Telmisartan

Wir haben 158 Patienten Berichte zu dem Wirkstoff Telmisartan.

Prozentualer Anteil 37%63%
Durchschnittliche Größe in cm166180
Durchschnittliches Gewicht in kg7592
Durchschnittliches Alter in Jahren5860
Durchschnittlicher BMIin kg/m227,1828,48

Telmisartan wurde von sanego-Benutzern wie folgt bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Telmisartan wurde bisher von 150 sanego-Benutzern mit durchschnittlich 6,2 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Datenblatt Telmisartan:

Einordnung nach ATC-Code:

C09CA07
Kardiovaskuläres System / Mittel mit Wirkung auf das Renin-Angiotensin-System / Angiotensin-II-Antagonisten, rein / Angiotensin-II-Antagonisten, rein / Telmisartan

Telmisartan kommt in folgenden Medikamenten zur Anwendung:

Medikament%Bewertung (Durchschnitt)
Kinzalkomb4% (7 Bew.)
Kinzalmono15% (27 Bew.)
Micardis66% (92 Bew.)
Micardis Amlo<1% (1 Bew.)
MicardisPlus8% (14 Bew.)
Telmisartan Hexal<1% (1 Bew.)
Telmisartan ratiopharm<1% (1 Bew.)
Telmisartan Teva<1% (1 Bew.)
Telmisartan Teva Pharma<1% (1 Bew.)
Twynsta3% (5 Bew.)

Bei der Anwendung von Telmisartan traten bisher folgende Nebenwirkungen auf:

Muskelschmerzen (32/158)
20%
Müdigkeit (27/158)
17%
keine Nebenwirkungen (24/158)
15%
Schwindel (23/158)
15%
Antriebslosigkeit (17/158)
11%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

alle 134 Nebenwirkungen bei Telmisartan

Telmisartan wurde bisher bei folgenden Krankheiten/Anwendungsgebieten verwendet

KrankheitHäufigkeitBewertung (Durchschnitt)
Bluthochdruck91%(137 Bew.)
Schlafstörungen1%(2 Bew.)
Reizhusten1%(2 Bew.)
Herzrhythmusstörungen1%(2 Bew.)
Vorhofflimmern<1%(1 Bew.)

Anzahl der Nennungen der Krankheiten/Anwendungsgebiete bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

alle 12 Krankheiten behandelt mit Telmisartan

Wirkstoffe, mit denen Telmisartan in Kombinationspräparaten eingesetzt wird:

Hydrochlorothiazid, Amlodipin

Fragen zu Telmisartan

Folgende Berichte liegen bisher vor

 

Micardis für Bluthochdruck mit Muskelschmerzen, Schwindel, Gleichgewichtsstörungen, Antriebslosigkeit, Müdigkeit

nach ca 3 Wochen einnnahme muskelschmerzen im schulter bereich und in den Händen. nach ca 8 Wochen Schwindel und gleichgewichtsstörungen - dabei fiel mir auch meine antriebslosigkeit und müdigkeit auf :-( und die Waage sagt, knappe 8 kg zugenommen ?!??

Micardis bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MicardisBluthochdruck10 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

nach ca 3 Wochen einnnahme muskelschmerzen im schulter bereich und in den Händen.
nach ca 8 Wochen Schwindel und gleichgewichtsstörungen - dabei fiel mir auch meine antriebslosigkeit und müdigkeit auf :-(
und die Waage sagt, knappe 8 kg zugenommen ?!??

Eingetragen am  als Datensatz 22292
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Telmisartan

Patientendaten:

Geburtsjahr:1969 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):186 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):125
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Kinzalmono für Bluthochdruck mit keine Nebenwirkungen

Ich habe seit gut zwei Jahren Bluthochdruck, der zunächst unbehandelt blieb, weil ich hoffte durch natürliche Methoden runterzukommen (kein Alkohol, entkoffeinierten Kaffee, fettarmes Essen etc.). Als das alles nichts half und der Blutdruck in Streßsituationen auf bedrohlich 194/124 stieg, ging...

Kinzalmono bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
KinzalmonoBluthochdruck60 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe seit gut zwei Jahren Bluthochdruck, der zunächst unbehandelt blieb, weil ich hoffte durch natürliche Methoden runterzukommen (kein Alkohol, entkoffeinierten Kaffee, fettarmes Essen etc.). Als das alles nichts half und der Blutdruck in Streßsituationen auf bedrohlich 194/124 stieg, ging ich zum Arzt, der mir zunächst Kinzalmono 40mg verschrieb. Zwar vertrug ich das Medikament sehr gut, aber die Wirkung war nur mäßig. Darauf erhöhte er auf Kinzalmono 80mg. Das nehme ich nun seit zwei Monaten und komme hervorragend damit klar. Am wichtigsten aber, ich habe damit sogar schon Werte von 135/98 erreicht - etwas, was mir seit Jahren nicht mehr gelungen ist. Trotz beruflichen Hochstresses bin ich gut eingestellt und verkrafte Belastungen viel ruhiger und gelassener. Auch Herzprobleme sind nicht mehr da. Ich kann insofern keine negativen Begleiterscheinungen vermelden. Bei mir scheint das Medikament nebenwirkungsfrei zu sein. Wenn ich trotzdem nicht die volle Bewertung gebe, dann, weil ich nicht ausschließen kann, daß hier und da Muskelschmerzen oder Müdigkeit vielleicht auch mit dem Medikament zu tun haben könnten. Tritt selten auf und kann auch der vielen Arbeit und wenig Bewegung geschuldet sein. Ich weiß es nicht. Subjektiv fühle ich mich jedenfalls sehr gut mit dem Medikament und hoffe, daß das so bleibt. - Neusten Studien zufolge gibt es allerdings Verdachtsmomente, daß die enthaltene Wirkstoffgruppe der Sartane (hier Telmisartan) das Krebsrisiko erhöhen könnte. Ich habe die Studie gelesen, die noch für mich einen sehr geringen Risikoverdacht wiederzugeben scheint. Aber man sollte bei den sartanhaltigen Blutdrucksenkern (sogenannte Angiotensin-II-Antagonisten) sicher in der Zukunft auf weitere Studienergebnisse und Berichte ein Auge haben und müßte, falls sich der Verdacht erhärtet, dann wohl doch eher zu etwas anderem wechseln, daß dann aber leider vielleicht mehr Nebenwirkungen hat. Ich warte das erstmal ab. Im Moment sehe ich da noch keine Gefahr und bin erstmal froh, blutdrucktechnisch und subjektiv nebenwirkungsfrei wieder gut leben zu können.

Eingetragen am  als Datensatz 27003
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Telmisartan

Patientendaten:

Geburtsjahr:1960 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Micardis für Bluthochdruck mit Durchschlafstörungen, Schmerzen im Oberbauch

Nach längerer Einnahme senkte sich der Blutdruck, pendelte sich aber immer noch relativ hoch und blieb überwiegend so (160:90). Wenn ich nachts aufwache, bin ich aufgewühlt und kann nur schwer wieder einschlafen - gab's aber auch schon früher. Seit 2 Wochen habe ich Irritationen in der rechten...

