Gähnen bei Efectin

Nebenwirkung Gähnen bei Medikament Efectin

Insgesamt haben wir 62 Einträge zu Efectin. Bei 2% ist Gähnen aufgetreten.

Wir haben 1 Patienten Bericht zu Gähnen bei Efectin.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1720
Durchschnittliches Gewicht in kg650
Durchschnittliches Alter in Jahren410
Durchschnittlicher BMIin kg/m221,970,00

Efectin wurde von Patienten, die Gähnen als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Efectin wurde bisher von 1 sanego-Benutzer, wo Gähnen auftrat, mit durchschnittlich 8,6 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Gähnen bei Efectin:

 

Efectin für panickattacken mit Gähnen, Zittern, Unruhe, Übelkeit

Ich habe aufgrund einer Panikstörung efectin 150mg von meinem Arzt verordnet bekommen und diese auch über einen Zeitraum von 2 Jahren genommen. was soll ich sagen? ich wog damals 140kg auf 172 cm und fühlte mich mit den Tabletten sehr wohl. nach einer magenbypass Op habe ich beschlossen mit den Medis wieder aufzuhören und es ging 2 Jahre lang gut. dann bekam ich die Diagnose Gebärmutterhalskrebs (wieder nach 5,5 Jahren). da mich das in meiner Psyche wieder sehr zurückgeworfen hatte, hat mir der Arzt wieder das Efectin aufgeschrieben und ich nahm sie, da ich ja wusste, dass ich sie vertrage. aber dann passierte etwas : ich nahm die erste Tablette und dachte die Welt geht unter .. zittrig, nur am gähnen, nervös, weiche Knie, Übelkeit massiv... was war los .. mein erster gedanke war eh klar 150mg auf 140 kg körpergewicht Ok aber 150 mg auf 65 kg Körpergewicht dürfte dann doch zu viel gewesen sein ich sprach mit dem Arzt der der selben Meinung war wie ich und halbierte die Dosis und jetzt gehts ich fühl mich im grossen und ganzen eigentlich wohl .. hoffe das bleibt auch so

Efectin bei panickattacken

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Efectinpanickattacken2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe aufgrund einer Panikstörung efectin 150mg von meinem Arzt verordnet bekommen und diese auch über einen Zeitraum von 2 Jahren genommen. was soll ich sagen? ich wog damals 140kg auf 172 cm und fühlte mich mit den Tabletten sehr wohl. nach einer magenbypass Op habe ich beschlossen mit den Medis wieder aufzuhören und es ging 2 Jahre lang gut. dann bekam ich die Diagnose Gebärmutterhalskrebs (wieder nach 5,5 Jahren). da mich das in meiner Psyche wieder sehr zurückgeworfen hatte, hat mir der Arzt wieder das Efectin aufgeschrieben und ich nahm sie, da ich ja wusste, dass ich sie vertrage. aber dann passierte etwas : ich nahm die erste Tablette und dachte die Welt geht unter .. zittrig, nur am gähnen, nervös, weiche Knie, Übelkeit massiv... was war los .. mein erster gedanke war eh klar 150mg auf 140 kg körpergewicht Ok aber 150 mg auf 65 kg Körpergewicht dürfte dann doch zu viel gewesen sein ich sprach mit dem Arzt der der selben Meinung war wie ich und halbierte die Dosis und jetzt gehts ich fühl mich im grossen und ganzen eigentlich wohl .. hoffe das bleibt auch so

Eingetragen am  als Datensatz 49780
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Efectin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Venlafaxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1980 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]