Scheidenentzündung bei Amoxicillin

Nebenwirkung Scheidenentzündung bei Medikament Amoxicillin

Insgesamt haben wir 710 Einträge zu Amoxicillin. Bei 0% ist Scheidenentzündung aufgetreten.

Kreisdiagramm Bei 1 von 710 Erfahrungsberichten zu Amoxicillin wurde über Scheidenentzündung berichtet.

Wir haben 1 Patienten Bericht zu Scheidenentzündung bei Amoxicillin.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1660
Durchschnittliches Gewicht in kg650
Durchschnittliches Alter in Jahren430
Durchschnittlicher BMIin kg/m223,590,00

Amoxicillin wurde von Patienten, die Scheidenentzündung als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Amoxicillin wurde bisher von 1 sanego-Benutzern, wo Scheidenentzündung auftrat, mit durchschnittlich 7,8 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Scheidenentzündung bei Amoxicillin:

 

Amoxicillin für Mittelohrentzündung mit Scheidenentzündung

Hallo, habe die Tabletten wg einer heftigen Mittelohrentzündung verschrieben bekommen. Bereits am 2. Tag waren die Schmerzen so gut wie weg. Auch das Druckgefühl und die damit verbundene "Taubheit" hat extrem nachgelassen. Jedoch hat sich bei mir auch das Problem mit dem jucken in der Scheide eingestellt. Im Beipackzettel stand zwar was von einem Hautausschlag, aber da ich mir nicht ganz sicher war, bin ich durch´s googeln auf diese Seite gestoßen. So wie bereits von einigen andern beschrieben, kommt es leider davon und ich werde wohl noch mal zum Frauenarzt müssen, damit ich etwas geeignetes gegen den Pilz (falls es einer ist) zu bekommen. Ansonsten ein wirksames Mittel

Amoxicillin bei Mittelohrentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AmoxicillinMittelohrentzündung10 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo,
habe die Tabletten wg einer heftigen Mittelohrentzündung verschrieben bekommen. Bereits am 2. Tag waren die Schmerzen so gut wie weg. Auch das Druckgefühl und die damit verbundene "Taubheit" hat extrem nachgelassen. Jedoch hat sich bei mir auch das Problem mit dem jucken in der Scheide eingestellt. Im Beipackzettel stand zwar was von einem Hautausschlag, aber da ich mir nicht ganz sicher war, bin ich durch´s googeln auf diese Seite gestoßen. So wie bereits von einigen andern beschrieben, kommt es leider davon und ich werde wohl noch mal zum Frauenarzt müssen, damit ich etwas geeignetes gegen den Pilz (falls es einer ist) zu bekommen.
Ansonsten ein wirksames Mittel

Eingetragen am  als Datensatz 42571
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Amoxicillin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1973 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):166 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]