keine Nebenwirkungen bei Ketamin

Nebenwirkung keine Nebenwirkungen bei Medikament Ketamin

Insgesamt haben wir 2 Einträge zu Ketamin. Bei 50% ist keine Nebenwirkungen aufgetreten.

Wir haben 1 Patienten Bericht zu keine Nebenwirkungen bei Ketamin.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1740
Durchschnittliches Gewicht in kg800
Durchschnittliches Alter in Jahren430
Durchschnittlicher BMIin kg/m226,420,00

Ketamin wurde von Patienten, die keine Nebenwirkungen als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Ketamin wurde bisher von 4 sanego-Benutzern, wo keine Nebenwirkungen auftrat, mit durchschnittlich 8,7 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über keine Nebenwirkungen bei Ketamin:

 

Ketamin für schmerzen (neuropathische), Schmerzen (chronisch) mit keine Nebenwirkungen

Ich leide an Neuropatischen schmerzen (CRPS typ II), habe schon viele Ops gehabt (18mal) und starke Schmerzen. Seit einiger Zeit sind meine Medis umgestellt, und muss sagen, früher half mir besonders das Bextra (vom Markt genommen, wegen Nebenwirkungen). Nun habe ich gute Erfahungen gemacht mit dem Catapresan. Leider bin ich trotz den Medis nicht annähert schmerzarm oder schmerzfrei, aber es macht es erträglich. Wichtig ist, dass bei chronischen Schmerzen man zu einem Schmerzspezalisten (meistens Anästhesie) geht und sich dort Hilfe sucht. Einfach rumprobieren bringt keinerlei Erfolg und verzögert die richtige Behandlung.

Lyrica bei schmerzen (neuropathische); Temgesic bei Schmerzen (chronisch); Catapresan bei schmerzen (neuropathische); ketamintropfen bei schmerzen (neuropathische)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Lyricaschmerzen (neuropathische)2 Tage
TemgesicSchmerzen (chronisch)4 Tage
Catapresanschmerzen (neuropathische)2 Tage
ketamintropfenschmerzen (neuropathische)1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich leide an Neuropatischen schmerzen (CRPS typ II), habe schon viele Ops gehabt (18mal) und starke Schmerzen.
Seit einiger Zeit sind meine Medis umgestellt, und muss sagen, früher half mir besonders das Bextra (vom Markt genommen, wegen Nebenwirkungen). Nun habe ich gute Erfahungen gemacht mit dem Catapresan.
Leider bin ich trotz den Medis nicht annähert schmerzarm oder schmerzfrei, aber es macht es erträglich.
Wichtig ist, dass bei chronischen Schmerzen man zu einem Schmerzspezalisten (meistens Anästhesie) geht und sich dort Hilfe sucht. Einfach rumprobieren bringt keinerlei Erfolg und verzögert die richtige Behandlung.

Eingetragen am  als Datensatz 26680
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Lyrica
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Temgesic
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Catapresan
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
ketamintropfen
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Pregabalin, Buprenorphin, Ketamin hydrochlorid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1979 Die Nebenwirkung verursacht bleibenden Schaden
Größe (cm):174 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]