Fettleber bei LAMUNA

Nebenwirkung Fettleber bei Medikament LAMUNA

Insgesamt haben wir 195 Einträge zu LAMUNA. Bei 1% ist Fettleber aufgetreten.

Wir haben 1 Patienten Bericht zu Fettleber bei LAMUNA.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1690
Durchschnittliches Gewicht in kg670
Durchschnittliches Alter in Jahren370
Durchschnittlicher BMIin kg/m223,460,00

Wo kann man LAMUNA kaufen?

LAMUNA ist in vielen Apotheken erhältlich. Hier finden Sie das Medikament zum günstigsten Preis.

LAMUNA wurde von Patienten, die Fettleber als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

LAMUNA wurde bisher von 1 sanego-Benutzer, wo Fettleber auftrat, mit durchschnittlich 6,6 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Fettleber bei LAMUNA:

 

LAMUNA für Kontrazeption mit Leberschädigung, Fettleber, erhöhte Leberwerte

Ich habe 8 Jahre mit Lamuna 30 verhütet. Damals habe ich nach einer Pille verlangt, die mich unter keinen Umständen zunehmen lässt oder meine Hautstruktur irgendwie verändert. Das hat sie auch nicht. Ich habe weder zugenommen und meine Haut blieb schön. Nun habe ich seit geraumer Zeit erhöhte Leberwerte. Kürzlich wurde meine Leber sonografiert und es stellte sich heraus, dass ich eine Fettleber habe. Ich bin weder zuckerkrank, noch habe ich Übergewicht. Drei Ärzte sind inzwischen der Meinung, dass die Fettleber in der Einnahme der Pille ihre Ursache hat. Ich rate euch daher, in wirklich sehr regelmäßigen Abständen eure Blutwerte, eben besonders die der Leber, kontrollieren zu lassen.

Lamuna 30 bei Kontrazeption

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Lamuna 30Kontrazeption8 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe 8 Jahre mit Lamuna 30 verhütet. Damals habe ich nach einer Pille verlangt, die mich unter keinen Umständen zunehmen lässt oder meine Hautstruktur irgendwie verändert. Das hat sie auch nicht. Ich habe weder zugenommen und meine Haut blieb schön.
Nun habe ich seit geraumer Zeit erhöhte Leberwerte. Kürzlich wurde meine Leber sonografiert und es stellte sich heraus, dass ich eine Fettleber habe. Ich bin weder zuckerkrank, noch habe ich Übergewicht. Drei Ärzte sind inzwischen der Meinung, dass die Fettleber in der Einnahme der Pille ihre Ursache hat.
Ich rate euch daher, in wirklich sehr regelmäßigen Abständen eure Blutwerte, eben besonders die der Leber, kontrollieren zu lassen.

Eingetragen am  als Datensatz 21374
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Lamuna 30
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Desogestrel, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1984 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):169 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):67
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]