keine Nebenwirkungen bei Copaxone

Nebenwirkung keine Nebenwirkungen bei Medikament Copaxone

Insgesamt haben wir 157 Einträge zu Copaxone. Bei 25% ist keine Nebenwirkungen aufgetreten.

Wir haben 40 Patienten Berichte zu keine Nebenwirkungen bei Copaxone.

Prozentualer Anteil 63%37%
Durchschnittliche Größe in cm172179
Durchschnittliches Gewicht in kg7279
Durchschnittliches Alter in Jahren4656
Durchschnittlicher BMIin kg/m224,1624,52

Copaxone wurde von Patienten, die keine Nebenwirkungen als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Copaxone wurde bisher von 44 sanego-Benutzern, wo keine Nebenwirkungen auftrat, mit durchschnittlich 8,4 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über keine Nebenwirkungen bei Copaxone:

 

Copaxone für Multiple Sklerose mit keine Nebenwirkungen, Wirkungslosigkeit

Das Medikament hat so wenig Nebenwirkung wie auch Wirkung. Habe vorher 6 Jahre Rebif gespritzt, dass hat eben so wenig Wirkung. Die Nebenwirkungen waren etwas mehr, aber das 3x Spritzen in der Woche war angenehmer. Mein Fazit nach 8 Jahren der Gabe dieser beiden Medikamente ist, man kann darauf verzichten. Die MS ist weiter kontinuierlich fortgeschritten und ich werde die zweifelhaften Injektionen demnächst einstellen. Zum Thema Preis und Nutzen kann ich nur sagen, es ist diesbezüglich kaum die monatliche Zuzahlung von 10€ wert. Meine Bitte an die Pharmaindustrie wäre, sich auf die Herstellung von symtomatisch wirkenden Medikamenten zu konzentrieren, da man doch von einer geziehlten nützlichen MS Therapie noch Jahrzehnte entfernt ist. Das Theater um die Zulassung der in den Startlöchern stehenden neuen Medikamente, welche wahrscheinlich auch wenig oder keine Wirkung (außer auf den Aktienkurs) haben, empfinden Patienten jedenfalls als eine Verhöhnung. Da ich Nachrichten zum Thema MS schon mehrere Jahre verfolge, wird mir die Erkenntnis immer klarer, der Patient steht an...

Copaxone bei Multiple Sklerose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CopaxoneMultiple Sklerose2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Das Medikament hat so wenig Nebenwirkung wie auch Wirkung. Habe vorher 6 Jahre Rebif gespritzt, dass hat eben so wenig Wirkung. Die Nebenwirkungen waren etwas mehr, aber das 3x Spritzen in der Woche war angenehmer.
Mein Fazit nach 8 Jahren der Gabe dieser beiden Medikamente ist, man kann darauf verzichten. Die MS ist weiter kontinuierlich fortgeschritten und ich werde die zweifelhaften Injektionen demnächst einstellen.
Zum Thema Preis und Nutzen kann ich nur sagen, es ist diesbezüglich kaum die monatliche Zuzahlung von 10€ wert.
Meine Bitte an die Pharmaindustrie wäre, sich auf die Herstellung von symtomatisch wirkenden Medikamenten zu konzentrieren, da man doch von einer geziehlten nützlichen MS Therapie noch Jahrzehnte entfernt ist.
Das Theater um die Zulassung der in den Startlöchern stehenden neuen Medikamente, welche wahrscheinlich auch wenig oder keine Wirkung (außer auf den Aktienkurs) haben, empfinden Patienten jedenfalls als eine Verhöhnung. Da ich Nachrichten zum Thema MS schon mehrere Jahre verfolge, wird mir die Erkenntnis immer klarer, der Patient steht an letzter Stelle. Ich habe sogar manchmal die Vermutung, gäbe es eine preiswerte und nützliche Therapie (z.B. Volon A Injektion), würde diese mit allen Mitteln so lang wie irgend möglich versucht zu unterbinden. Damit möchte ich sagen, Vertrauen in Pharmaindustrie, Ärzte und Kliniken sowie Politik ist gleich Null. Jedoch kann man bei solchen Jahresumsätzen nichts anderes erwarten.

