Hypokaliämie

Wir haben 1 Patienten Bericht zu der Nebenwirkung Hypokaliämie.

Die Nebenwirkung Hypokaliämie trat bei folgenden Medikamenten auf

Rapamune (1/4)
25%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

Folgende Berichte von Patienten liegen bisher vor

Berichte über die Nebenwirkung Hypokaliämie bei Rapamune

 

Infektanfälligkeit, Erektionsstörungen, Wundheilungsstörungen, Hypokaliämie, Magnesiummangel, Blutfetterhöhung bei Rapamune für NPTx

Rapa wirkt nach meiner Erfahrung (zusammen mit prednisolon und Marmortisch) sehr gut... Seit 9,5 Jahren transplantiert und noch nie eine Abstoßung unter der dreier Kombi.. Nebenwirkungen sind halt da, aber alles besser als Dialyse

Rapamune bei NPTx

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
RapamuneNPTx9 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Rapa wirkt nach meiner Erfahrung (zusammen mit prednisolon und Marmortisch) sehr gut... Seit 9,5 Jahren transplantiert und noch nie eine Abstoßung unter der dreier Kombi.. Nebenwirkungen sind halt da, aber alles besser als Dialyse

Eingetragen am 15.07.2013 als Datensatz 55099
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Rapamune
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Sirolimus

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Folgende Nebenwirkungen sind häufig in Kombination mit Hypokaliämie aufgetreten:

Infektanfälligkeit (1/1)
100%
Erektionsstörungen (1/1)
100%
Wundheilungsstörungen (1/1)
100%
Blutfetterhöhung (1/1)
100%
Magnesiummangel (1/1)
100%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

[]