Antriebsschwäche bei Dipiperon

Nebenwirkung Antriebsschwäche bei Medikament Dipiperon

Insgesamt haben wir 48 Einträge zu Dipiperon. Bei 2% ist Antriebsschwäche aufgetreten.

Wir haben 1 Patienten Bericht zu Antriebsschwäche bei Dipiperon.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1800
Durchschnittliches Gewicht in kg680
Durchschnittliches Alter in Jahren430
Durchschnittlicher BMIin kg/m220,990,00

Dipiperon wurde von Patienten, die Antriebsschwäche als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Dipiperon wurde bisher von 1 sanego-Benutzer, wo Antriebsschwäche auftrat, mit durchschnittlich 7,2 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Antriebsschwäche bei Dipiperon:

 

Dipiperon für Generalisierte angststötung / Panikattacken mit Antriebslosigkeit, Antriebsschwäche, Wirkungsüberhang

Durch neuerlich auftretende Unruhe- und Angstzustände habe ich zusätzl. zu Lyrica Dipiperon verschrieben bekommen. Ich habe anfangs 3x 40mg Dipiperon eingenommen. Die Angstzustände verschwanden leider nie 100%. Nach ca. 1 Stunde wurde ich etwas ruhiger und müde. Dieser Zustand hielt leider nur 1,5 Stunden an, was mir persönlich zu kurz war. Allerdings habe ich fast 3 Wochen lang jeden Morgen verschlafen, weil ich den lauten Radiowecker ignorierte und seelenruhiger weiterschlief. Außerdem war ich die ganze Zeit recht antriebs- und einfallslos. Nun soll ich Dipiperon nur noch bei Bedarf nehmen, aber aufgrund der extrem kurz anhaltenden Wirkung, werde ich wohl doch bei Tavor bleiben ... Ansonsten keine unangenehmen Nebenwirkungen.

dipiperon bei Generalisierte angststötung / Panikattacken

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
dipiperonGeneralisierte angststötung / Panikattacken30 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Durch neuerlich auftretende Unruhe- und Angstzustände habe ich zusätzl. zu Lyrica Dipiperon verschrieben bekommen.
Ich habe anfangs 3x 40mg Dipiperon eingenommen. Die Angstzustände verschwanden leider nie 100%. Nach ca. 1 Stunde wurde ich etwas ruhiger und müde. Dieser Zustand hielt leider nur 1,5 Stunden an, was mir persönlich zu kurz war. Allerdings habe ich fast 3 Wochen lang jeden Morgen verschlafen, weil ich den lauten Radiowecker ignorierte und seelenruhiger weiterschlief. Außerdem war ich die ganze Zeit recht antriebs- und einfallslos.
Nun soll ich Dipiperon nur noch bei Bedarf nehmen, aber aufgrund der extrem kurz anhaltenden Wirkung, werde ich wohl doch bei Tavor bleiben ...
Ansonsten keine unangenehmen Nebenwirkungen.

Eingetragen am  als Datensatz 21036
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

dipiperon
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Pipamperon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1977 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):68
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]