Eingetragen am  als Datensatz 27391
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Copaxone
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Glatirameracetat

Patientendaten:

Geburtsjahr:1962 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Copaxone für Multiple Sklerose mit keine Nebenwirkungen

Meine MS wurde in 05/1999 diagnostiziert. Copaxone nehme ich seit 06/1999 und vertrage es gut. Ich spritze wechselnd in den Bauch und die Beine. Natürlich stören mich die Schwellungen, damit kann ich aber leben, zumal der letzte Schub in 08/2001 war. Wenn ich den Beipackzettel lese, frage ich mich allerdings ernsthaft, ob meine Symptome Copaxone-bezogen sind oder mit meinem derzeitigen Burn-Out-Syndrom zu tun haben (Kraftlosigkeit, Rückenschmerzen, leichte Gewichtszunahme, Depression, Nervosität, körperliche Unruhe, Gedächtnislücken). Mein Neurologe ist davon überzeugt, daß das nichts mit Copaxone zu tun hat.

Copaxone bei Multiple Sklerose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CopaxoneMultiple Sklerose9 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Meine MS wurde in 05/1999 diagnostiziert. Copaxone nehme ich seit 06/1999 und vertrage es gut. Ich spritze wechselnd in den Bauch und die Beine. Natürlich stören mich die Schwellungen, damit kann ich aber leben, zumal der letzte Schub in 08/2001 war. Wenn ich den Beipackzettel lese, frage ich mich allerdings ernsthaft, ob meine Symptome Copaxone-bezogen sind oder mit meinem derzeitigen Burn-Out-Syndrom zu tun haben (Kraftlosigkeit, Rückenschmerzen, leichte Gewichtszunahme, Depression, Nervosität, körperliche Unruhe, Gedächtnislücken). Mein Neurologe ist davon überzeugt, daß das nichts mit Copaxone zu tun hat.

Eingetragen am  als Datensatz 7060
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Glatirameracetat

Patientendaten:

Geburtsjahr:1965 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):183 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):76
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Copaxone für Multiple Sklerose mit keine Nebenwirkungen

Ich nehme aufgrund meiner MS seit drei Monaten Copaxone und bin sehr zufrieden. Ich merke seit zwei Wochen das ich wieder mehr Energie habe und die heftige Müdigkeit ist nur noch halb so schlimm,gewinne an Lebensqualität.Die Knubbel unter der Haut an der Einstichstelle sind nicht schön, aber sie erinnern mich daarn das es mir nun jeden Tag besser geht. Schön das es Copaxone gibt.

Copaxone bei Multiple Sklerose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CopaxoneMultiple Sklerose3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme aufgrund meiner MS seit drei Monaten Copaxone und bin sehr zufrieden. Ich merke seit zwei Wochen das ich wieder mehr Energie habe und die heftige Müdigkeit ist nur noch halb so schlimm,gewinne an Lebensqualität.Die Knubbel unter der Haut an der Einstichstelle sind nicht schön, aber sie erinnern mich daarn das es mir nun jeden Tag besser geht.
Schön das es Copaxone gibt.

Eingetragen am  als Datensatz 9681
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Copaxone
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Glatirameracetat

Patientendaten:

Geburtsjahr:1978 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):93
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Copaxone für ms mit keine Nebenwirkungen

Wenn man die ganzen Berichte als Außenstehender lesen würde, hätte man ja förmlich Angst sich dieses Medikament zu spritzen.... Also ich denke, viele steigern sich total in die "Nebenwirkungen" rein und beschäftigen sich nur mit dieser Krankheit und Copaxone. Ich spritze seit über 2 Jahren, keine Nebenwirkungen, die MS ruht, regelmäßige MRTs zeigen, daß keine weiteren Entzündungsherde aufgetreten sind, und alles soweit ok ist..... Ich machs so: jeden Abend eine Spritze setzen, leere Spritze in den Müll, Haken in den Kalender gesetzt und gut is.....

