Muskelspasmen bei MCP

Nebenwirkung Muskelspasmen bei Medikament MCP

Insgesamt haben wir 251 Einträge zu MCP. Bei 0% ist Muskelspasmen aufgetreten.

Wir haben 1 Patienten Bericht zu Muskelspasmen bei MCP.


MCP wurde von Patienten, die Muskelspasmen als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

MCP wurde bisher von 1 sanego-Benutzer, wo Muskelspasmen auftrat, mit durchschnittlich 1,8 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Muskelspasmen bei MCP:

 

MCP für Erbrechen mit Muskelspasmen

Ich habe dieses Medikament verschrieben bekommen als ich ca 12 Jahre alt war. Ich hatte die MCP-Tropfen dann auch genommen. Abends als ich mir dann die Zähne geputzt habe, habe ich angefangen mich selber zu schlagen, mein Vater hat darauf hin mein Arm gelockert dann ging das wieder. Als ich dann im Bett lag ist mein Kopf immer nach hinten gesackt, dann sind wir in die Notaufnahme gefahren, ab da könnte ich mein Kopf garnicht mehr bewegen, er lag die ganze Zeit im Nacken. Die Ärzte haben sofort gehandelt und mir das Gegenmittel gespritzt. Ich hatte Muskelspasmen. Trotzdem musste ich ganze 3 Tage auf der Intensivstation und 2 Tage auf der normalen Station liegen. Ich hatte wohl eine sehr starke allergische Reaktion und darf dieses Medikament auf keinen Fall nochmal benutzen sonst bleibt mein Herz stehen. Also ich empfehle es zu null Prozent!

MCP bei Erbrechen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MCPErbrechen1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe dieses Medikament verschrieben bekommen als ich ca 12 Jahre alt war. Ich hatte die MCP-Tropfen dann auch genommen. Abends als ich mir dann die Zähne geputzt habe, habe ich angefangen mich selber zu schlagen, mein Vater hat darauf hin mein Arm gelockert dann ging das wieder. Als ich dann im Bett lag ist mein Kopf immer nach hinten gesackt, dann sind wir in die Notaufnahme gefahren, ab da könnte ich mein Kopf garnicht mehr bewegen, er lag die ganze Zeit im Nacken. Die Ärzte haben sofort gehandelt und mir das Gegenmittel gespritzt. Ich hatte Muskelspasmen. Trotzdem musste ich ganze 3 Tage auf der Intensivstation und 2 Tage auf der normalen Station liegen. Ich hatte wohl eine sehr starke allergische Reaktion und darf dieses Medikament auf keinen Fall nochmal benutzen sonst bleibt mein Herz stehen. Also ich empfehle es zu null Prozent!

Eingetragen am  als Datensatz 78267
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

MCP
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Metoclopramid

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]