Blutgerinnungsstörungen bei Copegus

Nebenwirkung Blutgerinnungsstörungen bei Medikament Copegus

Insgesamt haben wir 47 Einträge zu Copegus. Bei 2% ist Blutgerinnungsstörungen aufgetreten.

Wir haben 1 Patienten Bericht zu Blutgerinnungsstörungen bei Copegus.

Prozentualer Anteil 0%100%
Durchschnittliche Größe in cm0183
Durchschnittliches Gewicht in kg065
Durchschnittliches Alter in Jahren057
Durchschnittlicher BMIin kg/m20,0019,41

Wo kann man Copegus kaufen?

Copegus ist in vielen Apotheken erhältlich. Hier finden Sie das Medikament zum günstigsten Preis.

Erfahrungsberichte über Blutgerinnungsstörungen bei Copegus:

 

Copegus für Hepatitis C, Hapatitis C mit Gewichtsverlust, Haarausfall, Blutgerinnungsstörungen, Depressionen, Schlaflosigkeit, Medikamentenwechselwirkungen

Nach fast 12 Monaten der regelmässigen Einnahme kann ich nicht davon sprechen, dass der Körper sich an die Wirkstoffe Interferon und Ribavirin "gewöhnt". Die Nebenwirkungen beider Mittel verstärken sich gegenseitig, wechseln sich entweder ab oder treten gemeinsam auf, lassen jedoch nie nach. Nach dieser langen Einnahme fühlt sich der Körper insgesamt einfach vergiftet an. Ich habe über 20 Kilo Gewicht verloren, meine Kopfhaare sind nur noch ein Flaum, Blutungen (Darm-, Haut-, und Nasenblutungen) treten immer häufiger und länger auf, an Schlaf ohne Schlafmittel ist gar nicht zu denken und ohne Serotoninwiederaufnahmehemmer wäre ich vermutlich schon längst aus dem Fnster gesprungen.

Copegus bei Hapatitis C; PegIntron bei Hepatitis C

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CopegusHapatitis C12 Monate
PegIntronHepatitis C12 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach fast 12 Monaten der regelmässigen Einnahme kann ich nicht davon sprechen, dass der Körper sich an die Wirkstoffe Interferon und Ribavirin "gewöhnt". Die Nebenwirkungen beider Mittel verstärken sich gegenseitig, wechseln sich entweder ab oder treten gemeinsam auf, lassen jedoch nie nach. Nach dieser langen Einnahme fühlt sich der Körper insgesamt einfach vergiftet an. Ich habe über 20 Kilo Gewicht verloren, meine Kopfhaare sind nur noch ein Flaum, Blutungen (Darm-, Haut-, und Nasenblutungen) treten immer häufiger und länger auf, an Schlaf ohne Schlafmittel ist gar nicht zu denken und ohne Serotoninwiederaufnahmehemmer wäre ich vermutlich schon längst aus dem Fnster gesprungen.

Eingetragen am 21.08.2007 als Datensatz 3135
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ribavirin, Peginterferon alfa-2b

Patientendaten:

Geburtsjahr:1964 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):183 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]