Micardis bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MicardisBluthochdruck80 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach längerer Einnahme senkte sich der Blutdruck, pendelte sich aber immer noch
relativ hoch und blieb überwiegend so (160:90). Wenn ich nachts aufwache, bin ich
aufgewühlt und kann nur schwer wieder einschlafen - gab's aber auch schon früher.
Seit 2 Wochen habe ich Irritationen in der rechten Flanke und beinah allen Organen,
besonders in den Nieren und der Leber. Schmerzen sind das nicht, eher ein Gefühl,
als ob da drinnen Seile straff gespannt werden. Leichte Gewichtszunahme, muß
man eben gegensteuern, wollte sowieso abnehmen.
Seit ich micardis einnehme, sind meine Kopfschmerzen, Müdigkeits- und Gähnanfälle
und lschnelle Reizbarkeit beinah verschwunden, was ich natürlich auf eine
Absenkung des Blutdruckes zurückführe. Sollte dies wegen Bluthochdruck in Tateinheit
mit leichter diabetes verabreichte Medikament quasi en passant auch mein leichtes
Asthma lindern, wäre das natürlich super. Meine "1x im Monat nach dem Aufwachen-
Schleim-und Blutklumpen-abhusten-Anfälle" sind seither ausgeblieben.
Genial: ich konnte eine Nulldiät (nur warmes Wasser, sonst nichts) ohne Salze -
und trotzdem ohne Kopfschmerzen- beginnen und gehe nun, in der 2. Woche,
zu leichten Suppen über. 4 Kilo verloren in nur einer Woche.

Eingetragen am  als Datensatz 26004
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Telmisartan

Patientendaten:

Geburtsjahr:1962 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):83
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Kinzalmono für Bluthochdruck mit keine Nebenwirkungen

Ich habe mit Kinzalmono sehr gute Erfahrungen gemacht. Bei einem Test wurde ein erhöhter Blutdruck gemessen, der sich durch Stress scheinbar gebildet hat. Bei der Messung trat einmal 160/100 auf, welches aber nicht permanent so hoch war. Nach Einnahme von Kinzalmono ist mein Blutdruck deutlich...

Kinzalmono bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
KinzalmonoBluthochdruck90 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe mit Kinzalmono sehr gute Erfahrungen gemacht. Bei einem Test wurde ein erhöhter Blutdruck gemessen, der sich durch Stress scheinbar gebildet hat. Bei der Messung trat einmal 160/100 auf, welches aber nicht permanent so hoch war. Nach Einnahme von Kinzalmono ist mein Blutdruck deutlich runter. Jetzt habe ich häufig 120/80, manchmal sogar noch niedriger. Ich habe die 80 mg verschrieben bekommen und nehme jetzt am Wochenende nur ein halbe Tablette. Nebenwirkungen habe ich keine festgestellt. Potenz hat sich nicht verändert. Puls ist ebenfalls runter und hat Durchschnitt von 75 erreicht. Ich kontrolliere die Werte jeden Tag mit einem guten Blutdruckmessgerät und übertrage in PC. So habe ich eine Langzeitkontrolle und kann eindeutig eine sehr positive Auswirkung feststellen. Zusätzlich nehme ich noch Omega3 Kapseln ein und habe etwas abgenommen. Ich kann dieses Medikament nur empfehlen und bin sehr zufrieden.

Eingetragen am  als Datensatz 24921
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Telmisartan

Patientendaten:

Geburtsjahr:1958 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):183 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):92
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Micardis für Bluthochdruck mit Gewichtszunahme, Muskelschmerzen, Müdigkeit, Antriebslosigkeit

Schwindelgefühl - Gewichtszunahme - Muskelschmerzen - müdigkeit und Antribslosigkeit

Micardis bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MicardisBluthochdruck10 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Schwindelgefühl - Gewichtszunahme - Muskelschmerzen - müdigkeit und Antribslosigkeit

Eingetragen am  als Datensatz 22290
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Telmisartan

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Micardis für Migräne mit keine Nebenwirkungen

Sehr gut Verträglichkeit, keine Nebenwirkungen, Migräneanfälle um 50% gesunken

Micardis bei Migräne

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MicardisMigräne4 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Sehr gut Verträglichkeit, keine Nebenwirkungen, Migräneanfälle um 50% gesunken

Eingetragen am  als Datensatz 19133
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Telmisartan

Patientendaten:

Geburtsjahr:1958 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):166 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):64
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

micardisplus für Blutdruck senkend mit Gelenkschmerzen

Nach vierwöchiger Einnahme traten im linken Nackenbereich/ Schulterbereich und dem Schultergelenk erst mäßige, dann immer stärker werdende Schmerzen auf, die speziell beim Sitzen und Liegen auftraten. Einschlafen war nur noch mit aufgelegten Eisbeuteln und in bestimmter Position möglich. An ein...

micardisplus bei Blutdruck senkend

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
micardisplusBlutdruck senkend5 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach vierwöchiger Einnahme traten im linken Nackenbereich/ Schulterbereich und dem Schultergelenk erst mäßige, dann immer stärker werdende Schmerzen auf, die speziell beim Sitzen und Liegen auftraten.
Einschlafen war nur noch mit aufgelegten Eisbeuteln und in bestimmter Position möglich. An ein Durchschlafen war gar nicht zu denken. Im Stehen und in Bewegung ließen die Schmerzen allerdings stark nach.
Ein Absetzen dieses Medikaments brachte dann langsam Linderung.

Eingetragen am  als Datensatz 38516
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Telmisartan, Hydrochlorothiazid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1954 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):112
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Micardis für Bluthochdruck mit Gelenkschmerzen, Muskelschmerzen

Ganz erhebliche Muskel- und Gelenkschmerzen im linken Nacken-, Schulter- und Brustbereich. Beschwerden klangen nach absetzen des Medikamentes langsam wieder ab. Danach wurde für ca. 2 Wochen Aprovel genommen. Anschließend komplett beschwerdefrei. Da nicht ganz sicher war, ob Micardis...

Micardis bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MicardisBluthochdruck3 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ganz erhebliche Muskel- und Gelenkschmerzen im linken Nacken-, Schulter- und Brustbereich. Beschwerden klangen nach absetzen des Medikamentes langsam wieder ab. Danach wurde für ca. 2 Wochen Aprovel genommen. Anschließend komplett beschwerdefrei.

Da nicht ganz sicher war, ob Micardis tatsächlich die Ursache war und die Blutdruckwerte unter Micardis besser waren als mit Aprovel, wurde wieder für 2 Tage Micardis genommen.

Sofort, diesmal nach schon beginnend nach der ersten Einnahme, wieder Beschwerden die gleichen Nebenwirkungen, die sich am 2. Tage massiv verstärkten.

Eingetragen am  als Datensatz 34524
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Telmisartan

Patientendaten:

Geburtsjahr:1953 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):189 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):93
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Ramipril für IgA Nephritis Bluthochdruck, IGA-Nephritis Bluthochdruck mit Kreislaufbeschwerden, Antriebslosigkeit, Müdigkeit, Juckreiz

Habe zuerst zwei Jahre Ramipril eingenommen. Bluthochdruck reduzierte sich leicht, nicht aber das Eiweiß im Urin. Seit einem Jahr nehme ich zusätzlich noch Micardis. Zu Beginn hatte ich leichte Probleme, da der Blutdruck teilweise zu niedrig wurde-Kreislaufprobleme. Der Blutdruck war aber dann...

Ramipril bei IGA-Nephritis Bluthochdruck; Micardis bei IgA Nephritis Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
RamiprilIGA-Nephritis Bluthochdruck3 Jahre
MicardisIgA Nephritis Bluthochdruck1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe zuerst zwei Jahre Ramipril eingenommen. Bluthochdruck reduzierte sich leicht, nicht aber das Eiweiß im Urin.
Seit einem Jahr nehme ich zusätzlich noch Micardis. Zu Beginn hatte ich leichte Probleme, da der Blutdruck teilweise zu niedrig wurde-Kreislaufprobleme.
Der Blutdruck war aber dann im Griff. Nicht zu hoch-nicht zu niedrig.
Die Eiweißausscheidung im Urin ging deutlich zurück. Ich habe jedoch das Gefühl, dass ich zunehmend antrieblos werde, teilweise habe ich auch leichte Depressionen. Ich bin ständig müde, schlafe teilweise sogar im Sitzen ein.
Außerdem leide ich seit ein paar Monaten an einem starken Juckreiz an unterschiedlichen Stellen, hauptsächlich an den Handinnenflächen und an den Fußsohlen.

