Einschlafschwierigkeiten bei Neupro transdermales Pflaster

Nebenwirkung Einschlafschwierigkeiten bei Medikament Neupro transdermales Pflaster

Insgesamt haben wir 109 Einträge zu Neupro transdermales Pflaster. Bei 1% ist Einschlafschwierigkeiten aufgetreten.

Wir haben 1 Patienten Bericht zu Einschlafschwierigkeiten bei Neupro transdermales Pflaster.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1760
Durchschnittliches Gewicht in kg760
Durchschnittliches Alter in Jahren650
Durchschnittlicher BMIin kg/m224,540,00

Wo kann man Neupro transdermales Pflaster kaufen?

Neupro transdermales Pflaster ist in vielen Apotheken erhältlich. Hier finden Sie das Medikament zum günstigsten Preis.

Neupro transdermales Pflaster wurde von Patienten, die Einschlafschwierigkeiten als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Neupro transdermales Pflaster wurde bisher von 1 sanego-Benutzer, wo Einschlafschwierigkeiten auftrat, mit durchschnittlich 2,2 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Einschlafschwierigkeiten bei Neupro transdermales Pflaster:

 

Neupro transdermales Pflaster für Restless-Legs Syndrom mit Einschlafschwierigkeiten, Durchschlafstörungen, Beinschmerzen

Im Februar wurde ich auf Neupro 1 mg umgestellt, nachdem ich dopadura und danach Primipaxol nicht vertragen hatte. Nach 1 Woche musste ich bereits 2 mg kleben. Dies wirkte ca. 2 Monate dann war ich bei 3 mg. Nun habe ich auf 4 mg aufdosiert. Nachdem ich dies meinem Neurologen mitgeteilt habe, dass die 3 mg nicht mehr wirken, hat er mir anstatt 4 mg zu verordnen gleich 6 mg verschrieben, was ich sehr unverantwortlich finde. Man liest auf dem Beipackzettel, langsam von Woche zu Woche höher dosieren. und dann hat er gleich 84 verschrieben, vorher immer nur 28. Ich bin Schmerzpatient habe seit vielen Jahren Fibromyalgie , Tinnitus, Bandscheibenvorfälle HWS, Schäden an der LWS an den Facetten und und. Nehme so gut geht keine Schmerzmittel da ich den Magen verkleinert habe wegen früheren starken Übergewichtes. Kämpfe nun seit längerer Zeit, die letzten 2 Wochen sehr stark mit Einschlafschwierigkeiten, muss, was ich vorher nur sporadisch nahm nun jeden Abend nehmen, Trimipramin- Tropfen, die wirken dann für ca. 3-4 Stunden dann ist die Nacht für mich vorbei. Aber auch die Schmerzen...

Neupro transdermales Pflaster bei Restless-Legs Syndrom

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Neupro transdermales PflasterRestless-Legs Syndrom10 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Im Februar wurde ich auf Neupro 1 mg umgestellt, nachdem ich dopadura und danach Primipaxol nicht vertragen hatte. Nach 1 Woche musste ich bereits 2 mg kleben. Dies wirkte ca. 2 Monate dann war ich bei 3 mg. Nun habe ich auf 4 mg aufdosiert. Nachdem ich dies meinem Neurologen mitgeteilt habe, dass die 3 mg nicht mehr wirken, hat er mir anstatt 4 mg zu verordnen gleich 6 mg verschrieben, was ich sehr unverantwortlich finde. Man liest auf dem Beipackzettel, langsam von Woche zu Woche höher dosieren. und dann hat er gleich 84 verschrieben, vorher immer nur 28.
Ich bin Schmerzpatient habe seit vielen Jahren Fibromyalgie , Tinnitus, Bandscheibenvorfälle HWS, Schäden an der LWS an den Facetten und und.
Nehme so gut geht keine Schmerzmittel da ich den Magen verkleinert habe wegen früheren starken Übergewichtes.
Kämpfe nun seit längerer Zeit, die letzten 2 Wochen sehr stark mit Einschlafschwierigkeiten, muss, was ich vorher nur sporadisch nahm nun jeden Abend nehmen, Trimipramin- Tropfen, die wirken dann für ca. 3-4 Stunden dann ist die Nacht für mich vorbei.
Aber auch die Schmerzen in den Beinen sind nicht weg, habe vor allem links oft unerträgliche ziehende schmerzen vor allem im linken Bein, kann halt nicht sagen ob das ausstrahlt von der LWS.
Am Freitag habe ich nun einmal wieder Tilidin Tropfen probiert (10 Tropfen) der Erfolg war mir war so über ich musste mehrmals erbrechen, ich hatte so starken Schwindel, dass ich nicht mehr aufstehen konnte, lag nur noch herum, war einfach kein Mensch mehr, und die Schmerzen war vll. 1 Stunde weg, die Dosis war einfach zu niedrig, aber die Nebenwirkungen niederschmetternd, geht also auch nicht.
Zu dem behandelnden Neurologen, der sich auch keine Zeit nimmt, habe ich das Vertrauen verloren.

Ich weiß im Moment nicht weiter.

Gruß
Ilona

Eingetragen am  als Datensatz 64357
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Neupro transdermales Pflaster
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Rotigotin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1956 
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):76
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]