Schwitzen bei Distraneurin

Nebenwirkung Schwitzen bei Medikament Distraneurin

Insgesamt haben wir 42 Einträge zu Distraneurin. Bei 2% ist Schwitzen aufgetreten.

Wir haben 1 Patienten Bericht zu Schwitzen bei Distraneurin.

Prozentualer Anteil 0%100%
Durchschnittliche Größe in cm0185
Durchschnittliches Gewicht in kg075
Durchschnittliches Alter in Jahren056
Durchschnittlicher BMIin kg/m20,0021,91

Distraneurin wurde von Patienten, die Schwitzen als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Distraneurin wurde bisher von 1 sanego-Benutzer, wo Schwitzen auftrat, mit durchschnittlich 10,0 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Schwitzen bei Distraneurin:

 

Distraneurin für Alkoholabhängigkeit mit Bluthochdruck, Schwitzen

ich habe bei einem stationären Alkoholentzug Distraneurin verordnet bekommen. Ich musste anfangs vier bis fünf Kapseln pro Tag, die jedoch bis zum 10. Tag auf null reduziert wurden. Ich hatte lediglich als Nebenwirkungen Bluthochdruck (der aber wohl mehr vom Entzug kam) und verstärktes Schwitzen in der Nacht. Jedoch bekam ich hinterher einen Hautausschlag. Alles in allem hab ich das Präparat als gut empfunden. Ich habe seit meinem Entzug keinerlei Nebenwirkungen mehr und bin nunmehr seit 1 Jahr absolut trocken. Jedoch sollte man dieses Präparat nur unter ärztlicher Kontrolle zu sich nehmen!!! Immer wenn die Wirkung des Distraneurin nachgelassen hat, bekam ich erhöhten Bluthochdruck. Deshalb wurden auch bei allen Patienten in der Klinik alle 2 Stunden der Blutdruck gemessen...auch nachts.

Distraneurin bei Alkoholabhängigkeit

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
DistraneurinAlkoholabhängigkeit10 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

ich habe bei einem stationären Alkoholentzug Distraneurin verordnet bekommen. Ich musste anfangs vier bis fünf Kapseln pro Tag, die jedoch bis zum 10. Tag auf null reduziert wurden. Ich hatte lediglich als Nebenwirkungen Bluthochdruck (der aber wohl mehr vom Entzug kam) und verstärktes Schwitzen in der Nacht. Jedoch bekam ich hinterher einen Hautausschlag. Alles in allem hab ich das Präparat als gut empfunden. Ich habe seit meinem Entzug keinerlei Nebenwirkungen mehr und bin nunmehr seit 1 Jahr absolut trocken. Jedoch sollte man dieses Präparat nur unter ärztlicher Kontrolle zu sich nehmen!!! Immer wenn die Wirkung des Distraneurin nachgelassen hat, bekam ich erhöhten Bluthochdruck. Deshalb wurden auch bei allen Patienten in der Klinik alle 2 Stunden der Blutdruck gemessen...auch nachts.

Eingetragen am  als Datensatz 62680
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Distraneurin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Clomethiazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1964 
Größe (cm):185 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):75
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]