Ob diese negativen Erscheinungen jedoch auf die Medikamente zurückzuführen sind, konnte bis dato nicht bewiesen werden.

Eingetragen am  als Datensatz 25337
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ramipril, Telmisartan

Patientendaten:

Geburtsjahr:1977 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):82
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

micardisplus für Bluthochdruck mit Gewichtszunahme, Müdigkeit, Antriebslosigkeit, Depressive Verstimmungen

Nehme seit gut 1,5 Jahren MicardisPlus (80/25) ein. Da ich voher Ramipril erhielt, dies jedoch wegen starken Hustenreizes nicht vertragen habe, bekam ich MicardisPlus verschrieben. Ich treibe sehr viel Sport, ernähre mich vegetarisch und muss seit gut einem 3/4 Jahr feststellen, dass ich ziemlich...

micardisplus bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
micardisplusBluthochdruck-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nehme seit gut 1,5 Jahren MicardisPlus (80/25) ein. Da ich voher Ramipril erhielt, dies jedoch wegen starken Hustenreizes nicht vertragen habe, bekam ich MicardisPlus verschrieben. Ich treibe sehr viel Sport, ernähre mich vegetarisch und muss seit gut einem 3/4 Jahr feststellen, dass ich ziemlich an Gewicht zunehme, ohne etwas umgestellt zu haben. Müdigkeit und Antriebslosigkeit bis hin zu leichten Depressionen kamen hinzu.

Eingetragen am  als Datensatz 43131
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Telmisartan, Hydrochlorothiazid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1967 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):185 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Micardis für Bluthochdruck mit Muskelschmerzen, Gelenkschmerzen

Muskelschmerzen in dem linken Schulterbereich, vermehrt auch Knieschmerzen seit 2 Wochen

Micardis bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MicardisBluthochdruck6 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Muskelschmerzen in dem linken Schulterbereich,
vermehrt auch Knieschmerzen seit 2 Wochen

Eingetragen am  als Datensatz 3755
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Telmisartan

Patientendaten:

Geburtsjahr:1954 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):194 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):130
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Bisoprolol für Bluthochdruck, Bluthochdruck mit Erektionsprobleme, Gewichtszunahme, Schuppenflechte

Mittlerweile sind mir durch eigene Erfahrung, Gespräche mit anderen Betroffenen und durch die Internetrecherche einige Zusammenhänge aufgefallen: 1. das Blutdrucksenker zu Libidoverlust führen ist ja bekannt. Bei mir führt das mittlerweile dazu das die Erektion nicht dauerhaft ist. 2. Seit 1...

Bisoprolol bei Bluthochdruck; Micardis Telmisartan bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
BisoprololBluthochdruck8 Jahre
Micardis TelmisartanBluthochdruck2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Mittlerweile sind mir durch eigene Erfahrung, Gespräche mit anderen Betroffenen und durch die Internetrecherche einige Zusammenhänge aufgefallen:
1. das Blutdrucksenker zu Libidoverlust führen ist ja bekannt. Bei mir führt das mittlerweile dazu das die Erektion nicht dauerhaft ist.
2. Seit 1 1/2 Jahren habe ich an fünf Fingern eine Schuppenflechte. Der Zusammenhang mit den hier genannten Medikamenten war mir bisher nicht klar.
3. Obwohl ich mich ausgewogen ernähre bekomme ich mein Gewicht nicht in den Griff.

Eingetragen am  als Datensatz 27102
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Bisoprolol, Telmisartan

Patientendaten:

Geburtsjahr:1950 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):100
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Micardis für Bluthochdruck mit Muskelschmerzen, Gelenkschmerzen, Atembeschwerden, Heißhungerattacken

Ich nehme seit 7 Jahren Micardis 80 bzw. und habe seit einem Jahr auf 40 mg reduziert. Ich kam mit dem Medikament erst zurecht, aber die Muskel- und Gelenkschmerzen am ganzen Körper wurden immer heftiger. Da keiner genau wußte, wo die Schmerzen herkamen, habe ich im Internet recherchiert und mein...

Micardis bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MicardisBluthochdruck7 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme seit 7 Jahren Micardis 80 bzw. und habe seit einem Jahr auf 40 mg reduziert. Ich kam mit dem Medikament erst zurecht, aber die Muskel- und Gelenkschmerzen am ganzen Körper wurden immer heftiger. Da keiner genau wußte, wo die Schmerzen herkamen, habe ich im Internet recherchiert und mein verdacht hat sich nun bestätigt : Seit 10 Tagen habe ich Micardis abgesetzt und ein anderes Mittel bekommen. Die Gelenk- und Muskelschmerzen sind nur noch minimal. Und ich kann wieder Rad fahren, die Atemnot ist verschwunden ! Die Heißhungerattacken haben sehr nachgelassen.

Eingetragen am  als Datensatz 61685
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Telmisartan

Patientendaten:

Geburtsjahr:1957 
Größe (cm):162 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):78
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Twynsta für Bluthochdruck mit keine Nebenwirkungen

Habe seit langer Zeit einen sehr starken Morgenhochdruck gehabt.Nachdem mir mein Arzt schon etliche Mittel verschrieben hatte und diese so gut wie überhaupt nicht anschlugen,wurde mir schließlich Twynsta verschrieben.Ich hatte es die ersten Tage nicht genommen,da ich erst beim Kauf des...

Twynsta bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TwynstaBluthochdruck3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe seit langer Zeit einen sehr starken Morgenhochdruck gehabt.Nachdem mir mein Arzt schon etliche Mittel verschrieben hatte und diese so gut wie überhaupt nicht anschlugen,wurde mir schließlich Twynsta verschrieben.Ich hatte es die ersten Tage nicht genommen,da ich erst beim Kauf des Medikaments las,daß es mit Amlodipin kombiniert ist.Das Amlodipin hatte ich schon einmal genommen,mußte es aber nach einiger Zeit absetzen,da sich bei mir ein sehr starker Schwindel als sehr unangenehme Begleiterscheinung bemerkbar gemacht hatte.Deshalb war ich erst einmal sehr skeptisch.Da ich aber weiterhin morgens sehr hohe Blutdruckwerte hatte,griff ich dann doch,sozusagen nach diesem rettenden Strohhalm.
Und siehe da:schon nach einmaliger Einnahme am Morgen,hatte ich zufriedenstellende Werte.Das sind zwar jetzt erst drei Tage,daß ich das Twynsta nehme und auch keine Nebenwirkungen habe,bis jetzt jedenfalls nicht.Ich wünsche mir,daß es so bleibt.Abwarten.Ich bin aber voller Hoffnung.

Eingetragen am  als Datensatz 56243
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Telmisartan, Amlodipin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Micardis Amlo für Bluthochdruck mit Antriebslosigkeit, Herzklopfen, unregelmäßiger Puls, nächtliche Schweißausbrüche

Bluthochdruck von ca. ursprünglich 210 / 90. Ursprünglich Amlodipin verordnet erhalten. Nach ca. 18 monate wurde von Arzt aber Micardis Amlo empfohlen, da Blutdruck immer noch zu hoch war (ca. 150 / 85). Nach ca. einem Jahr beobachtete ich aber einige Nebenwirkungen, wie spürbares Herzklopfen,...

Micardis Amlo bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Micardis AmloBluthochdruck360 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bluthochdruck von ca. ursprünglich 210 / 90. Ursprünglich Amlodipin verordnet erhalten. Nach ca. 18 monate wurde von Arzt aber Micardis Amlo empfohlen, da Blutdruck immer noch zu hoch war (ca. 150 / 85). Nach ca. einem Jahr beobachtete ich aber einige Nebenwirkungen, wie spürbares Herzklopfen, unregelmässiger Puls, schlechten Schlaf mit teilweise nächtlichen Schweissausbrüchen, Antriebslosigkeit und leichten Depressionsgefühlen. Blutdruck blieb aber gleich oder wurde eher etwas höher. Nach Anwendung von Atlaslogie wurde aber Blutdruck wesentlich besser. Micardis Amlo abgesetzt und wieder Amlodipin 5mg. Oben beschrieben Nebenwirkungen sind seither vollständig verschwunden.

