Hodenverkleinerung bei Nebido

Nebenwirkung Hodenverkleinerung bei Medikament Nebido

Insgesamt haben wir 92 Einträge zu Nebido. Bei 2% ist Hodenverkleinerung aufgetreten.

Wir haben 2 Patienten Berichte zu Hodenverkleinerung bei Nebido.

Prozentualer Anteil 0%100%
Durchschnittliche Größe in cm0185
Durchschnittliches Gewicht in kg093
Durchschnittliches Alter in Jahren053
Durchschnittlicher BMIin kg/m20,0026,74

Nebido wurde von Patienten, die Hodenverkleinerung als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Nebido wurde bisher von 2 sanego-Benutzern, wo Hodenverkleinerung auftrat, mit durchschnittlich 8,9 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Hodenverkleinerung bei Nebido:

 

Nebido für Hypogonadismus mit Hodenverkleinerung

Nebido in der Anwendung sehr gut. Theoretisch benötigt man nur alle 3 Monate eine Spritze. Bei mir ist der Intervall aber kürzer. Die ersten Monate maximal 8 Wochen. Mittlerweile 9 Wochen. Die ersten 7 Wochen ist die Libido voll da. Dann merke ich aber, dass die Wirkung schwächer wird. Nach 9 Wochen sinkt bei mir der Spiegel in den kritischen Bereich. Dies gibt mir das Gefühl vor einer Sanduhr zu sitzen, die leer läuft. Unterm Strich bin ich aber froh, dass es dieses Medikament gibt. Die Nebenwirkung empfinde ich nicht als so schlimm: - Ich kann seltener Wasser lassen. Für die Zukunft wünsche ich mir eine Weiterentwicklung des Nebido. Das die erreichten Serumspiegel im Durchschnitt etwas höher kommen. Wenn der Testosteronwert hoch genug ist funktioniert auch die Libido und die Erektion. Behauptungen im Internet das Testosteron nichts bringt sind nach meiner Erfahrung falsch.

Nebido bei Hypogonadismus

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
NebidoHypogonadismus-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nebido in der Anwendung sehr gut. Theoretisch benötigt man nur alle 3 Monate eine Spritze. Bei mir ist der Intervall aber kürzer. Die ersten Monate maximal 8 Wochen. Mittlerweile 9 Wochen. Die ersten 7 Wochen ist die Libido voll da. Dann merke ich aber, dass die Wirkung schwächer wird. Nach 9 Wochen sinkt bei mir der Spiegel in den kritischen Bereich. Dies gibt mir das Gefühl vor einer Sanduhr zu sitzen, die leer läuft.
Unterm Strich bin ich aber froh, dass es dieses Medikament gibt.
Die Nebenwirkung empfinde ich nicht als so schlimm:
- Ich kann seltener Wasser lassen.
Für die Zukunft wünsche ich mir eine Weiterentwicklung des Nebido. Das die erreichten Serumspiegel im Durchschnitt etwas höher kommen. Wenn der Testosteronwert hoch genug ist funktioniert auch die Libido und die Erektion. Behauptungen im Internet das Testosteron nichts bringt sind nach meiner Erfahrung falsch.

Eingetragen am  als Datensatz 75371
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Nebido
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Testosteron

Patientendaten:

Geburtsjahr:1967 
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):71
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Nebido für Hypogonadismus Libidoverlust Depression mit Pilzbefall auf der Eichel, Hodenverkleinerung, Unfruchtbarkeit bei Männern

Veränderungen nur langsam, aber konstant, erhöhte Libido, mehr Selbstbewusstsein, Fettabbau und Muskelzuwachs, deutlich besseres Allgemeinempfinden. Erhöhter Energieumsatz. Wirkt bei mir nur maximal 8 Wochen. Leider gibt es natürlich auch Nebenwirkungen: Blutverdickung, nehme jetzt regelmäßig ASS 100. Pilzbefall im Genitalbereich, Hodenschrumpfen, Spermien gleich 0, starke nächtliche Erektionen. Trotzdem bin ich sehr froh, dass es das Medikament gibt. Positive Wirkungen überwiegen und die Kinderplanung ist bereits abgeschlossen.

Nebido bei Hypogonadismus Libidoverlust Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
NebidoHypogonadismus Libidoverlust Depression3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Veränderungen nur langsam, aber konstant, erhöhte Libido, mehr Selbstbewusstsein, Fettabbau und Muskelzuwachs, deutlich besseres Allgemeinempfinden. Erhöhter Energieumsatz. Wirkt bei mir nur maximal 8 Wochen. Leider gibt es natürlich auch Nebenwirkungen:
Blutverdickung, nehme jetzt regelmäßig ASS 100. Pilzbefall im Genitalbereich, Hodenschrumpfen, Spermien gleich 0, starke nächtliche Erektionen.
Trotzdem bin ich sehr froh, dass es das Medikament gibt. Positive Wirkungen überwiegen und die Kinderplanung ist bereits abgeschlossen.

Eingetragen am  als Datensatz 86950
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Nebido
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Testosteron

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):194 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):115
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]