Sulpirid für Burnoutsyndrom

Medikament für Krankheit / Anwendungsgebiet

Insgesamt haben wir 305 Einträge zu Burnoutsyndrom. Bei 1% wurde Sulpirid eingesetzt.

Wir haben 2 Patienten Berichte zu Burnoutsyndrom in Verbindung mit Sulpirid.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1620
Durchschnittliches Gewicht in kg580
Durchschnittliches Alter in Jahren640
Durchschnittlicher BMIin kg/m221,740,00

Wo kann man Sulpirid kaufen?

Sulpirid ist in vielen Apotheken erhältlich. Hier finden Sie das Medikament zum günstigsten Preis.

Nebenwirkungen, die beim Einsatz von Sulpirid für Burnoutsyndrom auftraten:

keine Nebenwirkungen (1/2)
50%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

Folgende Berichte über den Einsatz von Sulpirid für Burnoutsyndrom liegen vor:

 

Sulpirid für Panikattacken, Burnoutsyndrom, Psychogener schwindel

Nach einem Sturz, der eine krasse Knieverletzung nach sich zog, bekam ich während der Genesung noch nie vorher dagewesene Panikattacken und Schwindel - Laufen wie auf Wolken oder wie auf einer Hängebrücke, ständig das Gefühl, meine Beine knicken mir weg.Konnte nicht mehr nach rechts und links schauen. Ich bekam Sulpirid und nehme dies seit etwa 5 Wochen 2 x 0,50 mg. Die Panikattacken wurden schon nach zwei, drei Tagen wesentlich besser, der Schwindel nach etwa 2 Wochen. Zugleich begann auch eine Physiotherapie meiner Hals- und Nackenregion, weil diese total verspannt und äußerst schmerzhaft war, u.a. Atlaswirbel verdreht. Ich nehme an, dass auch das sehr geholfen hat, denn die Schmerzen und die Beweglichkeit sind wieder besser, der Schwindel ist nun nach etwa fünf Wochen allerdings nicht ganz weg. In der Wohnung ist es okay, aber draußen - beim längerem Laufen, beeinträchtigt der Schwindel noch erheblich. Die Nebenwirkungen des Sulpirids sind eher positiv, weil ich auch wieder mehr Humor habe und entspannter sein kann - vor allem wieder besser durchschlafen!

Sulpirid bei Panikattacken, Burnoutsyndrom, Psychogener schwindel

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
SulpiridPanikattacken, Burnoutsyndrom, Psychogener schwindel5 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach einem Sturz, der eine krasse Knieverletzung nach sich zog, bekam ich während der Genesung noch nie vorher dagewesene Panikattacken und Schwindel - Laufen wie auf Wolken oder wie auf einer Hängebrücke, ständig das Gefühl, meine Beine knicken mir weg.Konnte nicht mehr nach rechts und links schauen. Ich bekam Sulpirid und nehme dies seit etwa 5 Wochen 2 x 0,50 mg. Die Panikattacken wurden schon nach zwei, drei Tagen wesentlich besser, der Schwindel nach etwa 2 Wochen. Zugleich begann auch eine Physiotherapie meiner Hals- und Nackenregion, weil diese total verspannt und äußerst schmerzhaft war, u.a. Atlaswirbel verdreht. Ich nehme an, dass auch das sehr geholfen hat, denn die Schmerzen und die Beweglichkeit sind wieder besser, der Schwindel ist nun nach etwa fünf Wochen allerdings nicht ganz weg. In der Wohnung ist es okay, aber draußen - beim längerem Laufen, beeinträchtigt der Schwindel noch erheblich. Die Nebenwirkungen des Sulpirids sind eher positiv, weil ich auch wieder mehr Humor habe und entspannter sein kann - vor allem wieder besser durchschlafen!

Eingetragen am 10.08.2019 als Datensatz 91744
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Sulpirid
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Sulpirid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1963 
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):53
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Sulpirid für Burnoutsyndrom mit keine Nebenwirkungen

Ich habe nur gute Erfahrungen gemacht!!!! Habe keine Nebenwirkungen festgestellt.

Sulpirid bei Burnoutsyndrom

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
SulpiridBurnoutsyndrom-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe nur gute Erfahrungen gemacht!!!!
Habe keine Nebenwirkungen festgestellt.

Eingetragen am 28.12.2014 als Datensatz 65544
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Sulpirid
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Sulpirid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1950 
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):62.
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Sulpirid wurde aus folgenden Begriffen gruppiert:

Sulpirid, Sulpirid 200 mg, Sulpirid-neuraxpharm 50 mg, sulpirid 100mg, Sulpirid 50 mg, Sulpirid 2006, Sulpirtid, sulpirit, Sulpirid 100, Sulpirid-ct 100 mg, Sulpirid,, sulpirid neuraxpharm 100mg, 300g sulpirid, Sulpirid 150 mg, Sulpirid-Neurax 100mg, Sulpirid Sandoz 50 mg, Sulpirid Neuraxpharm, Sulpirid 100 mg, Sulpirid 50mg, Sulpirid 200 - 1A Pharma, sulpirid al 50

Burnoutsyndrom wurde aus folgenden Begriffen gruppiert:

Burnoutsyndrom, chronisches Burn-Out

[]