Depressive Verstimmungen bei Clonidin

Nebenwirkung Depressive Verstimmungen bei Medikament Clonidin

Insgesamt haben wir 24 Einträge zu Clonidin. Bei 4% ist Depressive Verstimmungen aufgetreten.

Wir haben 1 Patienten Bericht zu Depressive Verstimmungen bei Clonidin.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1650
Durchschnittliches Gewicht in kg850
Durchschnittliches Alter in Jahren510
Durchschnittlicher BMIin kg/m231,220,00

Clonidin wurde von Patienten, die Depressive Verstimmungen als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Clonidin wurde bisher von 1 sanego-Benutzer, wo Depressive Verstimmungen auftrat, mit durchschnittlich 6,6 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Depressive Verstimmungen bei Clonidin:

 

Clonidin für Bluthochdruck mit Müdigkeit, Sprachschwierigkeiten, Sehstörungen, Libidoverlust, Depressive Verstimmungen

Ich wollte auf anraten meiner Hausärztin Clonidin absetzen, da mich die Nebenwirkungen zu sehr belastet haben.Da ich auch Beta-Blocker nehme, habe ich diese laut Packungsbeilage von Clonidin, zuerst abgesetzt, da es sonst zu gefährlichen Blutdruckschwankungen kommt.Danach habe ich Clonidin schrittweise nach Vorschrift meiner Ärztin in der Dosierung gesenkt.Das Ende vom Lied war, dass Ich bei meiner Ärztin mit einen Blutdruck von 270/160 auf der Liege lag.Ich habe freiwillig wieder mit Clonidin angefangen,was meinen Blutdruck zwar wieder in den normalen Bereich brachte, dafür belasten mich die Nebenwirkungen umso mehr. Die Nebenwirkungen sind: Extreme Müdigkeit, Sprachstörungen,Sehstörungen,Libidoverlust und was mich am meisten belastet depressive Verstimmung.

Clonidin bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ClonidinBluthochdruck3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich wollte auf anraten meiner Hausärztin Clonidin absetzen, da mich die Nebenwirkungen zu sehr belastet haben.Da ich auch Beta-Blocker nehme, habe ich diese laut Packungsbeilage von Clonidin, zuerst abgesetzt, da es sonst zu gefährlichen Blutdruckschwankungen kommt.Danach habe ich Clonidin schrittweise nach Vorschrift meiner Ärztin in der Dosierung gesenkt.Das Ende vom Lied war,
dass Ich bei meiner Ärztin mit einen Blutdruck von 270/160 auf der Liege lag.Ich habe freiwillig wieder mit Clonidin angefangen,was meinen Blutdruck zwar wieder in den normalen Bereich brachte,
dafür belasten mich die Nebenwirkungen umso mehr. Die Nebenwirkungen sind: Extreme Müdigkeit,
Sprachstörungen,Sehstörungen,Libidoverlust und was mich am meisten belastet depressive Verstimmung.

Eingetragen am  als Datensatz 52255
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Clonidin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Clonidin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1969 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):85
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]