Eingetragen am  als Datensatz 55821
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Telmisartan, Amlodipin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1945 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):58
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Kinzalmono für Bluthochdruck mit Herzrasen, Atembeschwerden

Der Blutdruck schien zuverlässig reduzierbar; als Nebenwirkungen verzeichne ich plötzliches Herzrasen bei geringen Anstrengungen oder Aufregungen, aber auch ohne erkennbaren Anlass. Ich nehme erst ca. 3 Wochen Kinzalmono 40 mg ein, jedoch seit 3 Monaten Alfuzosin 5 mg, dessen Verträglichkeit für...

Kinzalmono bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
KinzalmonoBluthochdruck3 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Der Blutdruck schien zuverlässig reduzierbar; als Nebenwirkungen verzeichne ich plötzliches Herzrasen bei geringen Anstrengungen oder Aufregungen, aber auch ohne erkennbaren Anlass. Ich nehme erst ca. 3 Wochen Kinzalmono 40 mg ein, jedoch seit 3 Monaten Alfuzosin 5 mg, dessen Verträglichkeit für mich schwierig ist. Einen anderen alpha-Rezeptorenblocker - Tamsulosin - haben wir deshalb abgesetzt. Die Herzprobleme (Tachykardie, Beklemmung, Atembeschwerden) sind nach 3 Wochen Kinzalmono aufgetreten. Ich zeitweise beide Medikamente abgesetzt, weil ich die Kombination für problematisch halte. Im Moment starte ich wieder mit Kinzalmono ohne das urologisch verordnete A
Tamsulosin einzunehmen.

Eingetragen am  als Datensatz 40979
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Telmisartan

Patientendaten:

Geburtsjahr:1948 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):73
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Kinzalmono für Bluthochdruck mit Schlafstörungen, Herzschmerzen, Brustenge, Verstärkung der Symptome

Nach der Einnahme der Tablette erhöhte sich der Blutdruch innerhalb einer halben Stunde deutlich, statt zu sinken. (Die erste Einnahme erfolgte nachmittags gegen 17:00 Uhr). Ich konnte sehr schlecht einschlafen, mitten in der Nacht stand ich auf wegen starker Herzschmerzen, der Blutdruck lag...

Kinzalmono bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
KinzalmonoBluthochdruck1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach der Einnahme der Tablette erhöhte sich der Blutdruch innerhalb einer halben Stunde deutlich, statt zu sinken.
(Die erste Einnahme erfolgte nachmittags gegen 17:00 Uhr). Ich konnte sehr schlecht einschlafen, mitten in der Nacht stand ich auf wegen starker Herzschmerzen, der Blutdruck lag leider wieder auf über 220/110.
Im Laufe des Tages blieb der Blutdruck auf etwa 180/90 . Mir hat die Tablette offensichtlich nichts gebracht.
Die Herzschmerzen dauerten noch 2 Tage an, auch ohne Tablette, danch ließen sie nach. Da ich durch starkes Herzklopfen nicht schlafen konnte, fühlte ich mich am nächsten Tag miserabel. Die Herzschmerzen sowie Beklemmungsgefühlt in der Brust empfand ich besonders nachts als lebensbedrohlich.
Der Arzt hat womöglich etwas übersehen...

Eingetragen am  als Datensatz 34793
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Telmisartan

Patientendaten:

Geburtsjahr:1963 Die Nebenwirkung ist tötlich
Größe (cm):154 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):50
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Micardis für Bluthochdruck mit Schwindel, Müdigkeit

Nehme seit einem Jahr Micardis wegen Bluthochdruck. 30mg. Das macht ein halbe Zwanziger und eine ganze 20er. Habe leichten Schwindel. Morgens und bei bestimmten Situationen tagsüber. Habe letztes Jahr 86 kg gewogen und nach bekannt werden des Bluthochdrucks mit Radfahren angefangen. Nur durch...

Micardis bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MicardisBluthochdruck1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nehme seit einem Jahr Micardis wegen Bluthochdruck. 30mg. Das macht ein halbe Zwanziger und eine ganze 20er. Habe leichten Schwindel. Morgens und bei bestimmten Situationen tagsüber. Habe letztes Jahr 86 kg gewogen und nach bekannt werden des Bluthochdrucks mit Radfahren angefangen. Nur durch Radfahren während der Einnahme habe ich schon 15 Punkte senken können. Esse seit einnahme keine Süßigkeiten mehr. Gewichtsabnahme 12 Kg. nochmal 5 - 10 Punkte. Werde wohl irgend wann mal ohne Tablette auskommen. Das ist das Ziel. Seit Einnahme habe ich keine Kopfschmerzen oder Migräne mehr.
Ich bin wesentlich ruhiger. Manchmal auch ein wenig müde.

Eingetragen am  als Datensatz 32758
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Telmisartan

Patientendaten:

Geburtsjahr:1961 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Micardis für Hypertonie mit Husten

heftiger Hustenreiz, starke Schleimproduktion

Micardis bei Hypertonie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MicardisHypertonie4 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

heftiger Hustenreiz, starke Schleimproduktion

Eingetragen am  als Datensatz 733
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Telmisartan

Patientendaten:

Geburtsjahr:1964 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):194 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):90
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Micardis 40mg für Hypertonie mit Gelenkschmerzen, Muskelschmerzen, Müdigkeit, Antriebslosigkeit, Kraftlosigkeit

zunehmende Muskel- und Gelenkschmerzen von Woche zu Woche, Müdigkeit, Kraft- und Antriebslosigkeit

Micardis 40mg bei Hypertonie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Micardis 40mgHypertonie4 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

zunehmende Muskel- und Gelenkschmerzen von Woche zu Woche, Müdigkeit, Kraft- und Antriebslosigkeit

Eingetragen am  als Datensatz 2667
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Telmisartan

Patientendaten:

Geburtsjahr:1970 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):190 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):90
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Micardis Telmisartan für Bluthochdruck mit keine Nebenwirkungen

Keine negativen Nebenwirkungen, fühle mich wesentlich fitter, Blutdruck ist nun fast auf Normalniveau, schlägt sehr schnell an.

Micardis Telmisartan bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Micardis TelmisartanBluthochdruck7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Keine negativen Nebenwirkungen, fühle mich wesentlich fitter, Blutdruck ist nun fast auf Normalniveau, schlägt sehr schnell an.

Eingetragen am  als Datensatz 11929
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Telmisartan

Patientendaten:

Geburtsjahr:1977 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):181 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):83
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Twynsta für Bluthochdruck mit Schnupfen, Juckreiz, Bläschenbildung

Ich habe Twynsta 80/10 am Anfang gut vertragen bis sich nach Monaten der Einnahme ständiger Schnupfen, laufende Nase, juckende Unterschenkel und Bläschenbildung an den Unterschenkeln bemerkbar machten. Ich hatte erst keinen Verdacht, dass es die Twynsta ist und konnte es mir nicht erklären, bis...

