Völlegefühl bei Metronidazol

Nebenwirkung Völlegefühl bei Medikament Metronidazol

Insgesamt haben wir 75 Einträge zu Metronidazol. Bei 1% ist Völlegefühl aufgetreten.

Wir haben 1 Patienten Bericht zu Völlegefühl bei Metronidazol.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1720
Durchschnittliches Gewicht in kg580
Durchschnittliches Alter in Jahren290
Durchschnittlicher BMIin kg/m219,610,00

Metronidazol wurde von Patienten, die Völlegefühl als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Metronidazol wurde bisher von 1 sanego-Benutzer, wo Völlegefühl auftrat, mit durchschnittlich 6,2 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Völlegefühl bei Metronidazol:

 

Metronidazol für Vaginalinfektionen mit Übelkeit, Appetitlosigkeit, Völlegefühl, Aufstoßen

Preis Leistung ist ok, aber Clont ist ein richtiger Hammer und mit Vorsicht zu genießen! Umsonst steht da nicht auch "Chemotherapeutikum/Antibiotikum" auf der Verpackung. Außerdem ist die einzelne Tablette für mich sehr schwierig zu schlucken gewesen, da sie sich nach Sekunden schon anfängt aufzulösen und es wirklich ekelhaft schmeckt. Zum Glück habe ich mitgedacht und mir gleich noch einen Magenschutz aus der Apo mit geholt, wer weiß wie mein Magen ohne reagiert hätte. Seit der ersten Einnahme hatte ich den ganzen Tag über Mit Übelkeit zu kämpfen. Daraus folgend Appetitlosigkeit, aber auch ständiges Völlegefühl und saures Aufstoßen. Im Großen und Ganzen ist die Behandlung mit Metronitazol eine Qual für mich gewesen. Geholfen hat es dennoch, auch wenn die erste Besserung erst nach Ende der Behandlung eingetreten ist.

Metronidazol bei Vaginalinfektionen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MetronidazolVaginalinfektionen3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Preis Leistung ist ok, aber Clont ist ein richtiger Hammer und mit Vorsicht zu genießen! Umsonst steht da nicht auch "Chemotherapeutikum/Antibiotikum" auf der Verpackung. Außerdem ist die einzelne Tablette für mich sehr schwierig zu schlucken gewesen, da sie sich nach Sekunden schon anfängt aufzulösen und es wirklich ekelhaft schmeckt.
Zum Glück habe ich mitgedacht und mir gleich noch einen Magenschutz aus der Apo mit geholt, wer weiß wie mein Magen ohne reagiert hätte.
Seit der ersten Einnahme hatte ich den ganzen Tag über Mit Übelkeit zu kämpfen. Daraus folgend Appetitlosigkeit, aber auch ständiges Völlegefühl und saures Aufstoßen. Im Großen und Ganzen ist die Behandlung mit Metronitazol eine Qual für mich gewesen. Geholfen hat es dennoch, auch wenn die erste Besserung erst nach Ende der Behandlung eingetreten ist.

Eingetragen am  als Datensatz 69859
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Metronidazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1989 
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):58
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]