Telmisartan Hexal

Das Medikament Telmisartan Hexal wurde von sanego-Benutzern wie folgt bewertet

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Telmisartan Hexalwurde bisher von 1 sanego-Benutzer mit durchschnittlich 2,4 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Bei der Anwendung von Telmisartan Hexal traten bisher folgende Nebenwirkungen auf

Atembeschwerden (1/1)
100%
Benommenheit (1/1)
100%
Konzentrationsschwierigkei… (1/1)
100%
Schlaflosigkeit (1/1)
100%
Schwindel (1/1)
100%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

Telmisartan Hexal wurde bisher bei folgenden Krankheiten/Anwendungsgebieten verwendet

KrankheitHäufigkeitBewertung (Durchschnitt)
Bluthochdruck100%(1 Bew.)

Anzahl der Nennungen der Krankheiten/Anwendungsgebiete bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

Andere Medikamente mit den gleichen Wirkstoffen wie in Telmisartan Hexal

MedikamentHäufigkeitBewertung (Durchschnitt)
Micardis80% (92 Bew.)
Kinzalmono18% (27 Bew.)
Telmisartan Teva Pharma<1% (1 Bew.)
Telmisartan Teva<1% (1 Bew.)
Telmisartan ratiopharm<1% (1 Bew.)

Wir haben 1 Patienten Bericht zu Telmisartan Hexal.

Prozentualer Anteil 0%100%
Durchschnittliche Größe in cm0174
Durchschnittliches Gewicht in kg080
Durchschnittliches Alter in Jahren059
Durchschnittlicher BMIin kg/m20,0026,42

In Telmisartan Hexal kommt folgender Wirkstoff zum Einsatz

Telmisartan

Fragen zu Telmisartan Hexal

alle Fragen zu Telmisartan Hexal

Folgende Berichte liegen bisher vor

 

Telmisartan Hexal für Bluthochdruck mit Schwindel, Konzentrationsschwierigkeiten, Atembeschwerden, Benommenheit, Schlaflosigkeit

Bin 57, habe seit einigen Jahren Bluthochdruck 145/90 mm Hg, davor habe Ramipril 5 Monate lang genommen, Nebenwirkungen: wandernde Gelenkschmerzen und Kurzatmigkeit. Vor 4 Wochen angefangen mit Telmisartan von Hexal 40 mg tgl. 2 Wochen lang eingenommen, nach 2 Wochen abgesetzt, weil einige...

Telmisartan Hexal bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Telmisartan HexalBluthochdruck3 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bin 57, habe seit einigen Jahren Bluthochdruck 145/90 mm Hg, davor habe Ramipril 5 Monate lang genommen, Nebenwirkungen: wandernde Gelenkschmerzen und Kurzatmigkeit. Vor 4 Wochen angefangen mit Telmisartan von Hexal 40 mg tgl. 2 Wochen lang eingenommen, nach 2 Wochen abgesetzt, weil einige Nebenwirkungen festgestellt habe, besonders schlimm waren Schwindel, Konzentrationsstörungen und das Gefühl, dass ich nicht richtig atmen kann.
1 Woche pausiert, bekam schlimmste Schwindelattacken, bei meiner Hausärztin vorstellig geworden,
gemessener RR (Blutdruck) 180/90 mm Hg. Bekam dazu noch ein Diuretikum verschrieben, paralell dazu wieder Telmisartan genommen, nach 1 Woche musste Termisartan wieder absetzen, zusätzliche Nebenwirkungen: Müdigkeit, Schwindel, neben sich sein, Schlaflosigkeit. Ab heute auf Valsartan umgestiegen - mal schauen, was daraus wird.

Eingetragen am  als Datensatz 66434
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Telmisartan

Patientendaten:

Geburtsjahr:1957 
Größe (cm):174 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
50 mehr Nebenwirkungen mit Telmisartan Hexal
[]