Fahruntüchtigkeit bei Trancolong

Nebenwirkung Fahruntüchtigkeit bei Medikament Trancolong

Insgesamt haben wir 25 Einträge zu Trancolong. Bei 4% ist Fahruntüchtigkeit aufgetreten.

Wir haben 1 Patienten Bericht zu Fahruntüchtigkeit bei Trancolong.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1600
Durchschnittliches Gewicht in kg850
Durchschnittliches Alter in Jahren320
Durchschnittlicher BMIin kg/m233,200,00

Trancolong wurde von Patienten, die Fahruntüchtigkeit als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Trancolong wurde bisher von 1 sanego-Benutzer, wo Fahruntüchtigkeit auftrat, mit durchschnittlich 8,8 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Fahruntüchtigkeit bei Trancolong:

 

Trancolong für Schmerzen (Muskel) mit Benommenheit, Fahruntüchtigkeit

Habe seit September 2013 schmerzhafte Muskelverspannungen. Leide unter HWS und LWS Schmerzen. Habe aber auch ziemlich viel stress am Tag und durch das ganze sitzen eine Fehlhaltung. Laut Physiotherapeut ist mein Altas-Wirbel auch verschoben. Als ich es vor Schmerzen nicht mehr aushielt (Diclofenac, IBU, Novaminsulfon hatten keine Besserung gebracht) verschrieb mir mein Orthopäde "Trancolong". Die Wirkung ist genial, leider stört mich die Benommenheit und so kann ich nur noch eingeschränkt Auto fahren, obwohl ich Jobbedingt darauf angewiesen bin. Nehme die Tablette jetzt schon Abends um 18 Uhr, damit die Wirkung bis zum nächsten Morgen nachlässt. Man sollte sich aber bewusst sein, dass man von seinem Abend dann nicht mehr viel mitbekommt, die Tablette ist meiner Meinung nach stark sedierend. Morgens kann ich gar keine nehmen und quäle mich so durch den Tag. Nach 2 Wochen Einnahme, hat mein Hausarzt die Leberwerte kontrolliert. Komischerweise sind diese besser geworden als schlechter. :-) Würde mich über weitere Erfahrungsberichte freuen. Leider gibt es noch nicht so viele Berichte...

Trancolong bei Schmerzen (Muskel)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TrancolongSchmerzen (Muskel)3 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe seit September 2013 schmerzhafte Muskelverspannungen. Leide unter HWS und LWS Schmerzen. Habe aber auch ziemlich viel stress am Tag und durch das ganze sitzen eine Fehlhaltung. Laut Physiotherapeut ist mein Altas-Wirbel auch verschoben. Als ich es vor Schmerzen nicht mehr aushielt (Diclofenac, IBU, Novaminsulfon hatten keine Besserung gebracht) verschrieb mir mein Orthopäde "Trancolong". Die Wirkung ist genial, leider stört mich die Benommenheit und so kann ich nur noch eingeschränkt Auto fahren, obwohl ich Jobbedingt darauf angewiesen bin. Nehme die Tablette jetzt schon Abends um 18 Uhr, damit die Wirkung bis zum nächsten Morgen nachlässt. Man sollte sich aber bewusst sein, dass man von seinem Abend dann nicht mehr viel mitbekommt, die Tablette ist meiner Meinung nach stark sedierend. Morgens kann ich gar keine nehmen und quäle mich so durch den Tag. Nach 2 Wochen Einnahme, hat mein Hausarzt die Leberwerte kontrolliert. Komischerweise sind diese besser geworden als schlechter. :-) Würde mich über weitere Erfahrungsberichte freuen. Leider gibt es noch nicht so viele Berichte über das Medikament.

Eingetragen am  als Datensatz 58813
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Trancolong
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Flupirtin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1988 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):85
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]