Copaxone bei ms

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Copaxonems2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Wenn man die ganzen Berichte als Außenstehender lesen würde, hätte man ja förmlich Angst sich dieses Medikament zu spritzen.... Also ich denke, viele steigern sich total in die "Nebenwirkungen" rein und beschäftigen sich nur mit dieser Krankheit und Copaxone. Ich spritze seit über 2 Jahren, keine Nebenwirkungen, die MS ruht, regelmäßige MRTs zeigen, daß keine weiteren Entzündungsherde aufgetreten sind, und alles soweit ok ist..... Ich machs so: jeden Abend eine Spritze setzen, leere Spritze in den Müll, Haken in den Kalender gesetzt und gut is.....

Eingetragen am  als Datensatz 33900
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Copaxone
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Glatirameracetat

Patientendaten:

Geburtsjahr:1962 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):55
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Copaxone für ms mit keine Nebenwirkungen

Seit meiner Diagnose vor 4 Jahren nehme ich Copaxone. Ich hatte vor der Therapie nur einen kleinen Schub (Lhermitte-Zeichen). Hat sich vollständig zurück entwickelt... Seit Beginn der BT vor vier Jahren keine Verschlechterung und keinen Schub mehr!

Copaxone bei ms

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Copaxonems4 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Seit meiner Diagnose vor 4 Jahren nehme ich Copaxone.
Ich hatte vor der Therapie nur einen kleinen Schub (Lhermitte-Zeichen).
Hat sich vollständig zurück entwickelt...
Seit Beginn der BT vor vier Jahren keine Verschlechterung und keinen Schub mehr!

Eingetragen am  als Datensatz 66836
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Copaxone
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Glatirameracetat

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Copaxone für ms mit keine Nebenwirkungen

Seit über 3 Jahre spritze ich Copaxone. Ich habe keine Nebenwirkungen und vor allem keine Schübe seit über 3 Jahre! Ich kann es nur empfehlen. Flush hatte ich ca 3 mal, aber nicht so schlimm. Ja die Einstichstellen werden hart, aber es ist nur auf Zeit. Nach einer Woche ist alles wieder ganz weich. Falls du unsicher bist, kann ich dir nur dazu raten. Wir sind noch so jung, wollen viel erleben. Vor 30 Jahren konnte man nichts machen, aber heute kann man dagegen steuern! Also warum nicht?

Copaxone bei ms

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Copaxonems3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Seit über 3 Jahre spritze ich Copaxone. Ich habe keine Nebenwirkungen und vor allem keine Schübe seit über 3 Jahre! Ich kann es nur empfehlen. Flush hatte ich ca 3 mal, aber nicht so schlimm. Ja die Einstichstellen werden hart, aber es ist nur auf Zeit. Nach einer Woche ist alles wieder ganz weich. Falls du unsicher bist, kann ich dir nur dazu raten. Wir sind noch so jung, wollen viel erleben. Vor 30 Jahren konnte man nichts machen, aber heute kann man dagegen steuern! Also warum nicht?

Eingetragen am  als Datensatz 65867
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Copaxone
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Glatirameracetat

Patientendaten:

Geburtsjahr:1980 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Copaxone für Multiple Sklerose mit keine Nebenwirkungen

Hatte zuvor 3 Jahre Betaferon und damit gravierende Nebenwirkungen und wurde daher auf Copaxone umgestellt. Das Medikament hat bei mir KEINE Nebenwirkungen. Weder Hautrötung noch Fieber noch sonst etwas. Schubrate hat sich nicht (wesentlich) verändert. Habe noch immer ca. 1 Schub je 10-15 Monate. Allerdings spritze ich nicht in die Beine, da ich dort Nebenwirkungen habe wie z.B. Verhärtungen. Aber am Bauch, Po und den Armen vertrage ich es hervorragend. Nachteil des Medis ist die Kühlung. Gerade Flugreisen oder längere Reisen sind vorher genau zu planen damit die Kühlkette nicht unterbrochen wird. Weiterer Nachteil im Vergleich zu Betaferon ist die tägliche Anwendung, aber dadurch denkt man noch sicherer daran. Wissentlich habe ich in den letzten Jahren eine Spritze vergessen. Von mir die Empfehlung da deutlich besser verträglich.