Twynsta bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TwynstaBluthochdruck2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe Twynsta 80/10 am Anfang gut vertragen bis sich nach Monaten der Einnahme ständiger Schnupfen, laufende Nase, juckende Unterschenkel und Bläschenbildung an den Unterschenkeln bemerkbar machten. Ich hatte erst keinen Verdacht, dass es die Twynsta ist und konnte es mir nicht erklären, bis ich einmal eine sehr starke Grippe hatte, bettlägerig war und die Tabletten schlicht und einfach vergessen hatte und bemerkte, dass das Jucken an den Beinen verschwand. Nach der Grippe lies auch die ständig laufende Nase nach. Da ging mir ein Licht auf und es mussten die Twynsta sein, denn nic nehme sonst keinerlei Medikamente. Der Blutdruck war dann natürlich wieder über 180/120 und nun suche ich BD Tabletten, die nicht diese echt lästigen Nebenwirkungen haben. Habe schon verschiedene ausprobiert, vom Arzt verordnet natürlich, aber entweder kommen die selben Nebenwirkungen oder der sie wirken nicht gegen den erhöhten BD. :(

Eingetragen am  als Datensatz 67060
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Telmisartan, Amlodipin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Telmisartan Hexal für Bluthochdruck mit Schwindel, Konzentrationsschwierigkeiten, Atembeschwerden, Benommenheit, Schlaflosigkeit

Bin 57, habe seit einigen Jahren Bluthochdruck 145/90 mm Hg, davor habe Ramipril 5 Monate lang genommen, Nebenwirkungen: wandernde Gelenkschmerzen und Kurzatmigkeit. Vor 4 Wochen angefangen mit Telmisartan von Hexal 40 mg tgl. 2 Wochen lang eingenommen, nach 2 Wochen abgesetzt, weil einige...

Telmisartan Hexal bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Telmisartan HexalBluthochdruck3 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bin 57, habe seit einigen Jahren Bluthochdruck 145/90 mm Hg, davor habe Ramipril 5 Monate lang genommen, Nebenwirkungen: wandernde Gelenkschmerzen und Kurzatmigkeit. Vor 4 Wochen angefangen mit Telmisartan von Hexal 40 mg tgl. 2 Wochen lang eingenommen, nach 2 Wochen abgesetzt, weil einige Nebenwirkungen festgestellt habe, besonders schlimm waren Schwindel, Konzentrationsstörungen und das Gefühl, dass ich nicht richtig atmen kann.
1 Woche pausiert, bekam schlimmste Schwindelattacken, bei meiner Hausärztin vorstellig geworden,
gemessener RR (Blutdruck) 180/90 mm Hg. Bekam dazu noch ein Diuretikum verschrieben, paralell dazu wieder Telmisartan genommen, nach 1 Woche musste Termisartan wieder absetzen, zusätzliche Nebenwirkungen: Müdigkeit, Schwindel, neben sich sein, Schlaflosigkeit. Ab heute auf Valsartan umgestiegen - mal schauen, was daraus wird.

Eingetragen am  als Datensatz 66434
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Telmisartan

Patientendaten:

Geburtsjahr:1957 
Größe (cm):174 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Micardis 40mg für Bluthochdruck mit Husten

Habe unter der Behandlung von Micardis 40mg schon am ersten Tag, regelrechte Hustenattacken bekommen. Klar am ersten Tag dachte ich noch hmmm vielleicht ist die Luft im Zimmer einfach zu trocken. Ja, ja liest sich genauso blod wie die Vermutung. Tatsache ist, mein RR ist von 180/110 auf 140/90...

Micardis 40mg bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Micardis 40mgBluthochdruck5 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe unter der Behandlung von Micardis 40mg schon am ersten Tag, regelrechte Hustenattacken bekommen. Klar am ersten Tag dachte ich noch hmmm vielleicht ist die Luft im Zimmer einfach zu trocken. Ja, ja liest sich genauso blod wie die Vermutung. Tatsache ist, mein RR ist von 180/110 auf 140/90 runter und ich huste wie ein Profi Glimmstingel Junkie. Bin von Naturaus neugierig, habe also die Packungsbeilage studiert und Husten ist als Nebenwirkung aufgefuhrt. Ich werde durch die Hustenattacken welche etwa 30 Minuten konstant andauern meist im Schlaf wach, werde den Hustenreiz aber auch sonst nicht wirklich los.

Nun zur Theorie und Ausschlussverfahren, habe keine Bronchitis, Lungen sind frei, keine Veranderung in Essen oder Wohnverhaltnissen. Keine Allergien, kein Fieber, Schuttelfrost, bin keine Raucherin, habe kein Ubergewicht, keine Schlafapnoe.... bis auf die Einnahme von Micardis hat sich nichts in den 5 Tagen verandert. Mal schauen wie sich die Dinge noch entwickeln...

Eingetragen am  als Datensatz 36128
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Telmisartan

Patientendaten:

Geburtsjahr:1977 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):152 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):48
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Micardis für Bluthochdruck mit Verstopfung

Ich hatte seit einigen Jahren zur Blutdrucksenkung Bisoprolol. Nach immer weiter ansteigendem Blutdruck (Stress), war mein Blutdruck trotz Steigerung der Dosis, so hoch 190/120, dass ich mich so schlecht fühlte, dass ich ins Krankenhaus bin. Ein Kardiologe empfahl mir ein anderes Medikament gegen...

Micardis bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MicardisBluthochdruck90 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich hatte seit einigen Jahren zur Blutdrucksenkung Bisoprolol. Nach immer weiter ansteigendem Blutdruck (Stress), war mein Blutdruck trotz Steigerung der Dosis, so hoch 190/120, dass ich mich so schlecht fühlte, dass ich ins Krankenhaus bin. Ein Kardiologe empfahl mir ein anderes Medikament gegen zu hohen Blutdruck einzunehmen, da ein Beta Blocker für mich, der sowieso adipös ist (50 Jahre, 1,67cm, 100 Kg), nicht gut ist. (Stoffwechselprobleme und STARKE Fettleber). Seit 90 Tagen nehme ich Micardis. Ich habe seit dem ohne Sport und gleicher Ernährung 4 kg abgenommen. Mein Bauchdruck ist weg und ich fühle mich wohl. Was mich sehr stört ist die Verstopfung. Kann aber auch durch ein noch anderes Medikament sein, was ich gegen meinen Stress nehme. Ich kann nur jedem empfehlen, (der eher Bauchfett hat, so wie ich, ansonsten normal große Gliedmaßen) mit seinem Arzt zu sprechen und sich ein anderes Medikament als Beta Blocker gegen hohen Blutdruck verschreiben zu lassen. Seit dem gehe ich anders durch die Welt und denke, die Menschen nehmen wohl alle Beta Blocker, die so aussehen wie ich. (Nichttrinker und Nichtraucher)

Eingetragen am  als Datensatz 51976
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Telmisartan

Patientendaten:

Geburtsjahr:1963 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):167 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):95
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Micardis plus für Bluthochdruck mit Schwindel, Brustschmerzen, Harndrang, Müdigkeit, Stimmungsschwankungen, Speichelfluss

Schwindel, Gleichgewichtsstörungen, Druck auf der Brust, Muskelbeschwerden im linken Schulterbereich, häufiges Wasserlassen, Speichelbildung,Müdigkeit und Stimmungsschwankungen

Micardis plus bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Micardis plusBluthochdruck8 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Schwindel, Gleichgewichtsstörungen, Druck auf der Brust, Muskelbeschwerden im linken Schulterbereich, häufiges Wasserlassen, Speichelbildung,Müdigkeit und Stimmungsschwankungen

Eingetragen am  als Datensatz 17721
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Telmisartan

Patientendaten:

Geburtsjahr:1953 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):193 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):110
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Micardis für Schmerzen (Gelenk), Bluthochdruck mit Blähungen, Bauchschmerzen, Schwitzen, Schwindel, Schleimhauttrockenheit, Nasenbluten, Schlafstörungen, Gewichtszunahme

Ich fühle mich seit der Einnahme von Micardis sehr eingeschränkt. Leide an starken Blähungen, Bauchschmerzen, schwitze sehr stark, leide morgens öfter an Schwindel,habe ständig eine trockene Nasenschleimhaut, die auch oft zu bluten anfängt. Weiterhin kann ich seit ca 14 Tagen nachts nicht mehr...

