Mattigkeit bei Methadon

Nebenwirkung Mattigkeit bei Medikament Methadon

Insgesamt haben wir 114 Einträge zu Methadon. Bei 1% ist Mattigkeit aufgetreten.

Wir haben 1 Patienten Bericht zu Mattigkeit bei Methadon.

Prozentualer Anteil 0%100%
Durchschnittliche Größe in cm00
Durchschnittliches Gewicht in kg00
Durchschnittliches Alter in Jahren044
Durchschnittlicher BMIin kg/m20,000,00

Wo kann man Methadon kaufen?

Methadon ist in vielen Apotheken erhältlich. Hier finden Sie das Medikament zum günstigsten Preis.

Methadon wurde von Patienten, die Mattigkeit als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Methadon wurde bisher von 1 sanego-Benutzer, wo Mattigkeit auftrat, mit durchschnittlich 8,2 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Mattigkeit bei Methadon:

 

Methadon für sucht mit Antriebslosigkeit, Mattigkeit

Werde seit ca. 8 Jahren wegen Drogensucht behandelt.Am Anfang hat der Arzt es mit Subutex (6mg/Tag) probiert.Diese haben mir aber nicht geholfen,hatte extremen Suchtdruck u Beikonsum so das ich nach ungefähr einer Woche auf Methadon (14ml/Tag) umgestellt wurde.Mit Methadon hatte ich garkein Verlangen nach Heroin/Kokain..Dafür hatte ich einige andere Nebenwirkungen wie Antriebslosigkeit,Mattheit..Am Anfang war das Methadon echt ein guter Ersatz zum Heroin/Kokain..Inzwischen hab ich gelernt mit den Nebenwirkungen umzugehen.Bin jetzt auf 6ml/Tag runter dosiert u mir gehts echt super damit.Aber...Ich kann nicht sagen wie lang ich es noch nehmen werde,da ich in meinem Kopf noch nicht soweit bin,ein komplett drogenfreies Leben zu führen.Will auch nicht wissen was wäre wenn ich kein Methadon mehr nehme,würde höchstwahrscheinlich wieder zum Heroin greifen.Irgendwie brauche ich dieses betäubende Gefühl in meinem Körper.Schön is es nicht das selber sagen zu müssen,aber leider is es nunmal so u ich mache mir da nichts selber vor..

Methadon bei sucht

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Methadonsucht8 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Werde seit ca. 8 Jahren wegen Drogensucht behandelt.Am Anfang hat der Arzt es mit Subutex (6mg/Tag) probiert.Diese haben mir aber nicht geholfen,hatte extremen Suchtdruck u Beikonsum so das ich nach ungefähr einer Woche auf Methadon (14ml/Tag) umgestellt wurde.Mit Methadon hatte ich garkein Verlangen nach Heroin/Kokain..Dafür hatte ich einige andere Nebenwirkungen wie Antriebslosigkeit,Mattheit..Am Anfang war das Methadon echt ein guter Ersatz zum Heroin/Kokain..Inzwischen hab ich gelernt mit den Nebenwirkungen umzugehen.Bin jetzt auf 6ml/Tag runter dosiert u mir gehts echt super damit.Aber...Ich kann nicht sagen wie lang ich es noch nehmen werde,da ich in meinem Kopf noch nicht soweit bin,ein komplett drogenfreies Leben zu führen.Will auch nicht wissen was wäre wenn ich kein Methadon mehr nehme,würde höchstwahrscheinlich wieder zum Heroin greifen.Irgendwie brauche ich dieses betäubende Gefühl in meinem Körper.Schön is es nicht das selber sagen zu müssen,aber leider is es nunmal so u ich mache mir da nichts selber vor..

Eingetragen am  als Datensatz 22579
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Methadon
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Methadon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1977 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]