Depression bei Gelomyrtol

Nebenwirkung Depression bei Medikament Gelomyrtol

Insgesamt haben wir 372 Einträge zu Gelomyrtol. Bei 0% ist Depression aufgetreten.

Wir haben 1 Patienten Bericht zu Depression bei Gelomyrtol.

Prozentualer Anteil 0%100%
Durchschnittliche Größe in cm0184
Durchschnittliches Gewicht in kg092
Durchschnittliches Alter in Jahren050
Durchschnittlicher BMIin kg/m20,0027,17

Wo kann man Gelomyrtol kaufen?

Gelomyrtol ist in vielen Apotheken erhältlich. Hier finden Sie das Medikament zum günstigsten Preis.

Gelomyrtol wurde von Patienten, die Depression als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Gelomyrtol wurde bisher von 1 sanego-Benutzer, wo Depression auftrat, mit durchschnittlich 5,0 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Depression bei Gelomyrtol:

 

Gelomyrtol für Sinusitiss mit Panikattacken, Depression, irrationale Gedanken

Habe mehrmals die selbe Erfahrung gemacht, weswegen ich mich entschlossen habe, das hier zu berichten. Kämpfe seit längerem mit einer Nebenhöhlenentzündung, die immer wieder aufkeimt. Nach der Einnahme von Gelomyrtol forte habe ich mit Panikattacken, Depression und irrationalen Ängsten zu kämpfen. Reproduzierbar - das 3. mal in Folge. Habe den Zusammenhang erst nicht herstellen könne, wer kommt schon drauf dass ein ätherisches Öl so eine Nebenwirkung haben kann, und habe es auf meinen Allgemeinzustand geschoben - es kommt von Gelomyrtol. Nach dem Absetzen klingen die Erscheinungen innerhalb von 36 - 48h wieder ab, egal wie krank ich dann noch bin. Gegen die Sinusitis selbsthilft das Medikament allerdings recht gut. Wenn man aber das Haus nicht mehr verlassen kann weil sofort Panik aufkommt, geschweige denn Auto fahren oder gar in einen Flieger steigen kann nützt das wenig.

Gelomyrtol bei Sinusitiss

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
GelomyrtolSinusitiss7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe mehrmals die selbe Erfahrung gemacht, weswegen ich mich entschlossen habe, das hier zu berichten. Kämpfe seit längerem mit einer Nebenhöhlenentzündung, die immer wieder aufkeimt. Nach der Einnahme von Gelomyrtol forte habe ich mit Panikattacken, Depression und irrationalen Ängsten zu kämpfen. Reproduzierbar - das 3. mal in Folge. Habe den Zusammenhang erst nicht herstellen könne, wer kommt schon drauf dass ein ätherisches Öl so eine Nebenwirkung haben kann, und habe es auf meinen Allgemeinzustand geschoben - es kommt von Gelomyrtol. Nach dem Absetzen klingen die Erscheinungen innerhalb von 36 - 48h wieder ab, egal wie krank ich dann noch bin. Gegen die Sinusitis selbsthilft das Medikament allerdings recht gut. Wenn man aber das Haus nicht mehr verlassen kann weil sofort Panik aufkommt, geschweige denn Auto fahren oder gar in einen Flieger steigen kann nützt das wenig.

Eingetragen am  als Datensatz 87094
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Gelomyrtol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Myrtol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1971 
Größe (cm):184 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):92
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]