Atemnot bei Syntaris

Nebenwirkung Atemnot bei Medikament Syntaris

Insgesamt haben wir 30 Einträge zu Syntaris. Bei 7% ist Atemnot aufgetreten.

Wir haben 2 Patienten Berichte zu Atemnot bei Syntaris.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1740
Durchschnittliches Gewicht in kg680
Durchschnittliches Alter in Jahren510
Durchschnittlicher BMIin kg/m222,330,00

Syntaris wurde von Patienten, die Atemnot als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Syntaris wurde bisher von 1 sanego-Benutzer, wo Atemnot auftrat, mit durchschnittlich 6,0 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Atemnot bei Syntaris:

 

Syntaris für Nasenverstopfung mit Herzrasen, Atemnot

Herzrasen und Atemnot (aufgrund allergischer Reaktion, somit Atemwege angeschwollen)

Syntaris bei Nasenverstopfung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
SyntarisNasenverstopfung3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Herzrasen und Atemnot (aufgrund allergischer Reaktion, somit Atemwege angeschwollen)

Eingetragen am  als Datensatz 49858
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Syntaris
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Flunisolid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1978 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):177 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Syntaris für chronischer Dauerschnupfen mit Kurzatmigkeit, Luftnot, Asthmabeschwerden, Hustenanfälle

Nach vielen Jahren schlimmsten Dauerschnupfens wirkte Avamys "bisher" am Besten.(bisher Aquacort, Panthenol-Nasenpsay und Bremer Nasensalbe) Jedoch setzten bei mir unmittelbar Athembeschwerden wie Kurzatmigkeit und asthmatischer Husten ein. Ich muss dazu sagen, dass ich Sarkoidose mit Lungenbeteiligung habe, bisher dreierlei Beschwerden aber nie hatte. Gehe regelmäßig ins Sportstudio ... allerdings unter Avamys mit spürbarer Angst nicht mehr richtig Luft zu bekommen. Habe es nach fast 3 Wochen wieder abgesetzt. Körper brauchte weitere 3 Wochen bis er wieder im "Nomalmodus" war. Jetzt kann ich wieder normal Luft holen, etwas von dem komischen Husten ist noch da ... aber dafür auch der heftige Schnupfen. Laut Lungenfacharzt sei dieser Zusammenhang nicht darstellbar - jedoch zweifele ich an dieser Aussage da mein Körper eine deutlichere Sprache spricht!

Syntaris bei chronischer Dauerschnupfen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Syntarischronischer Dauerschnupfen21 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach vielen Jahren schlimmsten Dauerschnupfens wirkte Avamys "bisher" am Besten.(bisher Aquacort, Panthenol-Nasenpsay und Bremer Nasensalbe) Jedoch setzten bei mir unmittelbar Athembeschwerden wie Kurzatmigkeit und asthmatischer Husten ein. Ich muss dazu sagen, dass ich Sarkoidose mit Lungenbeteiligung habe, bisher dreierlei Beschwerden aber nie hatte. Gehe regelmäßig ins Sportstudio ... allerdings unter Avamys mit spürbarer Angst nicht mehr richtig Luft zu bekommen. Habe es nach fast 3 Wochen wieder abgesetzt. Körper brauchte weitere 3 Wochen bis er wieder im "Nomalmodus" war. Jetzt kann ich wieder normal Luft holen, etwas von dem komischen Husten ist noch da ... aber dafür auch der heftige Schnupfen. Laut Lungenfacharzt sei dieser Zusammenhang nicht darstellbar - jedoch zweifele ich an dieser Aussage da mein Körper eine deutlichere Sprache spricht!

Eingetragen am  als Datensatz 86796
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Syntaris
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Flunisolid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1959 
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):66
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]