Medikamentenwechselwirkung bei Diclofenac

Nebenwirkung Medikamentenwechselwirkung bei Medikament Diclofenac

Insgesamt haben wir 399 Einträge zu Diclofenac. Bei 0% ist Medikamentenwechselwirkung aufgetreten.

Wir haben 1 Patienten Bericht zu Medikamentenwechselwirkung bei Diclofenac.

Prozentualer Anteil 0%100%
Durchschnittliche Größe in cm0190
Durchschnittliches Gewicht in kg090
Durchschnittliches Alter in Jahren044
Durchschnittlicher BMIin kg/m20,0024,93

Diclofenac wurde von Patienten, die Medikamentenwechselwirkung als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Diclofenac wurde bisher von 1 sanego-Benutzer, wo Medikamentenwechselwirkung auftrat, mit durchschnittlich 3,8 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Medikamentenwechselwirkung bei Diclofenac:

 

Diclofenac für Schmerzen (Rücken) mit Medikamentenwechselwirkung

Ich habe offenbar eine schwere (und recht seltene) Allergie auf Diclofenac. Nach einmaliger Einnahme in Kombination mit Musaril wegen Rückenschmerzen ("Verhoben") habe ich einen starken Hustenanfall mit extrem zähem Schleim in der Lunge bekommen. Dadurch bedingt hatte ich schwere Atemnot - der Schleim wollte sich nicht lösen. Das, was ich aushusten konnte war derart klebrig, das ich es kaum von der Hand (in die ich gehustet hatte) abwaschen konnte - sehr hartnäckig. Der Anfall dauerte gut eine Stunde - ich war allein und hätte miach auch am Telefon nicht verständlich äussern und Hilfe ordern können, wenn ich in meiner Panik an das Telefon gedacht hätte - zu heftig die Luftnot und das Husten. Ich scheine mittlerweile eine systemische Allergie ausgeprägt zu haben, ASS und Ibuprofen verursachen ebenfalls (leichtere) allergische Reaktionen. Nach einem Autounfall im Frühommer 2014 ist auch das Schmerzmittel Novalgin dazu gekommen - verabreicht in der Heuschnupfenzeit ist auch dies nun allergieauslösend. Bleibt Paracetamol. Und das geht schön auf die Leber....

Diclofenac bei Schmerzen (Rücken)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
DiclofenacSchmerzen (Rücken)1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe offenbar eine schwere (und recht seltene) Allergie auf Diclofenac.
Nach einmaliger Einnahme in Kombination mit Musaril wegen Rückenschmerzen ("Verhoben")
habe ich einen starken Hustenanfall mit extrem zähem Schleim in der Lunge bekommen. Dadurch bedingt hatte ich schwere Atemnot - der Schleim wollte sich nicht lösen. Das, was ich aushusten konnte war derart klebrig, das ich es kaum von der Hand (in die ich gehustet hatte) abwaschen konnte - sehr hartnäckig. Der Anfall dauerte gut eine Stunde - ich war allein und hätte miach auch am Telefon nicht verständlich äussern und Hilfe ordern können, wenn ich in meiner Panik an das Telefon gedacht hätte - zu heftig die Luftnot und das Husten.

Ich scheine mittlerweile eine systemische Allergie ausgeprägt zu haben, ASS und Ibuprofen verursachen ebenfalls (leichtere) allergische Reaktionen. Nach einem Autounfall im Frühommer 2014 ist auch das Schmerzmittel Novalgin dazu gekommen - verabreicht in der Heuschnupfenzeit ist auch dies nun allergieauslösend. Bleibt Paracetamol. Und das geht schön auf die Leber....

Eingetragen am  als Datensatz 65284
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Diclofenac
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Diclofenac

Patientendaten:

Geburtsjahr:1976 
Größe (cm):190 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):90
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]