster ist in vielen Apotheken erhältlich. Hier finden Sie das Medikament zum günstigsten Preis.

Neupro transdermales Pflaster wurde von Patienten, die keine Wirkung als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Neupro transdermales Pflaster wurde bisher von 1 sanego-Benutzer, wo keine Wirkung auftrat, mit durchschnittlich 5,8 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über keine Wirkung bei Neupro transdermales Pflaster:

 

Neupro transdermales Pflaster für Restless-legs-Syndrom mit keine Wirkung

Ich leide seit ca. 2 Jahren an RLS. Vor dem Neupro-Pflaster wurde ich - wegen der starken Beschwerden - mit dem Opiat Durogesic-Pflaster 2,4 mg und Sifrol 0,18 behandelt. Die Krankheit war damit zeitweilig einigermaßen erträglich. Aber nicht immer. Da ich mit dem Opiat nicht sehr glücklich bin, verornete mir der Neurologe das Neupro-Pflaster 2 mg. Nachdem ich das Pflaster (alle anderen Medikamente habe ich weggelassen) nachmittags um 15:00 erstmals geklebt hatte, erhoffte ich nachts einen ruhigen Schlaf. Das war ein Irrtum. Ich ging Decke hoch. Morgens um 4:00 habe ich wieder das Opiat geklebt und die Sifrol genommen. Frage: War der der Wirkstoff zu gering oder Zeitraum zu kurz?

Neupro transdermales Pflaster bei Restless-legs-Syndrom

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Neupro transdermales PflasterRestless-legs-Syndrom1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich leide seit ca. 2 Jahren an RLS. Vor dem Neupro-Pflaster wurde ich - wegen der starken Beschwerden - mit dem Opiat Durogesic-Pflaster 2,4 mg und Sifrol 0,18 behandelt. Die Krankheit war damit zeitweilig einigermaßen erträglich. Aber nicht immer. Da ich mit dem Opiat nicht sehr glücklich bin, verornete mir der Neurologe das Neupro-Pflaster 2 mg. Nachdem ich das Pflaster (alle anderen Medikamente habe ich weggelassen) nachmittags um 15:00 erstmals geklebt hatte, erhoffte ich nachts einen ruhigen Schlaf. Das war ein Irrtum. Ich ging Decke hoch. Morgens um 4:00 habe ich wieder das Opiat geklebt und die Sifrol genommen. Frage: War der der Wirkstoff zu gering oder Zeitraum zu kurz?

Eingetragen am  als Datensatz 11438
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Neupro transdermales Pflaster
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Rotigotin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1942 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):75
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]