Kopfbeschwerden bei Mirena

Nebenwirkung Kopfbeschwerden bei Medikament Mirena

Insgesamt haben wir 1573 Einträge zu Mirena. Bei 0% ist Kopfbeschwerden aufgetreten.

Wir haben 1 Patienten Bericht zu Kopfbeschwerden bei Mirena.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1690
Durchschnittliches Gewicht in kg1200
Durchschnittliches Alter in Jahren260
Durchschnittlicher BMIin kg/m242,020,00

Wo kann man Mirena kaufen?

Mirena ist in vielen Apotheken erhältlich. Hier finden Sie das Medikament zum günstigsten Preis.

Mirena wurde von Patienten, die Kopfbeschwerden als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Mirena wurde bisher von 1 sanego-Benutzer, wo Kopfbeschwerden auftrat, mit durchschnittlich 6,4 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Kopfbeschwerden bei Mirena:

 

Mirena für Empfängnisverhütung mit Gelenkschmerzen, Rückenschmerzen, Depression, Ischiasschmerz, Kopfbeschwerden

Ich habe mir die mirena vor knapp einem Jahr Ei legen lassen. Im Dezember fing es an.. Rückenschmerzen und in laufe der Monate ging es weiter immer schleichend mit: Dauer Kopfschmerzen, immer zunehmender Ischias Schmerz mit Rücken, Gelenk schmerzen und zum allen übel Depressionen. Anfangs dachte ich mir nichts bis meine Osteopathin auf einmal sagte sie verstehe nicht warum keine Behandlung egal was und vom wem anschlägt bis sie auf einmal fragte was ich für eine Spirale hab und dann hat es klickt gemacht… nach dem legen fing alles an. Mein FA brauch ich das garnicht sagen die meinte bei der Pille schon ich würde mir alles einbilden. Ich frage mich nur warum alle FÄ sagen das es nicht von Spirale, Pille usw kommt??! Jetzt wird sie mir bald gezogen unter Narkose weil der Faden weg ist und werde mir aber auch nie wieder eine einsetzten lassen..

Mirena bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MirenaEmpfängnisverhütung1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe mir die mirena vor knapp einem Jahr Ei legen lassen. Im Dezember fing es an.. Rückenschmerzen und in laufe der Monate ging es weiter immer schleichend mit: Dauer Kopfschmerzen, immer zunehmender Ischias Schmerz mit Rücken, Gelenk schmerzen und zum allen übel Depressionen. Anfangs dachte ich mir nichts bis meine Osteopathin auf einmal sagte sie verstehe nicht warum keine
Behandlung egal was und vom wem anschlägt bis sie auf einmal fragte was ich für eine Spirale hab und dann hat es klickt gemacht… nach dem legen fing alles an. Mein FA brauch ich das garnicht sagen die meinte bei der Pille schon ich würde mir alles einbilden. Ich frage mich nur warum alle FÄ sagen das es nicht von Spirale, Pille usw kommt??! Jetzt wird sie mir bald gezogen unter Narkose weil der Faden weg ist und werde mir aber auch nie wieder eine einsetzten lassen..

Eingetragen am  als Datensatz 106166
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Mirena
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Levonorgestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1995 
Größe (cm):169 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):120
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]