Gelenkschmerzen bei FSME-IMMUN

Nebenwirkung Gelenkschmerzen bei Medikament FSME-IMMUN

Insgesamt haben wir 56 Einträge zu FSME-IMMUN. Bei 4% ist Gelenkschmerzen aufgetreten.

Wir haben 2 Patienten Berichte zu Gelenkschmerzen bei FSME-IMMUN.

Prozentualer Anteil 50%50%
Durchschnittliche Größe in cm168158
Durchschnittliches Gewicht in kg6856
Durchschnittliches Alter in Jahren6867
Durchschnittlicher BMIin kg/m224,0922,43

Wo kann man FSME-IMMUN kaufen?

FSME-IMMUN ist in vielen Apotheken erhältlich. Hier finden Sie das Medikament zum günstigsten Preis.

FSME-IMMUN wurde von Patienten, die Gelenkschmerzen als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

FSME-IMMUN wurde bisher von 1 sanego-Benutzer, wo Gelenkschmerzen auftrat, mit durchschnittlich 1,0 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Gelenkschmerzen bei FSME-IMMUN:

 

FSME-IMMUN für Prohylaxe FSME mit Schmerzen an der Injektionsstelle, Müdigkeit, Depressivität, Unwohlsein, Gelenkschmerzen

Im Jahre 1993 ließ ich mich zum 3. Mal gegen Frühsommer-Meningoenzephalitis mit FSME -IMMUN impfen. Kurz nach der Impfung, hatte ich furchtbare Schmerzen an der Einstichstelle , Fühlte mich krank ,müde,depressiv - schlapp, war nicht mehr fähig richtig zu laufen. Eine Odysee begann von einem Arzt zum nächsten , Röntgenuntersuchungen ohne Ende , keiner fand etwas . Ich wurde von den meisten Ärzten auf die Psych.-Schiene abgestempelt .Selbst Rückfragen ,zu Impfschäden beim Hersteller des Mittels blieben erfolglos -keine Auskunft bzw. ,es gäbe keine Impfschäden und wenn , müßte ich !! sie beweisen, ich solle mir der mühsamen Weg durch die Gerichte ersparen ,denn ich sei Beweispflichtig. Ein befreundeter Arzt, holte Auskunft beim P.Ehrlich -Institut ein , da wurde mir klar , auf was ich mich eingelassen hatte :Bei 10 % der Geimpften könne es zu Reaktionen des ZNS kommen (ich gehörte wohl dazu ) Das Risiko einer bleibenden Gesundheitsschädigung nach einem Zeckenbiss in einem FSME-Naturherd wird auf 1:7800 geschätzt . In der Literatur wird das Risiko einer Impfschädigung ,anhand...

FSME-Immun bei Prohylaxe FSME

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
FSME-ImmunProhylaxe FSME-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Im Jahre 1993 ließ ich mich zum 3. Mal gegen Frühsommer-Meningoenzephalitis mit FSME -IMMUN impfen. Kurz nach der Impfung, hatte ich furchtbare Schmerzen an der Einstichstelle , Fühlte mich krank ,müde,depressiv - schlapp, war nicht mehr fähig richtig zu laufen. Eine Odysee begann von einem Arzt zum nächsten , Röntgenuntersuchungen ohne Ende , keiner fand etwas . Ich wurde von den meisten Ärzten auf die Psych.-Schiene abgestempelt .Selbst Rückfragen ,zu Impfschäden beim Hersteller des Mittels blieben erfolglos -keine Auskunft bzw. ,es gäbe keine Impfschäden und wenn , müßte ich !! sie beweisen, ich solle mir der mühsamen Weg durch die Gerichte ersparen ,denn ich sei Beweispflichtig. Ein befreundeter Arzt, holte Auskunft beim P.Ehrlich -Institut ein , da wurde mir klar , auf was ich mich eingelassen hatte :Bei 10 % der Geimpften könne es zu Reaktionen des ZNS kommen (ich gehörte wohl dazu ) Das Risiko einer bleibenden Gesundheitsschädigung nach einem Zeckenbiss in einem FSME-Naturherd wird auf 1:7800 geschätzt . In der Literatur wird das Risiko einer Impfschädigung ,anhand der vorliegenden Meldungen auf 1:2300!!! bis 1:32000 geschätzt!!!) Neurologische Erkrankungen stehen im Vordergrund. Dieser Zustand dauerte bei mir länger als drei Jahre , immer wieder hatte ich starke Gelenksentzündungen ,welche im Krankenhaus unter "Rheuma-Verdacht "! behandelt wurden.Ich mußte in die Uniklinik Freiburg , wo ein Professor mich untersuchte und mir lapidar mitteilte , ich könne froh sein um meinen Zustand , andere Geschädigte der Impfung , sitzen im Rollstuhl , könnten überhaut nicht mehr gehen , seinen schwerst geschädigt ! Meine Apothekerin, verfolgte die vielen Medikationen und Therpieversuche bei mir und riet mir , doch einmal eine Kur hochdosiert, mit Enzymen, für ein viertel Jahr zu versuchen. Ich griff zu jedem Strohhalm, machte die Kur und schon nach einem Monat ,stellte sich eine radikale Besserung meines Allgemeinbefindens ein . Noch heute ,habe ich zeitweise schmerzhaft geschwollene Gelenke (Rheumafaktor negativ) , ganz plötzlich und nach einer Woche ist der schmerzhafte Spuk vorbei .Ich verstehe die Medien nicht , rechtzeitig zu jedem Frühjahr, wird noch immer die Impfung propagiert.Ich, für meine Teil ,lasse nie mehr eine Impfung zu , auch die Schweingrippen-Impfung nicht !!

Eingetragen am  als Datensatz 19665
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

FSME-Immun
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Inaktiviertes FSME-Virus

Patientendaten:

Geburtsjahr:1953 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):68
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

FSME-IMMUN für FSME-Zeckenschutz-Impfung mit Gelenkschmerzen

Habe nach der 1.Impfung keine Probleme gehabt. Jetzt nach der 2. Impfung nach 21 Tagen tierische Gelenkschmerzen bin mir nicht sicher ob es noch von der Impfung sein kein. Mein Mann hatte das gleiche Problem hat ca. 2 wochen gedauert. Wenn ich das noch so lange habe dann freue ich mich riesig auf die Nachimpfung im Frühjahr 2008 :-((((((.

FSME-Immun bei FSME-Zeckenschutz-Impfung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
FSME-ImmunFSME-Zeckenschutz-Impfung-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe nach der 1.Impfung keine Probleme gehabt. Jetzt nach der 2. Impfung nach 21 Tagen tierische Gelenkschmerzen bin mir nicht sicher ob es noch von der Impfung sein kein. Mein Mann hatte das gleiche Problem hat ca. 2 wochen gedauert. Wenn ich das noch so lange habe dann freue ich mich riesig auf die Nachimpfung im Frühjahr 2008 :-((((((.

Eingetragen am  als Datensatz 1833
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Inaktiviertes FSME-Virus

Patientendaten:

Geburtsjahr:1954 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):158 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):56
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]