Asthmaanfall bei Clindamycin

Nebenwirkung Asthmaanfall bei Medikament Clindamycin

Insgesamt haben wir 828 Einträge zu Clindamycin. Bei 0% ist Asthmaanfall aufgetreten.

Wir haben 1 Patienten Bericht zu Asthmaanfall bei Clindamycin.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1600
Durchschnittliches Gewicht in kg980
Durchschnittliches Alter in Jahren390
Durchschnittlicher BMIin kg/m238,280,00

Wo kann man Clindamycin kaufen?

Clindamycin ist in vielen Apotheken erhältlich. Hier finden Sie das Medikament zum günstigsten Preis.

Clindamycin wurde von Patienten, die Asthmaanfall als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Clindamycin wurde bisher von 1 sanego-Benutzer, wo Asthmaanfall auftrat, mit durchschnittlich 5,6 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Asthmaanfall bei Clindamycin:

 

Clindamycin für stirnhöhlenendzündung mit Asthmaanfall, Hautausschlag

Ich hab von der Notfallpraxis das Medikament verschrieben bekommen . Da ich über 4 Tage Kopfschmerzen und Schwindel hatte . Verdacht Stirnhöhlenendzündung . Ich sollte 3 mal 1ne auf den Zeitraum von 8 tagen nehmen . Nach 4 Tagen verschwanden die Krankheitssymptome das war gut . Schlecht war das ich in den Zeitraum vermehrte Asthma Anfälle hatte fast jeden Tag und am 6 Tag Ausschlag der sich langsam ausbreitet . angefangen hatte er an der rechten Hand und breitet sich langsam aus . Habe nun mein Arzt angerufen er meinte sofort absetzten keine mehr nehmen. Ich habe eigentlich eine penecilin Allergie . Antibiotika habe ich bis jetzt immer gut vertragen . da ich die letzte um 6 genommen habe wird sich der Ausschlag noch toll verbreiten zum Glück ist es nur Ausschlag und heute geht es noch zum Arzt wegen Antihistaminika . Das Zeug sollte vom Markt genommen werden.

Clindamycin bei stirnhöhlenendzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Clindamycinstirnhöhlenendzündung6 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich hab von der Notfallpraxis das Medikament verschrieben bekommen . Da ich über 4 Tage Kopfschmerzen und Schwindel hatte . Verdacht Stirnhöhlenendzündung . Ich sollte 3 mal 1ne auf den Zeitraum von 8 tagen nehmen . Nach 4 Tagen verschwanden die Krankheitssymptome das war gut . Schlecht war das ich in den Zeitraum vermehrte Asthma Anfälle hatte fast jeden Tag und am 6 Tag Ausschlag der sich langsam ausbreitet . angefangen hatte er an der rechten Hand und breitet sich langsam aus . Habe nun mein Arzt angerufen er meinte sofort absetzten keine mehr nehmen. Ich habe eigentlich eine penecilin Allergie . Antibiotika habe ich bis jetzt immer gut vertragen . da ich die letzte um 6 genommen habe wird sich der Ausschlag noch toll verbreiten zum Glück ist es nur Ausschlag und heute geht es noch zum Arzt wegen Antihistaminika . Das Zeug sollte vom Markt genommen werden.

Eingetragen am  als Datensatz 65690
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Clindamycin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Clindamycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1982 
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):98
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]