Kontaktlinsenunverträglichkeit bei Yasmin

Nebenwirkung Kontaktlinsenunverträglichkeit bei Medikament Yasmin

Insgesamt haben wir 168 Einträge zu Yasmin. Bei 1% ist Kontaktlinsenunverträglichkeit aufgetreten.

Wir haben 1 Patienten Bericht zu Kontaktlinsenunverträglichkeit bei Yasmin.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1650
Durchschnittliches Gewicht in kg570
Durchschnittliches Alter in Jahren400
Durchschnittlicher BMIin kg/m220,940,00

Yasmin wurde von Patienten, die Kontaktlinsenunverträglichkeit als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Yasmin wurde bisher von 1 sanego-Benutzer, wo Kontaktlinsenunverträglichkeit auftrat, mit durchschnittlich 5,0 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Kontaktlinsenunverträglichkeit bei Yasmin:

 

Yasmin für Empfängnisverhütung mit Schmierblutungen, Zwischenblutungen, Kontaktlinsenunverträglichkeit

Ich habe Yasmin fast 3 Jahre lang genommen als ich 24 Jahre alt war. Ich hatte Probleme w¿mit der Vertraeglichkeit meiner Kontaktlinsen -- die ich benutze seit ich 12 bin -- waehrend dieser Zeit, aber sonst keine weitere Beschwerden. Nach zwei Kinder und 10 Jahre ohne irgendwelche Pille zu nehmen -- habe durch Kondome verhuetet -- habe ich vor 6 Wochen wieder mit Yasmin angefangen, am ersten Tag meiner Periode, wie es sich gehoert. Nach 9 Tagen bekam ich Schmierblutungen, die ziemlich stark und Menstruationaehnlich waren. Als diese Blutungen nach 5 Tagen nicht verschwanden habe ich die Pille abgesetzt. Ich habe aber in den letzten 4 Wochen immer wieder Zwischenblutungen, manchmal stark und voller Gewebe, manchmal eher wie Schmierblutungen. und dazwischen 2 bis 3 Tage gar nichts. Ich muss noch dazu sagen dass ich die letzte 10 Jahre, bevor ich wieder mit der Pille anfing, jede 28 bis 30 Tage mein Zyklus hatte, hoch regelmaessig, wie eine Uhr. Und waehrend der Zeit in der ich die Pille nahme hatte ich auch nie Schmierblutungen.

Yasmin bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
YasminEmpfängnisverhütung15 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe Yasmin fast 3 Jahre lang genommen als ich 24 Jahre alt war. Ich hatte Probleme w¿mit der Vertraeglichkeit meiner Kontaktlinsen -- die ich benutze seit ich 12 bin -- waehrend dieser Zeit, aber sonst keine weitere Beschwerden. Nach zwei Kinder und 10 Jahre ohne irgendwelche Pille zu nehmen -- habe durch Kondome verhuetet -- habe ich vor 6 Wochen wieder mit Yasmin angefangen, am ersten Tag meiner Periode, wie es sich gehoert. Nach 9 Tagen bekam ich Schmierblutungen, die ziemlich stark und Menstruationaehnlich waren. Als diese Blutungen nach 5 Tagen nicht verschwanden habe ich die Pille abgesetzt. Ich habe aber in den letzten 4 Wochen immer wieder Zwischenblutungen, manchmal stark und voller Gewebe, manchmal eher wie Schmierblutungen. und dazwischen 2 bis 3 Tage gar nichts. Ich muss noch dazu sagen dass ich die letzte 10 Jahre, bevor ich wieder mit der Pille anfing, jede 28 bis 30 Tage mein Zyklus hatte, hoch regelmaessig, wie eine Uhr. Und waehrend der Zeit in der ich die Pille nahme hatte ich auch nie Schmierblutungen.

Eingetragen am  als Datensatz 51216
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Yasmin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Drospirenon, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1978 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):57
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]