Gewichtsabnahme bei Mono-Embolex

Nebenwirkung Gewichtsabnahme bei Medikament Mono-Embolex

Insgesamt haben wir 81 Einträge zu Mono-Embolex. Bei 1% ist Gewichtsabnahme aufgetreten.

Wir haben 1 Patienten Bericht zu Gewichtsabnahme bei Mono-Embolex.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1730
Durchschnittliches Gewicht in kg1020
Durchschnittliches Alter in Jahren570
Durchschnittlicher BMIin kg/m234,080,00

Wo kann man Mono-Embolex kaufen?

Mono-Embolex ist in vielen Apotheken erhältlich. Hier finden Sie das Medikament zum günstigsten Preis.

Mono-Embolex wurde von Patienten, die Gewichtsabnahme als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Mono-Embolex wurde bisher von 1 sanego-Benutzer, wo Gewichtsabnahme auftrat, mit durchschnittlich 4,4 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Gewichtsabnahme bei Mono-Embolex:

 

Mono-Embolex für Thromboseprophylaxe mit Gewichtsabnahme, Haarausfall

Nach einer Femurfraktur-OP wurde mir am zweiten Tag fürchterlich schlecht. Ich habe in 4 Wochen 15 kg an Gewicht verloren. Da ich wegen der allgemeinen Schwäche nicht hoch kam, musste ich entsprechend länger Spritzen. Dummerweise wusste niemand, dass das von den Mono-Embolex Spritzen kam. Erst nach 80 Soritzen, x Ärzten und Schulterzucken, bekam ich von einer Apotheke den Hinweis auf Mono-Embolex und die ständige Übelkeit. Ich setzte ab, aber es ging mit weiteren Nebenwirkungen weiter. Nach 3 Monaten begannen mir die Haare auszufallen, über 500 Stück am Tag. Ich habe kaum noch welche auf dem Kopf. Ich hoffe nur sehr, dass die wieder nachwachsen. Im Sommer muss das Metall aus dem Bein raus, aber nie nie nie wieder Mono-Embolex!!!

Mono-Embolex bei Thromboseprophylaxe

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Mono-EmbolexThromboseprophylaxe80 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach einer Femurfraktur-OP wurde mir am zweiten Tag fürchterlich schlecht. Ich habe in 4 Wochen 15 kg an Gewicht verloren. Da ich wegen der allgemeinen Schwäche nicht hoch kam, musste ich entsprechend länger Spritzen. Dummerweise wusste niemand, dass das von den Mono-Embolex Spritzen kam. Erst nach 80 Soritzen, x Ärzten und Schulterzucken, bekam ich von einer Apotheke den Hinweis auf Mono-Embolex und die ständige Übelkeit.
Ich setzte ab, aber es ging mit weiteren Nebenwirkungen weiter. Nach 3 Monaten begannen mir die Haare auszufallen, über 500 Stück am Tag. Ich habe kaum noch welche auf dem Kopf. Ich hoffe nur sehr, dass die wieder nachwachsen.
Im Sommer muss das Metall aus dem Bein raus, aber nie nie nie wieder Mono-Embolex!!!

Eingetragen am  als Datensatz 81547
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Mono-Embolex
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Certoparin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1964 
Größe (cm):173 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):102
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]