Gedächtnislücken bei ARCOXIA

Nebenwirkung Gedächtnislücken bei Medikament ARCOXIA

Insgesamt haben wir 425 Einträge zu ARCOXIA. Bei 0% ist Gedächtnislücken aufgetreten.

Wir haben 1 Patienten Bericht zu Gedächtnislücken bei ARCOXIA.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1620
Durchschnittliches Gewicht in kg690
Durchschnittliches Alter in Jahren510
Durchschnittlicher BMIin kg/m226,290,00

Wo kann man ARCOXIA kaufen?

ARCOXIA ist in vielen Apotheken erhältlich. Hier finden Sie das Medikament zum günstigsten Preis.

ARCOXIA wurde von Patienten, die Gedächtnislücken als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

ARCOXIA wurde bisher von 1 sanego-Benutzer, wo Gedächtnislücken auftrat, mit durchschnittlich 7,4 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Gedächtnislücken bei ARCOXIA:

 

ARCOXIA für HWS - Syndrom mit Gewichtszunahme, Wassereinlagerungen, Gedächtnislücken, Konzentrationsstörungen, Müdigkeit

Seit 3 monaten nehme ich nun Lyrica, anfangs 75 mg 1-0-1 was innerhalb von 9 Tagen auf 150mg 1-0-1 erhöht wurde.Die Wirksamkeit gegen die Schmerzen ist gut,dennoch bin ich nicht ganz Schmerzfrei.Das Level ist Erträglich geworden.Seit der Einnahme habe ich 14 Kilo zugenommen.Obwohl ich nicht mehr esse als sonst nehme ich an Gewicht zu. Ausserdem lagert mein Körper viel Wasser ein, ich habe Gedächtnislücken und kann mich nur kurze Zeit auf ein Gespräch konzentrieren. Laut Packungsbeilage soll sich der Körper an die Wirkung gewöhnen, was mein Körper nicht tut.Ich werde immernoch von plötzlicher, nicht verhinderbarer Müdigkeit, übermannt und muss mich hinlegen, um zu schlafen. Da führt kein Weg dran vorbei.Ohne mein Magenpflegemedikament Omeprazol 20mg wäre mir die Einnahme von Lyrica , ohne Magenkrämpfe, nicht möglich.

Arcoxia bei HWS - Syndrom

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ArcoxiaHWS - Syndrom2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Seit 3 monaten nehme ich nun Lyrica, anfangs 75 mg 1-0-1 was innerhalb von 9 Tagen auf 150mg 1-0-1 erhöht wurde.Die Wirksamkeit gegen die Schmerzen ist gut,dennoch bin ich nicht ganz Schmerzfrei.Das Level ist Erträglich geworden.Seit der Einnahme habe ich 14 Kilo zugenommen.Obwohl ich nicht mehr esse als sonst nehme ich an Gewicht zu. Ausserdem lagert mein Körper viel Wasser ein, ich habe Gedächtnislücken und kann mich nur kurze Zeit auf ein Gespräch konzentrieren. Laut Packungsbeilage soll sich der Körper an die Wirkung gewöhnen, was mein Körper nicht tut.Ich werde immernoch von plötzlicher, nicht verhinderbarer Müdigkeit, übermannt und muss mich hinlegen, um zu schlafen. Da führt kein Weg dran vorbei.Ohne mein Magenpflegemedikament Omeprazol 20mg wäre mir die Einnahme von Lyrica , ohne Magenkrämpfe, nicht möglich.

Eingetragen am  als Datensatz 8642
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Etoricoxib

Patientendaten:

Geburtsjahr:1970 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):162 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):69
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]