Copaxone bei Multiple Sklerose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CopaxoneMultiple Sklerose4 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hatte zuvor 3 Jahre Betaferon und damit gravierende Nebenwirkungen und wurde daher auf Copaxone umgestellt. Das Medikament hat bei mir KEINE Nebenwirkungen. Weder Hautrötung noch Fieber noch sonst etwas. Schubrate hat sich nicht (wesentlich) verändert. Habe noch immer ca. 1 Schub je 10-15 Monate.

Allerdings spritze ich nicht in die Beine, da ich dort Nebenwirkungen habe wie z.B. Verhärtungen. Aber am Bauch, Po und den Armen vertrage ich es hervorragend.

Nachteil des Medis ist die Kühlung. Gerade Flugreisen oder längere Reisen sind vorher genau zu planen damit die Kühlkette nicht unterbrochen wird. Weiterer Nachteil im Vergleich zu Betaferon ist die tägliche Anwendung, aber dadurch denkt man noch sicherer daran. Wissentlich habe ich in den letzten Jahren eine Spritze vergessen.

Von mir die Empfehlung da deutlich besser verträglich.

Eingetragen am  als Datensatz 63483
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Copaxone
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Glatirameracetat

Patientendaten:

Geburtsjahr:1975 
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Copaxone für Multiple Sklerose mit keine Nebenwirkungen

Habe seit Beginn der Behandlung keinen Schub gehabt. Nebenwirkungen nicht spürbar. An das Spritzen gewöhnt man sich.

Copaxone bei Multiple Sklerose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CopaxoneMultiple Sklerose12 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe seit Beginn der Behandlung keinen Schub gehabt. Nebenwirkungen nicht spürbar. An das Spritzen gewöhnt man sich.

Eingetragen am  als Datensatz 48676
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Copaxone
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Glatirameracetat

Patientendaten:

Geburtsjahr:1951 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):75
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Copaxone für ms mit keine Nebenwirkungen

Ich hatte keinerlei Nebenwirkungen. Das Schlimmste ist das tägliche Spritzen. Langsam weiss ich nicht mehr, wo noch platz sein könnte. Jedoch hatte ich bisher nur einen akuten Schub im Jahr, wo es vorher 2 - 3 waren. Ich kann bisher auch von einer sehr guten Regeneration rechnen. Bin bisher nur ganz gut mit meiner behandelnden Apotheke klar gekommen, denn das Medikament ist doch sehr teuer. 1598,-- €. Die muss man erst mal haben. Aber meine Krankenkasse überweist das Geld sofort an die Apotheke.

Copaxone bei ms

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Copaxonems5 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich hatte keinerlei Nebenwirkungen. Das Schlimmste ist das tägliche Spritzen. Langsam weiss ich nicht mehr, wo noch platz sein könnte. Jedoch hatte ich bisher nur einen akuten Schub im Jahr, wo es vorher 2 - 3 waren. Ich kann bisher auch von einer sehr guten Regeneration rechnen. Bin bisher nur ganz gut mit meiner behandelnden Apotheke klar gekommen, denn das Medikament ist doch sehr teuer. 1598,-- €. Die muss man erst mal haben. Aber meine Krankenkasse überweist das Geld sofort an die Apotheke.

Eingetragen am  als Datensatz 42456
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Copaxone
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Glatirameracetat

Patientendaten:

Geburtsjahr:1959 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):173 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):63
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Copaxone für Multiple Sklerose mit keine Nebenwirkungen

Seit 13 keine Veränderung mehr im Kernspin. Außer Dellen im Spritzbereich keine Nebenwirkung. Mein Zustand hat sich sogar Verbessert, kann wieder Motorrad fahren

Copaxone bei Multiple Sklerose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CopaxoneMultiple Sklerose13 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Seit 13 keine Veränderung mehr im Kernspin.
Außer Dellen im Spritzbereich keine Nebenwirkung.
Mein Zustand hat sich sogar Verbessert, kann wieder Motorrad fahren

Eingetragen am  als Datensatz 40488
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Copaxone
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Glatirameracetat

Patientendaten:

Geburtsjahr:1963 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):181 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):88
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Copaxone für multipke sklerose mit keine Nebenwirkungen