Micardis bei Bluthochdruck; Naproxen AL 500 bei Schmerzen (Gelenk)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MicardisBluthochdruck3 Wochen
Naproxen AL 500Schmerzen (Gelenk)-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich fühle mich seit der Einnahme von Micardis sehr eingeschränkt. Leide an starken Blähungen, Bauchschmerzen, schwitze sehr stark, leide morgens öfter an Schwindel,habe ständig eine trockene Nasenschleimhaut, die auch oft zu bluten anfängt. Weiterhin kann ich seit ca 14 Tagen nachts nicht mehr richtig schlafen, werde sehr oft wach und komme nicht mehr zur Ruhe. Durch den entstandenen Schlafmangel fühle ich mich ziemlich schlecht. Außerdem habe ich ohne ersichtlichen Grund eine Gewichtszunahme von 2,5 kg, ohne an der Ernährung etwas verändert zu haben. habe auch immer noch ziemliche Blutdruckspitzen dabei.

Eingetragen am  als Datensatz 12265
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Telmisartan, Naproxen

Patientendaten:

Geburtsjahr:1956 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):74
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Nebilet für Bluthochdruck, Bluthochdruck, Bluthochdruck mit Beinschmerzen, Erektionsstörungen, Libidoverlust

Schmerzen in den Beinen,Erektionsstörung,Impotenz ,Libidoverlust

Nebilet bei Bluthochdruck; Amlodipin bei Bluthochdruck; micardisplus bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
NebiletBluthochdruck8 Monate
AmlodipinBluthochdruck8 Monate
micardisplusBluthochdruck8 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Schmerzen in den Beinen,Erektionsstörung,Impotenz ,Libidoverlust

Eingetragen am  als Datensatz 34708
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Nebivolol, Amlodipin, Telmisartan, Hydrochlorothiazid

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):75
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

micardis 80 mg für Bluthochdruck mit Schwindel, Schmerzen

seit 2 jahren gleichgewichtstörungen....schwindel...ewig schmerzen im brust un gelenkbereich....auch des öfteren bauch.....

micardis 80 mg bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
micardis 80 mgBluthochdruck-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

seit 2 jahren gleichgewichtstörungen....schwindel...ewig schmerzen im brust un gelenkbereich....auch des öfteren bauch.....

Eingetragen am  als Datensatz 10433
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Telmisartan

Patientendaten:

Geburtsjahr:1970 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):174 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):77
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Beloc Zok für Bluthochdruck, Bluthochdruck mit Gewichtszunahme, Erektionsstörungen, Schuppenflechte, Asthmaanfall

Gewichtszunahme, erektile Dysfunktion, Proriasis, Asthmaanfälle morgens

Beloc Zok bei Bluthochdruck; Micardis bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Beloc ZokBluthochdruck-
MicardisBluthochdruck-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Gewichtszunahme, erektile Dysfunktion, Proriasis, Asthmaanfälle morgens

Eingetragen am  als Datensatz 5045
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Hydrochlorothiazid, Metoprolol, Telmisartan

Patientendaten:

Geburtsjahr:1942 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):101
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

micardisplus für Bluthochdruck mit Libidoverlust, Zittern der Hände, Erektionsstörungen

Libidoverlust ,Schmerzen im Rücken,Zittern der Hände,Erektionsstörung,

micardisplus bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
micardisplusBluthochdruck10 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Libidoverlust ,Schmerzen im Rücken,Zittern der Hände,Erektionsstörung,

Eingetragen am  als Datensatz 35412
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Telmisartan, Hydrochlorothiazid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1955 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):75
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Kinzalmono für Hypertonie mit Muskelschmerzen

nach Sport starker Muskelkater, da ich durchtrainiert bin, liegt das am Medikament Nachtrag: Muskelschmerzen nach vier Wochen zurückgegangen, das Medikament wirkt sehr gut(Blutdruck immer etwa 120/80 bei 40 mg täglich)

Kinzalmono bei Hypertonie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
KinzalmonoHypertonie14 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

nach Sport starker Muskelkater, da ich durchtrainiert bin, liegt das am Medikament
Nachtrag: Muskelschmerzen nach vier Wochen zurückgegangen, das Medikament wirkt sehr gut(Blutdruck immer etwa 120/80 bei 40 mg täglich)

Eingetragen am  als Datensatz 6038
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Telmisartan

Patientendaten:

Geburtsjahr:1966 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):192 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):88
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Micardis für Bluthochdruck mit keine Nebenwirkungen

Keine Nebenwirkungen Allerdings ist der Blutdruck immer noch zu hoch

Micardis bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MicardisBluthochdruck2 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Keine Nebenwirkungen
Allerdings ist der Blutdruck immer noch zu hoch

Eingetragen am  als Datensatz 11753
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Telmisartan

Patientendaten:

Geburtsjahr:1970 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):174 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):74
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Micardis für Bluthochdruck mit Muskelschmerzen, Husten, Durchblutungsstörungen

1. Stark gehäufte Muskelschmerzen allgemein mit Häufung von Schultermuskelschmerzen 2. Verschleimung und Husten 3. Durchblutungsstörung in den Beinen

Micardis bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MicardisBluthochdruck3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

1. Stark gehäufte Muskelschmerzen allgemein mit Häufung von Schultermuskelschmerzen
2. Verschleimung und Husten
3. Durchblutungsstörung in den Beinen

Eingetragen am  als Datensatz 6941
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Telmisartan

Patientendaten:

Geburtsjahr:1944 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):82
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Micardis plus für Bluthochdruck mit Sehstörungen

Mit Interesse las ich einen hier veröffentlichten Bericht über Nebenwirkungen bei der Einnahme von micardis plus in Form von Sehstörungen.Leider kann ich das nur bestätigen. Ich hatte nie Probleme mit dem Augenlicht. Seit geraumer Zeit sehe ich mit dem rechten Auge Doppelbilder. Auch das linke...

Micardis plus bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Micardis plusBluthochdruck-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Mit Interesse las ich einen hier veröffentlichten Bericht über Nebenwirkungen bei der Einnahme von micardis plus in Form von Sehstörungen.Leider kann ich das nur bestätigen. Ich hatte nie Probleme mit dem Augenlicht. Seit geraumer Zeit sehe ich mit dem rechten Auge Doppelbilder. Auch das linke Auge hat nur noch eine Sehkraft von 60%. Eine Untersuchung beim Augenarzt sowie eine CT haben nichts gravierendes ergeben. Die Vermutung liegt nahe das die Sehstörungen durch Medikamente ausgelöst werden. Wer hat damit bereits Erfahrung und kann helfen.

Eingetragen am  als Datensatz 33502
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Telmisartan

Patientendaten:

Geburtsjahr:1946 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):90
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Micardis 80mg für Bluthochdruck, Bluthochdruck mit Müdigkeit, Schwindel, Schwächegefühl

Nehme seit 8 Tagen mogens je 1 Taplette Micardis 80mg und Eneas 10/20 Morgens ist mein Blutdruck 145/100 nach Einnahme der neuen Medik.ist mein Blutdruck inerhalb von einer Stunde auf 105/75 runter gefahren und mir geht es sehr bescheiden. müdigkeit,schindel,schwächegefühl. Meine Fragen,...

Micardis 80mg bei Bluthochdruck; Eneas 10 /20 bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Micardis 80mgBluthochdruck8 Tage
Eneas 10 /20Bluthochdruck8 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nehme seit 8 Tagen mogens je 1 Taplette Micardis 80mg und Eneas 10/20
Morgens ist mein Blutdruck 145/100 nach Einnahme der neuen Medik.ist mein
Blutdruck inerhalb von einer Stunde auf 105/75 runter gefahren und mir geht es sehr bescheiden.
müdigkeit,schindel,schwächegefühl.

Meine Fragen, sind diese beiden Medikamente zusammen zu viel?
Brauche ich eine Einstellungszeit?
Sollte ich eine Taplette absetzen?

