Durst bei Euthyrox

Nebenwirkung Durst bei Medikament Euthyrox

Insgesamt haben wir 193 Einträge zu Euthyrox. Bei 1% ist Durst aufgetreten.

Wir haben 1 Patienten Bericht zu Durst bei Euthyrox.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1660
Durchschnittliches Gewicht in kg760
Durchschnittliches Alter in Jahren520
Durchschnittlicher BMIin kg/m227,580,00

Erfahrungsberichte über Durst bei Euthyrox:

 

Euthyrox für Schilddrüsenunterfunktion mit Durst, Mundtrockenheit

Ich nehme Fluoxetin mittlerweile mehrere Jahre, Absetzversuche mündeten recht schnell in erneuter Depression. Ich habe Fluoxetin sehr stark bezüglich folgender Nebenwirkungen im Verdacht, die bei anderen Anti-Depressiva (Sertralin und Cymbalta) auch als solche angegeben sind, nicht aber bei meinem Medikament \\\"Fluoxelich\\\": - permantes Durstgefühl und stark erhöhter Wasserbedarf. Ich trinke drei bis vier Liter Wasser am Tag und die Blutwerte geben immer noch einen sehr niedrigen Wassergehalt des Körpers an. Mundtrockenheit ist da noch das geringste Problem. -vor 2,5 Jahren wurde bei mir eine Schilddrüsenunterfunktion und Hashimoto festgestellt, seitdem nehme ich dagegen 50 ng Euthyrox tgl.. Nun wurde gerade erneut eine Unterfunktion festgestellt, so dass ich wohl die Dosis erhöhen muss. Ich habe das starke Gefühl, dass die Schilddrüse wegen der permanenten Einnahme von Fluoxetin nicht richtig funktioniert, fühle mich aber im Teufelskreis, da ich darauf nicht verzichten kann. - Schilddrüsenunterfunktion kann ein wesentlicher Grund sein, nicht schwanger zu werden,...

Euthyrox bei Schilddrüsenunterfunktion

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
EuthyroxSchilddrüsenunterfunktion2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme Fluoxetin mittlerweile mehrere Jahre, Absetzversuche mündeten recht schnell in erneuter Depression.

Ich habe Fluoxetin sehr stark bezüglich folgender Nebenwirkungen im Verdacht, die bei anderen Anti-Depressiva (Sertralin und Cymbalta) auch als solche angegeben sind, nicht aber bei meinem Medikament \\\"Fluoxelich\\\":

- permantes Durstgefühl und stark erhöhter Wasserbedarf. Ich trinke drei bis vier Liter Wasser am Tag und die Blutwerte geben immer noch einen sehr niedrigen Wassergehalt des Körpers an. Mundtrockenheit ist da noch das geringste Problem.

-vor 2,5 Jahren wurde bei mir eine Schilddrüsenunterfunktion und Hashimoto festgestellt, seitdem nehme ich dagegen 50 ng Euthyrox tgl.. Nun wurde gerade erneut eine Unterfunktion festgestellt, so dass ich wohl die Dosis erhöhen muss. Ich habe das starke Gefühl, dass die Schilddrüse wegen der permanenten Einnahme von Fluoxetin nicht richtig funktioniert, fühle mich aber im Teufelskreis, da ich darauf nicht verzichten kann.

- Schilddrüsenunterfunktion kann ein wesentlicher Grund sein, nicht schwanger zu werden, was leider bei mir auch seit 2,5 Jahren ein Thema ist.

- Mittlerweile habe ich recht häufig eine starke \\\"Alles ist mir egal-Stimmung\\\", die zwar besser ist als eine Depression, aber die schönen Gefühle, die ich früher mal außerhalb der Depression hatte, kann ich leider auch nicht empfinden.

Wer kann von ähnlichen Erfahrungen berichten oder hat sogar Lösungsideen?

Eingetragen am  als Datensatz 7655
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Thyroxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1968 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):166 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):76
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]