Hautreaktion bei Kytta-Salbe

Nebenwirkung Hautreaktion bei Medikament Kytta-Salbe

Insgesamt haben wir 64 Einträge zu Kytta-Salbe. Bei 2% ist Hautreaktion aufgetreten.

Wir haben 1 Patienten Bericht zu Hautreaktion bei Kytta-Salbe.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm00
Durchschnittliches Gewicht in kg00
Durchschnittliches Alter in Jahren00
Durchschnittlicher BMIin kg/m20,000,00

Kytta-Salbe wurde von Patienten, die Hautreaktion als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Kytta-Salbe wurde bisher von 1 sanego-Benutzer, wo Hautreaktion auftrat, mit durchschnittlich 1,8 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Hautreaktion bei Kytta-Salbe:

 

Kytta-Salbe für Zerrung mit Hautreaktion, Brennen auf der Haut

Keine 5 Minuten nach dem Auftragen am Arm und im Nackenbereich wurde die eingeriebene Haut feuerrot, schwoll lokal leicht an und brannte schmerzhaft. Bin sofort ins Bad und hab meinen Arm mehrmals abgewaschen. Im Nacken-/Rückenbereich musste mir ein Familienmitglied behilflich sein. Den Arm habe ich sicher 10 min abgespühlt und anschließend in ein nasses Handtuch eingewickelt, dessen Kühle das anhaltende schmerzhafte Brennen etwas linderte. Zusätzlich habe ich noch eine Allergietablette eingenommen, da sich am Ellenbogen schon kleinere Pusteln bildeten. Vor der Anwendung unbedingt auf eine leicht abwaschbare Stelle (z.B. Unterarm) auftragen, um die Verträglichkeit zu testen! Während es im Nackenbereich relativ schnell nachließ, brannte mein Arm noch am nächsten Morgen (Salbe wurde abends aufgetragen) und war noch gerötet. Ich war überrascht...mit ähnlichen Salben hatte ich bissher keine Probleme.

Kytta-Salbe bei Zerrung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Kytta-SalbeZerrung1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Keine 5 Minuten nach dem Auftragen am Arm und im Nackenbereich wurde die eingeriebene Haut feuerrot, schwoll lokal leicht an und brannte schmerzhaft.
Bin sofort ins Bad und hab meinen Arm mehrmals abgewaschen. Im Nacken-/Rückenbereich musste mir ein Familienmitglied behilflich sein. Den Arm habe ich sicher 10 min abgespühlt und anschließend in ein nasses Handtuch eingewickelt, dessen Kühle das anhaltende schmerzhafte Brennen etwas linderte.
Zusätzlich habe ich noch eine Allergietablette eingenommen, da sich am Ellenbogen schon kleinere Pusteln bildeten.
Vor der Anwendung unbedingt auf eine leicht abwaschbare Stelle (z.B. Unterarm) auftragen, um die Verträglichkeit zu testen!
Während es im Nackenbereich relativ schnell nachließ, brannte mein Arm noch am nächsten Morgen (Salbe wurde abends aufgetragen) und war noch gerötet.

Ich war überrascht...mit ähnlichen Salben hatte ich bissher keine Probleme.

Eingetragen am  als Datensatz 77760
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Kytta-Salbe
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Beinwellwurzel-Fluidextrakt

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]