motorische Unruhe bei MCP

Nebenwirkung motorische Unruhe bei Medikament MCP

Insgesamt haben wir 247 Einträge zu MCP. Bei 0% ist motorische Unruhe aufgetreten.

Wir haben 1 Patienten Bericht zu motorische Unruhe bei MCP.

Prozentualer Anteil 0%100%
Durchschnittliche Größe in cm0187
Durchschnittliches Gewicht in kg091
Durchschnittliches Alter in Jahren052
Durchschnittlicher BMIin kg/m20,0026,02

MCP wurde von Patienten, die motorische Unruhe als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

MCP wurde bisher von 1 sanego-Benutzer, wo motorische Unruhe auftrat, mit durchschnittlich 3,4 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über motorische Unruhe bei MCP:

 

MCP für Dauerschluckauf mit Unruhe, Angstanfälle, motorische Unruhe

Ich bekam MCP i.v. bei während der Chemo auftretenden dauerndem Schluckauf. Es wurde mir zweimal verabreicht. Beide Male reagierte ich mit mir völlig unbegreiflicher innerer Unruhe. Bei der zweiten Verabreichung nach einer Lumbalpunktion hätte ich eigentlich eine mehrstündige Bettruhe einhalten müssen. Es gelang mir nicht. Ich drehte mich wie ein Spieß im Spieß im Bett, stand auf, lief im Zimmer umher, begann unzusammenhängend zu reden, wollte im Grund durch "die Wand gehen". Gutes Zureden half natürlich nicht. Eine hinzu gerufene Ärztin tat das Richtige und sedierte mich umgehend i.v. Als medizinisch geschulte Person ist die Selbstbeobachtung derart ausgeprägter Nebenwirkungen gleichzeitig beängstigend wie faszinierend. MCP oral habe ich zuvor und danach gut vertragen, wenn auch ich diese Medikation nunmehr meide.

MCP i.v. bei Dauerschluckauf

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MCP i.v.Dauerschluckauf1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich bekam MCP i.v. bei während der Chemo auftretenden dauerndem Schluckauf. Es wurde mir zweimal verabreicht. Beide Male reagierte ich mit mir völlig unbegreiflicher innerer Unruhe. Bei der zweiten Verabreichung nach einer Lumbalpunktion hätte ich eigentlich eine mehrstündige Bettruhe einhalten müssen. Es gelang mir nicht. Ich drehte mich wie ein Spieß im Spieß im Bett, stand auf, lief im Zimmer umher, begann unzusammenhängend zu reden, wollte im Grund durch "die Wand gehen". Gutes Zureden half natürlich nicht. Eine hinzu gerufene Ärztin tat das Richtige und sedierte mich umgehend i.v. Als medizinisch geschulte Person ist die Selbstbeobachtung derart ausgeprägter Nebenwirkungen gleichzeitig beängstigend wie faszinierend. MCP oral habe ich zuvor und danach gut vertragen, wenn auch ich diese Medikation nunmehr meide.

Eingetragen am  als Datensatz 56669
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

MCP i.v.
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Metoclopramid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1966 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):187 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):91
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]