Seitdem ich einmal am Tag Copaxone spritze ist meine MS stabil, keine Schübe, kein großer Gedächtnisverlust mehr, die auftretenden Spasmen werden durch Lioresal unterdrückt. Tamsulosin verhindert meinen früher aufgetretenen Hrnverhalt, man muß aber genau dosieren da sonst leicht eine Inkontinenz auftreten kann. Movikol erlöste mich von meiner aufgetretenen Verstopfung, aber Vorsicht nicht überdosieren, 1 Tütchen pro Tag reicht bei mir. Urbretid nehme ich zusätzlich zur Harnregulierung. Zusätzlich Magnesium und Calcium. Bei der bei mir leicht auftretenden Migräne (erblich bedingt) verwende ich Almogram, hilft bei mir 100 %-ig.

Copaxone bei multipke sklerose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Copaxonemultipke sklerose11 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Seitdem ich einmal am Tag Copaxone spritze ist meine MS stabil, keine Schübe, kein großer Gedächtnisverlust mehr,
die auftretenden Spasmen werden durch Lioresal unterdrückt.
Tamsulosin verhindert meinen früher aufgetretenen Hrnverhalt, man muß aber genau dosieren da sonst leicht eine Inkontinenz auftreten kann.
Movikol erlöste mich von meiner aufgetretenen Verstopfung, aber Vorsicht nicht überdosieren, 1 Tütchen pro Tag reicht bei mir.
Urbretid nehme ich zusätzlich zur Harnregulierung. Zusätzlich Magnesium und Calcium. Bei der bei mir leicht auftretenden Migräne (erblich bedingt) verwende ich Almogram, hilft bei mir 100 %-ig.

Eingetragen am  als Datensatz 30959
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Copaxone
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Glatirameracetat

Patientendaten:

Geburtsjahr:1957 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):78
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Copaxone für Multiple Sklerose mit keine Nebenwirkungen

hab keine Nebenwirkungen

Copaxone bei Multiple Sklerose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CopaxoneMultiple Sklerose5 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

hab keine Nebenwirkungen

Eingetragen am  als Datensatz 26399
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Copaxone
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Glatirameracetat

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Copaxone für Multiple Sklerose mit keine Nebenwirkungen

Ich nehme seid fast einem Jahr Copaxone. Ich bin sehr zufrieden. Ich hatte durch das Copaxone einige Nebenwirkungen, aber welches Medikament hat das nicht. Ich hatte nach dem Spritzen Schmerzen leichte Schmerzen gehabt und rötungen an der Einstichstelle , aber das hatte nichtlange gedauert war das weg. Jetzt nach einem Jahr bin ich sehr zufrieden. Ich empfehle jedem MS-Kranken Copaxone. Mir geht es zur zeit geht klasse

Copaxone bei Multiple Sklerose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CopaxoneMultiple Sklerose-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme seid fast einem Jahr Copaxone. Ich bin sehr zufrieden. Ich hatte durch das Copaxone einige Nebenwirkungen, aber welches Medikament hat das nicht. Ich hatte nach dem Spritzen Schmerzen leichte Schmerzen gehabt und rötungen an der Einstichstelle , aber das hatte nichtlange gedauert war das weg. Jetzt nach einem Jahr bin ich sehr zufrieden.

Ich empfehle jedem MS-Kranken Copaxone.

Mir geht es zur zeit geht klasse

Eingetragen am  als Datensatz 12381
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Copaxone
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Glatirameracetat

Patientendaten:

Geburtsjahr:1990 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):76
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Copaxone für Multiple Sklerose mit keine Nebenwirkungen

keine Nebenwirkungen

Copaxone bei Multiple Sklerose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CopaxoneMultiple Sklerose23 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

keine Nebenwirkungen

Eingetragen am  als Datensatz 11004
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Copaxone
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Glatirameracetat

Patientendaten:

Geburtsjahr:1973 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):190 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Copaxone für Multiple Sklerose mit keine Nebenwirkungen

Gute Erfahrung mit Copaxone. 2003 MS diagnostiziert mit leichten Krampfattacken. Damals (leider) keine medikamentöse Therapie gestartet. Hatte dann sehr heftigen Schub in 2005 an Hirn-Stammleitung mit weitreichenden Folgen (Schwindel, Motorik in Armen und Beinen, Sehkraft usw.). Hatte gleich danach Copaxone gestartet. Einschränkungen sind zu 95% wieder weg. Ob das mit Copaxone oder körpereigener Rückbildung liegt ist nicht zu klaeren. Seitdem jedoch keinen Schub mehr. Einzige, für mich aber akzeptable Nebenwirkung sind Hautverdickungen an den Einstichstellen. Keine weiteren Komplikationen. Bin daher rundum zufrieden mit Copaxone.

