Panikattacken bei Melleril

Nebenwirkung Panikattacken bei Medikament Melleril

Insgesamt haben wir 5 Einträge zu Melleril. Bei 20% ist Panikattacken aufgetreten.

Wir haben 1 Patienten Bericht zu Panikattacken bei Melleril.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1740
Durchschnittliches Gewicht in kg560
Durchschnittliches Alter in Jahren440
Durchschnittlicher BMIin kg/m218,500,00

Erfahrungsberichte über Panikattacken bei Melleril:

 

Melleril für Vegetative Dystonie mit Sehkraftverlust, Herzrasen, Panikattacken, Schwindel

Nach Einnahme von nur 1 Tabl. abends, Probleme beim Aufwachen. Nach dem Aufstehen torkeln, Schwindel. 2 Std. später stark verschlechtertes Sehvermögen, extrem empfindliches Hörvermögen. Anschließend starkes Herzrasen gefolgt von totaler Panik. Totaler Ausnahmezustand. Situation dauert von Einnahme der Tablette am Freitag abend bis zur Normalisierung am Sonntag abend! Absolute Horrorerfahrung!

Melleril bei Vegetative Dystonie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MellerilVegetative Dystonie1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach Einnahme von nur 1 Tabl. abends, Probleme beim Aufwachen.
Nach dem Aufstehen torkeln, Schwindel. 2 Std. später stark verschlechtertes Sehvermögen,
extrem empfindliches Hörvermögen. Anschließend starkes Herzrasen gefolgt von totaler Panik.
Totaler Ausnahmezustand.
Situation dauert von Einnahme der Tablette am Freitag abend bis zur Normalisierung am Sonntag abend!
Absolute Horrorerfahrung!

Eingetragen am  als Datensatz 249
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Thioridazin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1974 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):174 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):56
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]