Eingetragen am  als Datensatz 31303
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Telmisartan, Nitrendipin, Enalapril

Patientendaten:

Geburtsjahr:1952 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):84
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Micardis für Bluthochdruck mit keine Nebenwirkungen

Habe dieses Medikament vor ca. 6 Monaten bekommen, weil ich das vorherige nicht mehr vertragen habe. (Laktoseproblem) Ich verlasse mich aber nicht nur auf Medikamente sondern unterstütze es auch 5-6 mal wöchentlich durch leichte sportl. Betätigung, in diesem Falle Ergometer-Training (tägl. 20...

Micardis bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MicardisBluthochdruck6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe dieses Medikament vor ca. 6 Monaten bekommen, weil ich das vorherige nicht mehr vertragen habe. (Laktoseproblem) Ich verlasse mich aber nicht nur auf Medikamente sondern unterstütze es auch 5-6 mal wöchentlich durch leichte sportl. Betätigung, in diesem Falle Ergometer-Training (tägl. 20 Minuten)
Seitdem geht´s mir gut, der Blutdruck pegelt sich bei 135/80-85 ein. Geht das Gewicht runter, sinkt auch sofort der Blutdruck !!!

Eingetragen am  als Datensatz 26091
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Telmisartan

Patientendaten:

Geburtsjahr:1956 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):177 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):94
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Micardis plus für Bluthochdruck mit Verstärkter Harndrang, Gelenkschmerzen, Schwindel

Ich habe seit 10 Jahren Lorzaar 50 Plus genommen, allerdings hat in der letzten Zeit die Wirkung stark nachgelassen. Wieder leichter Bluthochruck trotz Medikament. Seit ca. 1 Monat nehme ich jetzt Micardis 40 plus (26 Tage mit 12,5 mg Hydrochlorothiazid und seit 6 Tagen mit 25 mg...

Micardis plus bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Micardis plusBluthochdruck32 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe seit 10 Jahren Lorzaar 50 Plus genommen, allerdings hat in der letzten Zeit die Wirkung stark nachgelassen. Wieder leichter Bluthochruck trotz Medikament. Seit ca. 1 Monat nehme ich jetzt Micardis 40 plus (26 Tage mit 12,5 mg Hydrochlorothiazid und seit 6 Tagen mit 25 mg Hydrochlorothiazid). Der erwünschte Effekt der Blutdrucksenkung hatte sich bisher nicht eingestellt. Diastolischer Wert lag weiterhin über 90. Hat sich in den letzten Tagen mit 25 mg HCTZ allerdings etwas gebessert. Was allerdings festzustellen ist, Müdigkeit(auch bei Lorzaar)leichte Schmerzen im linken Knie, Schmerzen in der rechten Schulter und andauernder leichter Schwindel. Bedingt wohl durch das HCTZ verstärkter Harndrang.

Eingetragen am  als Datensatz 19293
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Telmisartan

Patientendaten:

Geburtsjahr:1955 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):82
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Micardis für Bluthochdruck mit Schweißausbrüche, Hitzewallungen, Antriebslosigkeit, Müdigkeit

habe Micardis 10 tage lang eingenommen. die blutdrucksenkende wirkung war nur mäßig. zu verzeichnen waren jedoch unerträgliche schweißausbrüche/hitzewallungen, die 20-30 mal am tag und auch nachts auftraten. da dieser zustand unerträglich war, wurde das präparat abgesetzt. 2-3 tage später waren...

Micardis bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MicardisBluthochdruck10 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

habe Micardis 10 tage lang eingenommen. die blutdrucksenkende wirkung war nur mäßig.
zu verzeichnen waren jedoch unerträgliche schweißausbrüche/hitzewallungen, die 20-30 mal am tag und auch nachts auftraten. da dieser zustand unerträglich war, wurde das präparat abgesetzt. 2-3 tage später waren die schweißausbrüche verschwunden. auch müdigkeit und antriebslosigkeit wurden von mir festgestellt, was jedoch bei vielen blutdrucksenkern der fall ist.
die schweißausbrüche waren jedoch absolut nicht hinnehmbar!

Eingetragen am  als Datensatz 26247
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Telmisartan

Patientendaten:

Geburtsjahr:1955 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):63
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Micardis für Leichter Bluthochdruck mit Bauchschmerzen, Schwitzen, Herzschmerzen, Dysurie, Kribbel in den Armen, Wadenkrämpfe, Durchfall, Gewichtszunahme

Anwendung bei Bluthochdruck 130/90 zwei Wochen Testphase lt. Internist 6 Wochen: starke stechende Schmerzen linke Bauchseite/Hüfte, starkes Schwitzen schon bei leichter Belastung, 1 Woche mit leicht stechenden Herzschmerzen, stark verringerter Urinlass trotz viel Flüssigkeitsaufnahme, kribbeln...

Micardis bei Leichter Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MicardisLeichter Bluthochdruck2 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Anwendung bei Bluthochdruck 130/90 zwei Wochen Testphase lt. Internist 6 Wochen:
starke stechende Schmerzen linke Bauchseite/Hüfte, starkes Schwitzen schon bei leichter Belastung, 1 Woche mit leicht stechenden Herzschmerzen, stark verringerter Urinlass trotz viel Flüssigkeitsaufnahme, kribbeln im rechten Unterarm, teilweise nachts Wadenkrämpfe, leichter Durchfall, Gewichtszunahme,

Medikament nach 2 Wochen wegen andauernden stechender Schmerzen abgesetzt, Dosis war 40 mg.

Nach 1 Tag keine Schmerzen mehr, kein Durchfall, normaler Urinlaß

Eingetragen am  als Datensatz 26200
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Telmisartan

Patientendaten:

Geburtsjahr:1953 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):95
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Micardis für Bluthochdruck mit Schweißausbrüche, Nachtschweiß

habe micardis in der stärke 80mg 9 tage lang genommen. die blutdrucksenkende wirkung war bei mir nur minimal, hätte sich vielleicht bei längerer einnahmedauer noch verbessert? ich habe das medikament nach 9 tagen abgesetzt, da ich täglich 20-30 anfallartige schweißausbrüche (ohne körperl....

Micardis bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MicardisBluthochdruck9 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

habe micardis in der stärke 80mg 9 tage lang genommen. die blutdrucksenkende wirkung war bei mir nur minimal, hätte sich vielleicht bei längerer einnahmedauer noch verbessert?
ich habe das medikament nach 9 tagen abgesetzt, da ich täglich 20-30 anfallartige schweißausbrüche (ohne körperl. anstrengung/im ruhezustand) bekommen habe. nachts wurde ich schweißgebadet wach.
diese nebenwirkung war für mich nicht hinnehmbar.

Eingetragen am  als Datensatz 25862
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Telmisartan

Patientendaten:

Geburtsjahr:1955 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):63
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Kinzalmono für Bluthochdruck mit Muskelschmerzen, Reizhusten, Müdigkeit, Frieren

das medikament wurde 2 wochen in der stärke 40mg eingenommen. keinerlei blutdrucksenkende wirkung. nach 2 wochen wechsel auf dosis 80mg--erneut zeigte das medikament keinerlei wirkung bei mir und wurde dann abgesetzt. 10 tage lang hatte ich starke muskelschmerzen, die dann aber vergingen....

Kinzalmono bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
KinzalmonoBluthochdruck30 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

das medikament wurde 2 wochen in der stärke 40mg eingenommen. keinerlei blutdrucksenkende wirkung.
nach 2 wochen wechsel auf dosis 80mg--erneut zeigte das medikament keinerlei wirkung bei mir und wurde dann abgesetzt.

10 tage lang hatte ich starke muskelschmerzen, die dann aber vergingen. einige tage lang hatte ich auch starken reizhusten, der nicht verschwand, aber sich besserte, so dass es akzeptabel war.
außerdem fühlte ich mich recht müde und fror sehr oft.

