Idom für Depression

Medikament für Krankheit / Anwendungsgebiet

Insgesamt haben wir 9566 Einträge zu Depression. Bei 0% wurde Idom eingesetzt.

Wir haben 1 Patienten Bericht zu Depression in Verbindung mit Idom.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1630
Durchschnittliches Gewicht in kg620
Durchschnittliches Alter in Jahren380
Durchschnittlicher BMIin kg/m223,340,00

Nebenwirkungen, die beim Einsatz von Idom für Depression auftraten:

keine Nebenwirkungen (1/1)
100%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

Folgende Berichte über den Einsatz von Idom für Depression liegen vor:

 

Idom für Depression mit keine Nebenwirkungen

Diagnose: Major Depression mit Borderline-Symptomen und paranoiden Phasen. Therapie: Gesprächs- und Körpertherapie. Medikation: Nicht fortlaufend. IDOM Mite ist das einzige Psychopharmakon, welches ich vertrage. Ich nehme es nicht regelmäßig ein, sondern nur in Phasen, in denen der "innere Druck" übermächtig wird (Verzweiflung, Angstzustände, Insomnia, suizidale Gedanken). Die Wirkung setzt bei mir innerhalb von 1-2 Stunden ein, ich werde ruhiger, klarer, gelassener und kann mich selbst und meine Umwelt wieder realistischer betrachten. Nach ca. 24 Stunden schleicht die Wirkung einer Tablette langsam über weitere 12-24 Stunden aus. Häufig reichen für eine aktue Phase von einer Woche 2-3 Tabletten aus. Störende Nebenwirkungen habe ich keine (manchmal überkommt mich Müdigkeit, welche dann für mich jedoch eine Erleichterung ist, da ich endlich Schlaf finde).

Idom bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
IdomDepression5 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Diagnose: Major Depression mit Borderline-Symptomen und paranoiden Phasen. Therapie: Gesprächs- und Körpertherapie. Medikation: Nicht fortlaufend. IDOM Mite ist das einzige Psychopharmakon, welches ich vertrage. Ich nehme es nicht regelmäßig ein, sondern nur in Phasen, in denen der "innere Druck" übermächtig wird (Verzweiflung, Angstzustände, Insomnia, suizidale Gedanken). Die Wirkung setzt bei mir innerhalb von 1-2 Stunden ein, ich werde ruhiger, klarer, gelassener und kann mich selbst und meine Umwelt wieder realistischer betrachten. Nach ca. 24 Stunden schleicht die Wirkung einer Tablette langsam über weitere 12-24 Stunden aus. Häufig reichen für eine aktue Phase von einer Woche 2-3 Tabletten aus. Störende Nebenwirkungen habe ich keine (manchmal überkommt mich Müdigkeit, welche dann für mich jedoch eine Erleichterung ist, da ich endlich Schlaf finde).

Eingetragen am  als Datensatz 55117
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Idom
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Dosulepin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1982 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):163 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):62
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Idom wurde aus folgenden Begriffen gruppiert:

Idom mite, Idom

Depression wurde aus folgenden Begriffen gruppiert:

akute Depression, akute Suizidalität, atypische Depression, Belastungsdepression, Depression, Depressionen, Dysthymie, Endogene Depression, Gemütsverstimmung, Major Depression, Niedergeschlagenheit, postpartale Depression, postpsychotische Depression, somatoforme Depression, Stressbedingte Depression, Suizidale Depression, Suizidgefahr, Trauer, Traurigkeit, unipolare Depression

[]