Extrasystolen bei CoAprovel

Nebenwirkung Extrasystolen bei Medikament CoAprovel

Insgesamt haben wir 33 Einträge zu CoAprovel. Bei 3% ist Extrasystolen aufgetreten.

Wir haben 1 Patienten Bericht zu Extrasystolen bei CoAprovel.


Wo kann man CoAprovel kaufen?

CoAprovel ist in vielen Apotheken erhältlich. Hier finden Sie das Medikament zum günstigsten Preis.

CoAprovel wurde von Patienten, die Extrasystolen als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

CoAprovel wurde bisher von 1 sanego-Benutzer, wo Extrasystolen auftrat, mit durchschnittlich 3,6 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Extrasystolen bei CoAprovel:

 

CoAprovel für Bluthochdruck mit Extrasystolen, Wassereinlagerungen

Ich nehme Coaprovel zur Zeit notgedrungen, weil die AOK-Nord im Zuge von Sparmaßnahmen mein gut verträgliches Karvezide absetzen ließ. Seitdem häufen sich die Probleme, aber mit meinem Doc konnte ich darüber leider noch nicht reden weil er mich auf die Warteliste setzte. Zunächst hatte ich seit Einnahme wieder Extrasystolen die mich als langjährigen Herzphobiker kirre machen. Dazu kam es zu starken Wassereinlagerungen in den Beinen die aktuell zu "offenen Beinen" führten. Auch der Zuckerhaushalt ist völlig gestört, sodaß ich vom Diabetologen auf Insulintherapie gesetzt wurde. Die Mitte August (vor der Einnahme des Medikaments) durchgeführte nephrologische Untersuchung ergab keine größeren Komplikationen sodaß mich die extremen Wassereinlagerungen völlig überraschten. Ich gehe davon aus das auch die jetzt vermutete Herzschwäche (einen Kardiologentermin gibt es in Berlin-Moabit leider nicht ohne längere Wartezeiten) eine Nebenwirkung des Medikaments sind. Ich hatte mit dem Mistzeug schon mal ähnliche Probleme.

CoAprovel bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CoAprovelBluthochdruck30 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme Coaprovel zur Zeit notgedrungen, weil die AOK-Nord im Zuge von Sparmaßnahmen mein gut verträgliches Karvezide absetzen ließ. Seitdem häufen sich die Probleme, aber mit meinem Doc konnte ich darüber leider noch nicht reden weil er mich auf die Warteliste setzte.
Zunächst hatte ich seit Einnahme wieder Extrasystolen die mich als langjährigen Herzphobiker kirre machen. Dazu kam es zu starken Wassereinlagerungen in den Beinen die aktuell zu "offenen Beinen" führten. Auch der Zuckerhaushalt ist völlig gestört, sodaß ich vom Diabetologen auf Insulintherapie gesetzt wurde.
Die Mitte August (vor der Einnahme des Medikaments) durchgeführte nephrologische Untersuchung ergab keine größeren Komplikationen sodaß mich die extremen Wassereinlagerungen völlig überraschten. Ich gehe davon aus das auch die jetzt vermutete Herzschwäche (einen Kardiologentermin gibt es in Berlin-Moabit leider nicht ohne längere Wartezeiten) eine Nebenwirkung des Medikaments sind. Ich hatte mit dem Mistzeug schon mal ähnliche Probleme.

Eingetragen am  als Datensatz 63979
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

CoAprovel
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Irbesartan, Hydrochlorothiazid

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]