Eingetragen am  als Datensatz 24255
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Telmisartan

Patientendaten:

Geburtsjahr:1955 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):63
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Kinzalmono für Bluthochdruck mit Reizhusten, Hörsturz, Durchblutungsstörungen, Rückenschmerzen, Abgeschlagenheit, Persönlichkeitsveränderung, Depersonalisation

Unter der Einnahme von Kinzalmono traten folgende Nebenwirkungen auf: Husten bis zum Erbrechen, besonders unter körperlicher Belastung, Hörstürze (vermutlich hervorgerufen durch Durchblutungsstörungen), Bildung von Krampfadern, vermehrte Rückenschmerzen, Leistungsminderung, Störung der...

Kinzalmono bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
KinzalmonoBluthochdruck18 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Unter der Einnahme von Kinzalmono traten folgende Nebenwirkungen auf: Husten bis zum Erbrechen, besonders unter körperlicher Belastung, Hörstürze (vermutlich hervorgerufen durch Durchblutungsstörungen), Bildung von Krampfadern, vermehrte Rückenschmerzen, Leistungsminderung, Störung der Persönlichkeit (fehlende Sentimentalität, dadurch fehlendes Ventil, auftretendes Gefühl ich bin nicht ich).
Obwohl ärztlicherseits die Nebenwirkungen als unwahrscheinlich bezeichnet wurden, habe ich darauf bestanden, das Medikament abzusetzen. Die Hörminderungen haben sich danach z.T. zurückgebildet, die Leistungsfähigkeit ist wiederhergestellt, der Husten weg, ich fühle mich nun erheblich wohler.

Eingetragen am  als Datensatz 16277
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Telmisartan

Patientendaten:

Geburtsjahr:1957 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Micardis Plus 80-12,5 mg für Hypertonie, Hypertonie mit Muskelschmerzen

Nach ca 6-8-wöchiger Einnahme stellten sich nach sportilichen Betätigungen starke anhaltende Muskelschmerzen ein. Nach mehrmonatigem Absetzen des Medikamentes und völligem Rückgang der Beschwerden, setzten die Beschwerden nach weiterer Einahme nach vierwöchigem Gebrauch wieder ein. Nach...

Micardis Plus 80-12,5 mg bei Hypertonie; Micardis Plus 80-12,5 mg bei Hypertonie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Micardis Plus 80-12,5 mgHypertonie12 Monate
Micardis Plus 80-12,5 mgHypertonie3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach ca 6-8-wöchiger Einnahme stellten sich nach sportilichen Betätigungen starke anhaltende Muskelschmerzen ein.

Nach mehrmonatigem Absetzen des Medikamentes und völligem Rückgang der Beschwerden, setzten die Beschwerden nach weiterer Einahme nach vierwöchigem Gebrauch wieder ein.

Nach abermaligem Absetzen des Medikamentes treten keine weiteren Muskelbeschwerden auf. Selbst nach starken sportlichen Aktivitäten bleibe ich schmerzfrei.

Eingetragen am  als Datensatz 1093
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Telmisartan

Patientendaten:

Geburtsjahr:1937 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):191 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):88
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Micardis für Hypertonie mit Gefühlsstörungen, Durchblutungsstörungen

Sensibilisierungsstörungen- linksseitig, Durchblutungsstörungen in den Füßen;

Micardis bei Hypertonie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MicardisHypertonie8 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Sensibilisierungsstörungen- linksseitig, Durchblutungsstörungen in den Füßen;

Eingetragen am  als Datensatz 564
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Telmisartan

Patientendaten:

Geburtsjahr:1975 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):173 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):92
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Micardis für Hypertonie mit Brustschmerzen, Rückenschmerzen, Panikattacken, Muskelschmerzen

Rücken- und Brustschmerzen, starke Schleimbildung, Panikattacken, Muskelschmerzen Wade

Micardis bei Hypertonie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MicardisHypertonie5 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Rücken- und Brustschmerzen, starke Schleimbildung, Panikattacken, Muskelschmerzen Wade

Eingetragen am  als Datensatz 5564
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Telmisartan

Patientendaten:

Geburtsjahr:1961 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):95
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Micardis für Bluthochdruck mit Augenrötung, Sehstörungen

Nach langer Anwendung tritt nun verstärkt eine Bindehautreizung der Augen auf,rote Augen.Nur mit Tropfen die die Augen feucht halten ist der Zustand erträglich.Ferner ist des öfteren ein Verwaschenes Sehen festzustellen,den Augen gelingt es nicht,das Gesehene scharfzustellen. Die Dosis besteht...

Micardis bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MicardisBluthochdruck10 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach langer Anwendung tritt nun verstärkt eine Bindehautreizung der Augen auf,rote Augen.Nur mit Tropfen die die Augen feucht halten ist der Zustand erträglich.Ferner
ist des öfteren ein Verwaschenes Sehen festzustellen,den Augen gelingt es nicht,das
Gesehene scharfzustellen. Die Dosis besteht aus 2x täglich 40mg.

Eingetragen am  als Datensatz 9648
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Telmisartan

Patientendaten:

Geburtsjahr:1948 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):185 Eingetragen durch Angehöriger
Gewicht (kg):85
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Micardis plus 80-12,5mg für Hypertonie, Asthma Bronchiale mit Husten

schleichend aufgetretener Hustenreiz,bis zu mehreren Hustenanfällen am Tag gesteigert, nach Absetzung deutlich reduzierter Husten wie bei Asthma b. üblich

Micardis plus 80-12,5mg bei Hypertonie, Asthma Bronchiale

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Micardis plus 80-12,5mgHypertonie, Asthma Bronchiale2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

schleichend aufgetretener Hustenreiz,bis zu mehreren Hustenanfällen am Tag gesteigert,
nach Absetzung deutlich reduzierter Husten wie bei Asthma b. üblich

Eingetragen am  als Datensatz 1946
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Telmisartan

Patientendaten:

Geburtsjahr:1951 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):163 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):69
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

MicardisPlus 80-12,5mg für Hypertonie mit Muskelschmerzen, Rückenschmerzen, Brustschmerzen

Muskelschmerzen, Rückenschmerzen, Brustschmerz

MicardisPlus 80-12,5mg bei Hypertonie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MicardisPlus 80-12,5mgHypertonie4 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Muskelschmerzen, Rückenschmerzen, Brustschmerz

Eingetragen am  als Datensatz 527
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Telmisartan

Patientendaten:

Geburtsjahr:1949 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Micardis 80 für Bluthochdruck, Bluthochdruck mit Muskelschmerzen, Gelenkschmerzen, Rückenschmerzen, Müdigkeit, Antriebslosigkeit, Schlafstörungen

nach längerer Anwendung, bzw. eventuell im Zusammenhang mit Bisoprolol? starke Muskelschmerzen, Gelenk- und Rückenschmerzen, Müdigkeit, Antriebslosigkeit, starke Schleimproduktion,Durchschlafstörungen. Micardis abgesetzt, dafür Blopress seit 1 Monat, seitdem keine starken Schmerzen mehr.

Micardis 80 bei Bluthochdruck; Bisoprolol bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Micardis 80Bluthochdruck10 Monate
BisoprololBluthochdruck4 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

nach längerer Anwendung, bzw. eventuell im Zusammenhang mit Bisoprolol? starke Muskelschmerzen, Gelenk- und Rückenschmerzen, Müdigkeit, Antriebslosigkeit, starke Schleimproduktion,Durchschlafstörungen.
Micardis abgesetzt, dafür Blopress seit 1 Monat, seitdem keine starken Schmerzen mehr.

Eingetragen am  als Datensatz 9383
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Telmisartan, Bisoprolol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1955 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
mehr Nebenwirkungen mit Telmisartan

Benutzer mit Erfahrungen

Mitglied werden…

  • Gleichgesinnte kennen lernen
  • Antworten erhalten
  • Unterstützung finden
  • Anderen helfen
  • Wissen weiter geben
Anmelden

alle 130 Benutzer zu Telmisartan

[]