Copaxone bei Multiple Sklerose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CopaxoneMultiple Sklerose3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Gute Erfahrung mit Copaxone. 2003 MS diagnostiziert mit leichten Krampfattacken. Damals (leider) keine medikamentöse Therapie gestartet. Hatte dann sehr heftigen Schub in 2005 an Hirn-Stammleitung mit weitreichenden Folgen (Schwindel, Motorik in Armen und Beinen, Sehkraft usw.). Hatte gleich danach Copaxone gestartet. Einschränkungen sind zu 95% wieder weg. Ob das mit Copaxone oder körpereigener Rückbildung liegt ist nicht zu klaeren. Seitdem jedoch keinen Schub mehr. Einzige, für mich aber akzeptable Nebenwirkung sind Hautverdickungen an den Einstichstellen. Keine weiteren Komplikationen. Bin daher rundum zufrieden mit Copaxone.

Eingetragen am  als Datensatz 7994
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Glatirameracetat

Patientendaten:

Geburtsjahr:1964 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):177 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):74
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Copaxone für habe seit 1988/87 MS mit keine Nebenwirkungen

ich hatte keine Nebenwirkungen!!

Copaxone bei habe seit 1988/87 MS

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Copaxonehabe seit 1988/87 MS-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

ich hatte keine Nebenwirkungen!!

Eingetragen am  als Datensatz 63336
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Copaxone
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Glatirameracetat

Patientendaten:

Geburtsjahr:1962 
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):73
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Copaxone für Multiple Sklerose mit keine Nebenwirkungen

Ich nehme jetzt schon seit 11 Jahren Copaxone. Verträglichkeit gut! Schubfrei!

Copaxone bei Multiple Sklerose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CopaxoneMultiple Sklerose-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme jetzt schon seit 11 Jahren Copaxone. Verträglichkeit gut! Schubfrei!

Eingetragen am  als Datensatz 61484
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Copaxone
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Glatirameracetat

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Copaxone für Multiple Sklerose mit keine Nebenwirkungen

sehr gut habe keine nebenwirkungen

Copaxone bei Multiple Sklerose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CopaxoneMultiple Sklerose12 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

sehr gut habe keine nebenwirkungen

Eingetragen am  als Datensatz 61468
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Copaxone
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Glatirameracetat

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Copaxone für ms mit keine Nebenwirkungen

Ich nehme Copaxone etwa 9 Monate, seitdem spüre ich Verbesserungen. Meine rechte Körperhälfte ist stabiler geworden, meine Müdigkeit ließ nach.Ich hatte nur Minischübe, die nicht behandelt wurden, sondern von alleine abgeklungen waren.

Copaxone bei ms

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Copaxonems9 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme Copaxone etwa 9 Monate, seitdem spüre ich Verbesserungen. Meine rechte Körperhälfte ist stabiler geworden, meine Müdigkeit ließ nach.Ich hatte nur Minischübe, die nicht behandelt wurden, sondern von alleine abgeklungen waren.

Eingetragen am  als Datensatz 58202
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Copaxone
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Glatirameracetat

Patientendaten:

Geburtsjahr:1972 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):59
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Copaxone für ms mit keine Nebenwirkungen

Durchweg positiv; seit 16 Jahren einschließlich 3Jahre Zulassungsstudie; keinerlei Missempfindungen.

Copaxone bei ms

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Copaxonems16 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Durchweg positiv; seit 16 Jahren einschließlich 3Jahre Zulassungsstudie; keinerlei Missempfindungen.

Eingetragen am  als Datensatz 55760
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Copaxone
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Glatirameracetat

Patientendaten:

Geburtsjahr:1956 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):179 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für keine Nebenwirkungen bei Copaxone

[]