Entzugserscheinungen bei Tafil

Nebenwirkung Entzugserscheinungen bei Medikament Tafil

Insgesamt haben wir 39 Einträge zu Tafil. Bei 5% ist Entzugserscheinungen aufgetreten.

Wir haben 2 Patienten Berichte zu Entzugserscheinungen bei Tafil.

Prozentualer Anteil 50%50%
Durchschnittliche Größe in cm178180
Durchschnittliches Gewicht in kg6384
Durchschnittliches Alter in Jahren4188
Durchschnittlicher BMIin kg/m219,8825,93

Tafil wurde von Patienten, die Entzugserscheinungen als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Tafil wurde bisher von 1 sanego-Benutzer, wo Entzugserscheinungen auftrat, mit durchschnittlich 5,6 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Entzugserscheinungen bei Tafil:

 

Tafil für Angststörungen, Panikattacken mit Entzugserscheinungen

Habe die Medikamente aufgrund der Schwangerschaft mit meiner ersten Tochter im 7.Monat abgesetzt,weil ich vermutete das das Kind ausserhalb des Mutterleibs den Entzug nicht schaffen würde.Wenn ich meine Trevilor nicht pünktlich morgens nahm,setze bereits Schwindel und Unwirklichkeitsgefühl ein.Ich habe sie dann einfach abgesetzt und einen sogenannten kalten Entzug gemacht,was kein Arzt befürworten würde weil man Antidepressiva ausschleichen muß.3-4 Wochen lang ging ich durch die Hölle,mit allen erdenklichen Nebenwirkungen,wie hauptsächlich Schwindel und Übelkeit aber auch Schweißausbrüche und andere wenigere schlimme Dinge waren dabei.

Tafil 0,5 mg bei Angststörungen, Panikattacken

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Tafil 0,5 mgAngststörungen, Panikattacken3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe die Medikamente aufgrund der Schwangerschaft mit meiner ersten Tochter im 7.Monat abgesetzt,weil ich vermutete das das Kind ausserhalb des Mutterleibs den Entzug nicht schaffen würde.Wenn ich meine Trevilor nicht pünktlich morgens nahm,setze bereits Schwindel und Unwirklichkeitsgefühl ein.Ich habe sie dann einfach abgesetzt und einen sogenannten kalten Entzug gemacht,was kein Arzt befürworten würde weil man Antidepressiva ausschleichen muß.3-4 Wochen lang ging ich durch die Hölle,mit allen erdenklichen Nebenwirkungen,wie hauptsächlich Schwindel und Übelkeit aber auch Schweißausbrüche und andere wenigere schlimme Dinge waren dabei.

Eingetragen am  als Datensatz 1435
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Alprazolam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1979 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):63
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tafil für Panik, Unruhe, Angstneurose mit Entzugserscheinungen

Seit einem Herzinfarkt und Lungenkrebs nehme ich seit 8 Jahren Tafil. Morgens 0,5, abends 1,0. Solange ich diese Menge einhalte, geht es mir relativ gut. Wehe ich überschreite. Der Entzug ist grauenhaft.

Tafil bei Panik, Unruhe, Angstneurose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TafilPanik, Unruhe, Angstneurose8 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Seit einem Herzinfarkt und Lungenkrebs nehme ich seit 8 Jahren Tafil. Morgens 0,5, abends 1,0.
Solange ich diese Menge einhalte, geht es mir relativ gut. Wehe ich überschreite. Der Entzug ist grauenhaft.

Eingetragen am  als Datensatz 24339
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tafil
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Alprazolam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1932 Die Nebenwirkung verursacht bleibenden Schaden
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):84
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]