Emotionslosigkeit bei Fluanxol

Nebenwirkung Emotionslosigkeit bei Medikament Fluanxol

Insgesamt haben wir 81 Einträge zu Fluanxol. Bei 1% ist Emotionslosigkeit aufgetreten.

Wir haben 1 Patienten Bericht zu Emotionslosigkeit bei Fluanxol.

Prozentualer Anteil 0%100%
Durchschnittliche Größe in cm0183
Durchschnittliches Gewicht in kg077
Durchschnittliches Alter in Jahren061
Durchschnittlicher BMIin kg/m20,0022,99

Wo kann man Fluanxol kaufen?

Fluanxol ist in vielen Apotheken erhältlich. Hier finden Sie das Medikament zum günstigsten Preis.

Fluanxol wurde von Patienten, die Emotionslosigkeit als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Fluanxol wurde bisher von 2 sanego-Benutzern, wo Emotionslosigkeit auftrat, mit durchschnittlich 4,8 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Emotionslosigkeit bei Fluanxol:

 

Fluanxol für Angstzustände mit Persönlichkeitsveränderung, Emotionslosigkeit

Fluanxol, ein klassisches (andere sagen: das erste moderne) Neuroleptikum beeindruckt durch seine bei mir ausgesprochen zuverlässige Wirkung, es ist vor allem stark angstlösend. Leider machen alle Neuolptika - ohne dass man es direkt merkt - auf Dauer stumpf und anhedonisch. Ich helfe mir durch Cannabisbeikonsum, der wiederum diese unangenehmen Effekte neutralisiert, ohne die gewünschte Wirkung aufzuheben. risperdal, ein sündhaft teures modernes Medikament kann ich nicht empfehlen (nach meiner Erfahrung). Während ich mit 2 mg/die Fluanxol korrekt eingestellt bin, bin ich unter Risperdal-Höchstdosis ein Jahr lang voll psychotisch wie ein gedoptes Karnickel durch die Gegend gelaufen. Erst als man mir auf eigenen Wunsch wieder Fluanxol gab, klang die Horrorkiste ab. Warum sind bei Risperdal consta so martialisch große und dicke Kanülen dabei? Soll den Patienten Angst eingeflößt werden? Versteh ich nicht.

Fluanxol bei Angstzustände

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
FluanxolAngstzustände15 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Fluanxol, ein klassisches (andere sagen: das erste moderne) Neuroleptikum beeindruckt durch seine bei mir ausgesprochen zuverlässige Wirkung, es ist vor allem stark angstlösend.

Leider machen alle Neuolptika - ohne dass man es direkt merkt - auf Dauer stumpf und anhedonisch. Ich helfe mir durch Cannabisbeikonsum, der wiederum diese unangenehmen Effekte neutralisiert, ohne die gewünschte Wirkung aufzuheben.

risperdal, ein sündhaft teures modernes Medikament kann ich nicht empfehlen (nach meiner Erfahrung). Während ich mit 2 mg/die Fluanxol korrekt eingestellt bin, bin ich unter Risperdal-Höchstdosis ein Jahr lang voll psychotisch wie ein gedoptes Karnickel durch die Gegend gelaufen. Erst als man mir auf eigenen Wunsch wieder Fluanxol gab, klang die Horrorkiste ab.

Warum sind bei Risperdal consta so martialisch große und dicke Kanülen dabei? Soll den Patienten Angst eingeflößt werden? Versteh ich nicht.

Eingetragen am  als Datensatz 46801
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Fluanxol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Flupentixol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1960 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):183 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):77
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]