Micardis bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MicardisBluthochdruck3 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ganz erhebliche Muskel- und Gelenkschmerzen im linken Nacken-, Schulter- und Brustbereich. Beschwerden klangen nach absetzen des Medikamentes langsam wieder ab. Danach wurde für ca. 2 Wochen Aprovel genommen. Anschließend komplett beschwerdefrei.

Da nicht ganz sicher war, ob Micardis tatsächlich die Ursache war und die Blutdruckwerte unter Micardis besser waren als mit Aprovel, wurde wieder für 2 Tage Micardis genommen.

Sofort, diesmal nach schon beginnend nach der ersten Einnahme, wieder Beschwerden die gleichen Nebenwirkungen, die sich am 2. Tage massiv verstärkten.

Eingetragen am  als Datensatz 34524
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Telmisartan

Patientendaten:

Geburtsjahr:1953 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):189 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):93
Geschlecht:männlich

Einträge zu Micardis

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewertungsdurchschnitt

 

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:

Sie müssen angemeldet sein um selbst einen Kommentar zu verfassen.
Loggen Sie sich ein, oder registrieren Sie sich hier schnell und kostenlos.

Mitglied werden…

  • Gleichgesinnte kennen lernen
  • Antworten erhalten
  • Unterstützung finden
  • Anderen helfen
  • Wissen weiter geben
  • Umarmt werden und Mut machen
Anmelden
 
[]